unerlaubte Untervermietung

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von bernd35, 12.11.2013.

  1. #1 bernd35, 12.11.2013
    bernd35

    bernd35 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo liebes forum!

    ich besitze eine kleine wohnung in berlin, in der ich früher auch gewohnt habe.
    diese habe ich seit 3 jahren an eine studentin vermietet.
    ich habe mich lange nicht gekümmert um die Wohnung doch kürzlich habe ich beim vorbeigehen einen alten nachbarn getroffen, der mir im nebensatz erzählte, dass ja öfter mal über einen zeitraum von mehreren wochen oder Monaten unbekannte gesichter im Hausflur zu sehen sein, die einen eigenen schlüssel hätten und in meiner wohnung ein-und ausgehen würden.
    die eigentliche Mieterin ist oftmals wochenlang nicht zu sehen.
    ich vermute jetzt, dass die mieterin die wohnung unerlaubt untervermietet,und dann ein paar wochen vl. verreist ist oder woanders wohnt.
    es gibt allerdings keine Beschwerden, kein anderes klingelschild, niemand ist ausser ihr dort gemeldet und auch miete und nachzahlungen sind immer korrekt.
    gibt es irgendeine möglichkeit diese untervermietung zu beweisen und evtl. die miete zu erhöhen bzw. zu kündigen?
    ich fühle mich nicht gut das einfach so geschehen zu lassen.

    vielen dank für eure tips!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 12.11.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    erstmal musst du natürlich rausfinden ob da wirklich untervermietet wird - und das könnte sich durchaus schwierig gestalten, sofern du nicht relativ viel zeit oder womöglich geld einsetzen möchtest.
    allein dass jemand fremdes einen schlüssel hat sagt noch nicht wirklich viel aus, besuch kannst du ja nicht verbieten, auch nicht in abwesenheit der studentin. vielleicht ist der vermeintliche untermieter ja nur der katzensitter der nach den tieren schaut während die dame abwesend ist?
     
  4. #3 bernd35, 12.11.2013
    bernd35

    bernd35 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo danke für die antwort!
    ja genau, ich glaub auch dass es schwierig wird.. ich könnte natürlich andere bewohner fragen aber ich will auch nicht als schnüffler dastehen..

    gibt es nicht noch andere hier im forum die dasselbe problem haben?
    wie beweist man denn algemein unerlaubte untermiete vor gericht, stellt man dann einen detektiv ein der beobachtet oder zeugen sucht?

    naja vl. lass ichs auch einfach.. solang es keine beschwerden gibt ists ja vl nicht so schlimm... es wumt mich nur etwas
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.246
    Ich frage einfach mal direkt: Warum?

    Es wird pünktlich gezahlt, es gibt keinen Ärger - wenn du hier mal ein paar Themen durchliest, wirst du ziemlich schnell feststellen, dass sich das viele Vermieter auch so wünschen würden. Wer garantiert dir, dass der nächste Mieter auch so zuverlässig zahlt?

    Ich würde für den Moment die Füße stillhalten - du weißt von nichts. Sollte es je Ärger geben, kann man dann zur Tat schreiten.
     
  6. #5 Tisha, 13.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2013
    Tisha

    Tisha Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Beweis...

    Wie schon gesagt, der Vermieter muss die unerlaubte Untervermietung beweisen. Hierfür reicht unter Umständen schon das Vorhandensein eines Namensschilds des Untermieters an Klingelbrett, Briefkasten oder Tür, oder die Aussage von Nachbarn. Hin und wieder melden sich solche Mensch sogar polizeilich an. Sorry, das ist ja bei dir nicht der Fall.

    Wie bereits von anderen schon dargestellt, erhebt sich die Frage, stört es dich? Wenn ja, dann hast du schon Möglichkeiten, wenn jedoch niemand gestört wird, die Miete pünktlich kommt, dann frag ich mich nach dem Grund einer Kündigung wegen unerlaubter Vermietung. Haben sich denn die Verbrauchsdaten deutlich verändert? Ich persönlich würde in einem solchen Fall dann eher die Mieterin mal "heimsuchen" um das in Ruhe zu klären, es entsteht schnell mal ein Missverständnis und so würdest du vielleicht auch dein ungutes Gefühl verlieren.

    Grundsätzlich könntest du es jedoch tun, wenn es bewiesen werden kann.
    Ansonsten empfehle ich dir das BGH Urteil vom 12. Februar 2011, Az. VIII ZR 74/10 zu lesen bzw. das jüngstes zusätzliche Urteil Amtsgericht München vom 25.04.2013 - 423 C 29146/12.
     
  7. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    334
    Ort:
    Stuttgart
    Also mich würde es schon als Bewohner stören wenn ständig fremde Personen mit Schlüsseln im Haus ein und ausgehen.
     
  8. #7 Pharao, 13.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.844
    Zustimmungen:
    496
    Naja, wenn ich mal wirklich hier annehme, das die Studentin damit sich nur ihren Urlaub ermöglicht .... also als ordentliche Studentin hat man auch nicht andauert Zeit für Urlaub.

    @ bernd35,

    solange du hier keine sicheren Belege hast, solange wirst du dagegen erstmal eh nix machen können. Und solange es keine Probleme gibt und das ganze auch nicht im Übermaß stattfindet, sollte dir das letztlich egal sein. Dich wurmt ja wahrscheinlich eh mehr, das die Studentin dich nicht gefragt hat, oder ?
     
  9. #8 lostcontrol, 13.11.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    stimmt, nur 5 monate im jahr. das ist ja nichts.
    auslandssemester laufen übrigens nicht unter "urlaub".
     
  10. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.844
    Zustimmungen:
    496
    Auch wenn man durchaus viel Urlaub hat als Student, so werden wohl die wenigsten die komplette Zeit im Urlaub verbringen, gerade weil man oft auch was noch in den vorlesungsfreien Zeiten machen darf.

    Und von Auslands- oder Urlaubssemester war hier nicht die Rede, also interessiert es auch nicht wie das gewertet wird.
     
  11. #10 lostcontrol, 13.11.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    viele studenten vermieten ihre wohnung unter, wenn sie ein auslandssemester haben.
    musst nur mal bei den mitwohnzentralen schauen - da werden irre viele wohnungen in zwischenmiete für ein semester angeboten aus eben diesem grund.
    ist ja auch nachvollziehbar - es bleibt einem studenten ja kaum was anderes. kündigen ist kontraproduktiv, wohin mit den ganzen sachen und wie soll man rechtzeitig was neues finden bevor man zurückkommt? doppelt miete zu zahlen kann man sich als student aber kaum leisten.
     
  12. #11 Papabär, 13.11.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Um mal von den Campusparolen wieder auf die Fragestellung zu kommen, möchte ich mit einem Zitat antworten:
    Das stammt zwar aus einer nicht 100%ig identischen Frage, passt hier aber trotzdem und trifft den Nagel auf dem Kopf.
     
  13. #12 bernd35, 14.11.2013
    bernd35

    bernd35 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ja erstmal danke fuer eure beitraege!

    423 C 29146/12 finde ich ganz interessant.. da hat sich wohl jemand verplappert...:)
    aber ich glaube dass ich mich eher damit abfinden werde.. es schadet ja eigentlich niemandem..
    interessant waere noch wie oft man eigentlich pro jahr seine wohnung "besuchern" geben darf... wenn alle nur 4 wochen bleiben dann koennte ein mieter ja staendig die wohnung untervermieten ohne dass man rechlich was machen kann.

    naja mal schauen wie es weiter geht...
    viele gruesse!
     
  14. #13 Pharao, 14.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.844
    Zustimmungen:
    496
    Hi bernd35,

    Besuch kann der Mieter so oft haben, wie er will. Aber für mich bedeutet ein Besucher, das der "Herr des Hauses" auch anwesend ist. Ist er das nicht, dann ist ein "Fremder" der dort (längere Zeit) Übernachtet bleibt bei mir auch kein Besucher mehr. Und jemand der zB die "Katze" nur füttert oder sich um die Blumen, Post, ect kümmert, weil Herrchen bzw hier Frauchen im Urlaub ist, der übernachtet i.d.R. nicht dort ...

    Im übrigen hab ich auch kein Problem damit, "Fremde" auf meinem Grundstück mal anzusprechen. Soviel dann zum "verplappern" ;)

    Mag ja sein, trifft nur hier m.E. nicht zu, weil i.d.R. dann die Wohnung für ein ganzes Semester untervermietet wird bzw auch der Mieter ein ganzes Semester nicht anzutreffen wäre und das passt m.E. nicht ganz zur Aussage des Nachbarn. Und bevor jetzt wieder Einwände kommen: JA, natürlich wäre es auch evtl. möglich, aber wohl eher sehr unwahrscheinlich.
     
Thema: unerlaubte Untervermietung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie beweist man illegale untervermietung

    ,
  2. unerlaubte Untervermietung des Hotels an Asylbewerber

Die Seite wird geladen...

unerlaubte Untervermietung - Ähnliche Themen

  1. Werbungskosten kurzzeitige Untervermietung

    Werbungskosten kurzzeitige Untervermietung: Hallo liebe Mitglieder, ich möchte gerne wissen, welche Werbungskosten ich in Abzug bringen kann in der Steuererklärung für letztes Jahr. Habe...
  2. Untervermietung Freundin

    Untervermietung Freundin: Hallo liebe Forengemeinde, da wir schon öfter gute Tipps in diesem Forum erhalten haben, möchten wir uns mit der folgenden Frage an Euch wenden:...
  3. Untervermietung

    Untervermietung: Hallo zusammen, ich vermiete an meinen Bruder eine Wohnung. Er ist damals dort eingezogen und hat an seine Freundin untervermietet. Die beiden...
  4. Kurzzeit-Untervermietung AirBnB im Zwei-Personen-Haushalt

    Kurzzeit-Untervermietung AirBnB im Zwei-Personen-Haushalt: Liebe Gemeinde, heute eine Frage zum brandaktuellen Thema AirBnb => kurzzeitige Untervermietung in 2-Parteien Haushalt hier in bestmöglicher...