Unerlaubte Untervermietung?

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Micha47, 21.09.2011.

  1. #1 Micha47, 21.09.2011
    Micha47

    Micha47 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    im Moment bin ich mit folgender Situation konfrontiert:
    Ein Mieter hat bei meiner Nebenkostenabrechnung 2009 reklamiert, dass seine Tochter nicht mehr mit ihm in der Wohnung lebt, und ich die personenabhängigen Posten der Abrechnung entsprechend anzupassen habe. Diesem Wunsch entsprach ich.
    Nun ereichte mich über Dritte ein Schreiben aus 2011 , indem eben jener Mieter erklärt, dass seine Tochter mit ihm die Wohnung bewohnt.
    Meine Fragen lauten also:
    1. Wie bekomme ich nächstes Jahr eine richtige Abrechnung hin, solange der Mieter seine Tochter bei mir nicht anmeldet?
    2. Angenommen ich bekomme auf Nachfrage die Auskunft, dass die Tochter bereits 2010 wieder eingezogen ist. Bin ich dann verpflichtet, die Abrechnung 2010 nochmal zu ändern?
    3. Das Verhältnis zu dem Mieter gestaltet sich zunehmend als problematisch. Besteht eine Möglichkeit das Mietverhältnis zu kündigen oder den Mieter abzumahnen?

    Danke für die Hilfe

    Micha47
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papabär, 21.09.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Hallo Micha47,

    3. Deine Schwierigkeiten bei der BK-Abrechnung sind kein Kündigungsgrund - und ein problematisches Verhältnis zwischen Mieter und Vermieter per se auch nicht. Hier müsstest Du schon etwas mehr ins Detail gehen.

    2. Hat irgendjemand Widerspruch eingelegt? Der betreffende Mieter wird ja nicht schlechter gestellt - würde sich also wohl kaum melden ... und die anderen Mieter muss man ja nicht mit der Nase drauf stoßen.

    Erst wenn einer der anderen Mieter diesbezüglich einen Widerspruch einlegt muss man reagieren, dann müssten theoretisch alle Abrechnungen verändert werden ... ob der Aufwand dann aber lohnt bleibt fraglich.

    Von wie vielen Einheiten redest Du denn? ... Und bei welchen Pos. rechnest Du nach Personentagen ab?

    1. Durch Änderung des Umlageschlüssels.
     
  4. #3 Unregistriert, 22.09.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Danke für die Antwort.
    Reklamiert wurde von den anderen Mietern bisher nichts.
    Ebenfalls ging es mir hier weniger um das problematische verhältnis, als um die Frage, ob ich aufgrund dieser Untervermietung und in erster Linie durch das Ausbleiben einer Mitteilung über den Einzug der Tochter, gegen den Mieter vorgehn kann.
    Ansonsten nehme ich für 2011 dann einfach die geänderte Personenzahl für die Abrechnung an.
     
  5. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Hinweis: diese Änderung muss 3 Monate vor Beginn der Abrechnungsperiode angekündigt werden. D.h. wenn du das fürs nächste Jahr ändern möchtest, dann muss das bis zum 01.10. raus.
     
  6. #5 Soontir, 22.09.2011
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Heidelberg
    Müssen Die MIeter der Änderung nicht auch noch zustimmen, odcer hab ich da was falsches im Kopf?
     
  7. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Da gibts sogar ein Gesetz für. Siehe Abs. 2

    § 556a
    Abrechnungsmaßstab für Betriebskosten

    (1) Haben die Vertragsparteien nichts anderes vereinbart, sind die Betriebskosten vorbehaltlich anderweitiger Vorschriften nach dem Anteil der Wohnfläche umzulegen. Betriebskosten, die von einem erfassten Verbrauch oder einer erfassten Verursachung durch die Mieter abhängen, sind nach einem Maßstab umzulegen, der dem unterschiedlichen Verbrauch oder der unterschiedlichen Verursachung Rechnung trägt.

    (2) Haben die Vertragsparteien etwas anderes vereinbart, kann der Vermieter durch Erklärung in Textform bestimmen, dass die Betriebskosten zukünftig abweichend von der getroffenen Vereinbarung ganz oder teilweise nach einem Maßstab umgelegt werden dürfen, der dem erfassten unterschiedlichen Verbrauch oder der erfassten unterschiedlichen Verursachung Rechnung trägt. Die Erklärung ist nur vor Beginn eines Abrechnungszeitraums zulässig. Sind die Kosten bislang in der Miete enthalten, so ist diese entsprechend herabzusetzen.

    (3) Eine zum Nachteil des Mieters von Absatz 2 abweichende Vereinbarung ist unwirksam.
     
Thema: Unerlaubte Untervermietung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unberechtigte untervermietung

    ,
  2. unerlaubte untervermietung

    ,
  3. unerlaubte zwischenmiete

    ,
  4. Anschreiben Untervermietung,
  5. kündigung illegaler untermieter,
  6. mieter hat unerlaubt untervermietet,
  7. illegale untervermietung,
  8. illegale untervermietung kündigung,
  9. mieter hat unerlaubt einen bewohner,
  10. anschreiben unerlaubte untervermietung kündigung,
  11. mieter unerlaubte untervermietung,
  12. illegaler untermieter kündigen,
  13. illegaler untermieter kündigung,
  14. unerlaubte untervermietung musterschreiben,
  15. anschreiben mieter unerlaubte untervermietung,
  16. kündigung von illegalem untermietvertrag,
  17. musterschreiben unberechtigter untervermietung,
  18. abmahnung illegale untervermietung ,
  19. mieter hat unerlaubten besuch,
  20. unerlaubt untervermietung,
  21. illegale untervermietung vermieter reagiert nicht,
  22. mieter unerlaubte weitergabe von schlüsseln an dritte,
  23. unerlaubt in mietwohnung gemeldet,
  24. kostenloses musterschreiben unerlaubte untervermietung,
  25. kündigung von mieter für illegale untermiete
Die Seite wird geladen...

Unerlaubte Untervermietung? - Ähnliche Themen

  1. Werbungskosten kurzzeitige Untervermietung

    Werbungskosten kurzzeitige Untervermietung: Hallo liebe Mitglieder, ich möchte gerne wissen, welche Werbungskosten ich in Abzug bringen kann in der Steuererklärung für letztes Jahr. Habe...
  2. Untervermietung Freundin

    Untervermietung Freundin: Hallo liebe Forengemeinde, da wir schon öfter gute Tipps in diesem Forum erhalten haben, möchten wir uns mit der folgenden Frage an Euch wenden:...
  3. Untervermietung

    Untervermietung: Hallo zusammen, ich vermiete an meinen Bruder eine Wohnung. Er ist damals dort eingezogen und hat an seine Freundin untervermietet. Die beiden...
  4. Kurzzeit-Untervermietung AirBnB im Zwei-Personen-Haushalt

    Kurzzeit-Untervermietung AirBnB im Zwei-Personen-Haushalt: Liebe Gemeinde, heute eine Frage zum brandaktuellen Thema AirBnb => kurzzeitige Untervermietung in 2-Parteien Haushalt hier in bestmöglicher...