Ungerechtfertigte Mietzinsforderung (Schweiz)

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Kensuan, 01.03.2012.

  1. #1 Kensuan, 01.03.2012
    Kensuan

    Kensuan Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen,

    ohne gross um den heissen Brei zu quasseln: ich brauche dringend Rat!

    Vorneweg ist zu beachten, dass es sich hierbei um einen Mietstreit aus der Schweiz handelt, wodurch auch schweizer Gesetze zur Geltung kommen.

    Um die gesamte Situation zu beschreiben muss ich ca. ein Jahr zurückgreifen:

    Meine Freundin, ihre Mutter und ein Freund der Mutter sind auf Anfang März vor einem Jahr auf ein Mietverhältnis eingegangen. Den Mietvertrag haben die Mutter meiner Freundin und der Freund, in weiteren Verlauf Mitbewohner genannt, unterschrieben. Meine Freundin konnte/wollte nicht als Partei eingetragen werden, da sie damals noch nicht volljährig war und ihre Mutter sagte, sie und der Mitbewohner würden für sie die Miete bezahlen. Der Vermieterschaft wurde mitgeteilt dass 3 Personen in dem Haus einziehen.

    Im Sommer darauf geriet die gesamte Situation ausser Kontrolle. Durch Streitigkeiten zwischen der Mutter und dem Mitbewohner, welche ein Verhältnis miteinander hatten, zog der Mitbewohner ohne den Mietvertrag zu kündigen aus dem Haus aus und wurde von den Vermietern und der Mutter auf die Mietsumme betrieben.

    Bei der gesagten Person gab es jedoch nichts zu holen da er zu dieser Zeit schon eine Lohnpfändung hatte. Somit musste wohl oder übel die Mutter den gesamten Mietzins begleichen, wodurch diese seit Januar 2012 auf wirtschaftliche Sozialhilfe angewiesen ist.

    Bald darauf gab es auch zwischen meiner Freundin und ihrer Mutter Streit, was dazu führte, dass sie und ich uns dazu entschieden, gemeinsam eine eigene Wohnung zu nehmen.

    Vor zwei Wochen sind wir dann auch zusammengezogen, was das Verhältnis zwischen meiner Freundin und ihrer Mutter komplett zerstörte. Zugleich kam von den Vermietern eine Zahlungsaufforderung an meine Freundin für einen Drittel des Mietzinses für die Monate Januar und Februar. Mit der Begründung, dass durch die Betreuung ihrer Mutter durch den Sozialdienst sich das Mietverhältnis geändert habe und der Mietzins durch drei geteilt werde: Mutter, Mitbewohner und Tochter.

    Es ist zu erwähnen dass die Mutter meiner Freundin, welche noch in Ausbildung ist, monatlich eine Kinderrente von ihrem Vater ausbezahlt bekommt. Diese Rente müsste für den Unterhalt des Kindes gebraucht werden, wodurch der Mietanteil meiner Freundin von vornherein bezahlt worden wäre, hätte sie einen Mietvertrag unterzeichnet und wäre sie eine Vertragsparteil.

    Nach einem kurzen Telefonat mit der zuständigen Schlichtungsbehörde wurde uns geraten, wir sollen ein Schreiben an die Vermieter senden, in welchem wir sie darauf hinweisen, dass sie sich an die aus dem Vertrag hervorgehenden Mieter wenden sollen und sie nicht weiter mit dieser Angelegenheit "belästigen" sollen.

    Wie seht ihr das? Ist die Forderung der Vermieter gerechtfertigt und was sollten wir neben dem Schreiben an die Vermieter noch für Schritte in die Wege leiten?

    Vielen Dank für Eure raschen Antworten

    Freundliche Grüsse Kensuan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Ungerechtfertigte Mietzinsforderung (Schweiz)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietzinsforderung

    ,
  2. 1.7.5.3 mietzins

    ,
  3. mietzins 1.7.5.3

    ,
  4. Ungerechtfertigte Forderung im Mietverhältnis,
  5. überteuerte nachmiete schweiz,
  6. ungerechtfertigte zahlungsaufforderung immobilienverwalter,
  7. bei freundin einziehen mietvertrag schweiz
Die Seite wird geladen...

Ungerechtfertigte Mietzinsforderung (Schweiz) - Ähnliche Themen

  1. Pro und Kontra Umzug in die Schweiz aus Steuergründen

    Pro und Kontra Umzug in die Schweiz aus Steuergründen: Ich bin weder verheiratet noch habe ich Kinder. Ich habe ein durchschnittliches Einkommen durch die Vermietung und überlege mir daher, aus...
  2. Immobilie kaufen in Deutschland, leben & arbeiten in der Schweiz

    Immobilie kaufen in Deutschland, leben & arbeiten in der Schweiz: Hallo liebe Freunde, ich habe ein etwas speziellere Anfrage und hoffe ihr könnt mir helfen. Zu den Fakten: Ich bin Deutscher, leben & arbeite in...
  3. Kündigung wegen ungerechtfertigter Anzeige

    Kündigung wegen ungerechtfertigter Anzeige: Hallo zusammen, ich habe schon seit einiger Zeit Ärger mit unseren Mietern. Bisher haben sie allerdings nur mit Kleinigkeiten meine Geduld und...
  4. Hausverwaltungssoftware für deutsche und schweizer konten gesucht

    Hausverwaltungssoftware für deutsche und schweizer konten gesucht: hallo, ich suche eine verwaltungssoftware, die deutsche und schweizer konten akzeptiert. weiß jemand weiter?