Ungünstiger Abrechnungszeitraum des Stromlieferanten

Diskutiere Ungünstiger Abrechnungszeitraum des Stromlieferanten im Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, ich verwalte eine eigene Immobilie. Abrechnungszeitraum ist jeweils der 1.1 - 31.12. Normalerweise habe ich Ende Januar alle Rechnungen...

  1. #1 Yosemite, 01.01.2020
    Yosemite

    Yosemite Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich verwalte eine eigene Immobilie. Abrechnungszeitraum ist jeweils der 1.1 - 31.12.

    Normalerweise habe ich Ende Januar alle Rechnungen beisammen und könnte die Abrechnung erstellen, wenn da nicht der Stromanbieter wäre, der seine Rechnung für den Allgemeinstrom immer erst im Juli schickt.

    Muss ich tatsächlich die ganze Abrechnung bis Juli zur Seite legen, bis ich die letzte Zahl eintragen kann, oder gibt es da eine andere Möglichkeit?

    Ist es rechtlich vertretbar, wenn ich in der Abrechnung 1.1.19 - 31.12.19 die Stromrechnung vom 1.7.18 - 30.6.19 zugrunde lege?

    Es geht ja nicht um riesige Unterschiede, aber ich finde es einfach unschön, ausgezogene Mieter ewig auf die Abrechnung warten zu lassen.
    Zwischenrechnungen erstellt der Stromlieferant nicht.

    Wie macht man das korrekt?

    Vielen Dank für Euere Hilfe.
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.484
    Zustimmungen:
    4.797
    Sofern die Rechnung im Zeitraum 01.01.2019 bis 31.12.2019 bezahlt wurde: Ja, das nennt man Abflussprinzip. Mit Ausnahme der Brennstoffkosten gibt es keine Verpflichtung, die Betriebskosten nach Leistungsprinzip (das ist das, was du tust) abzurechnen.

    Eine weitere Option wäre, den Stromanbieter zu wechseln. Nicht alle sind da so unflexibel. Es werden zwar nicht unbedingt Zwischenabrechnungen erstellt, aber zumindest ein Wechsel des Abrechnungszeitraum ist für viele Anbieter kein Problem - nur eben nicht für alle, wie du selbst bemerkt haben wirst.
     
  4. #3 Yosemite, 01.01.2020
    Yosemite

    Yosemite Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Dank für die schnelle Antwort.
     
  5. #4 Fremdling, 02.01.2020
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    549
    Versuch macht kluch. Es gibt Anbieter, denen Du online den Zählerstand zu Deinem Abrechnungsstichtag mitteilst, woraufhin Du eine Zwischenrechnung erhälst, die allerdings keine Auswirkungen auf die laufenden Abschläge und Deine turnusgemäße Abrechnung hat. Dann kannst Du anhand der letzten Jahresabrechung, der Monatsabschläge und der Proformarechnung die echten Kosten des Kalenderjahres ermitteln. - Muss Du aber nicht.
     
  6. #5 Papabär, 03.01.2020
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    2.022
    Ort:
    Berlin
    Ich könnt´ mich ja irren - aber umfasst die HeizkostenVO nicht sämtliche Heizkosten?
    Ich denke da gerade an den Betriebsstrom der Heizanlage.
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.484
    Zustimmungen:
    4.797
    Die Grundlage der Pflicht zur Abrechnung nach Leistungsprinzip ist § 7 Abs. 2 HeizkostenV. Aus der Formulierung "Kosten der verbrauchten Brennstoffe" (Hervorhebung durch mich) hat der BGH in VIII ZR 156/11 abgeleitet, dass das Leistungsprinzip zwingend anzuwenden und das Abflussprinzip unzulässig ist. Da aber nur bei den Brennstoffen auf den Verbrauch abgestellt wird und die anderen Positionen der genannten Vorschrift ohne das Wort "verbraucht" aufgezählt werden, schließe ich daraus, dass z.B. beim Betriebsstrom, dem Schornsteinfeger oder der Verbrauchserfassung durchaus nach Abflussprinzip abgerechnet werden dürfte. Ich hatte hier im Forum schon mehrfach erwähnt, dass ich aufgrund des leicht unregelmäßigen Turnus der Feuerstättenschau eine Abrechnung dieser Kosten nach Leistungsprinzip für nicht praktikabel halte.

    Konkret entschieden ist das aber m.W. noch nicht, es handelt sich also um meine Privatmeinung.
     
  8. #7 Fremdling, 03.01.2020
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    549
    Da dessen pauschaler Ansatz bei fehlendem gesonderten E-Zähler für die Heizungsanlage (Schätzung als X% der Brennstoffkosten) auch bereits gerichtlich (BGH V ZR 166/15) als zulässig geklärt wurde, spricht zumindest in dem Fall einiges für Deine Meinung.
     
Thema:

Ungünstiger Abrechnungszeitraum des Stromlieferanten

Die Seite wird geladen...

Ungünstiger Abrechnungszeitraum des Stromlieferanten - Ähnliche Themen

  1. Abrechnungszeiträume

    Abrechnungszeiträume: Guten Abend, ich habe meine Verträge aufgrund des Kaufzeitraums der Immobilie ab dem 1.5.XX laufen, sodass meine Versicherung, etc. mir immer die...
  2. Abrechnungszeitraum unterjährig - kein Hinweis im MV

    Abrechnungszeitraum unterjährig - kein Hinweis im MV: Hallo Gemeinde, in einem Mietobjekt ist der Abrechnungszeitraum unterjährig. Muss dies in irgendeiner Weise mietvertraglich festgehalten werden?...
  3. Stromlieferant und Datenschutz

    Stromlieferant und Datenschutz: Ich habe auch mal wieder ein paar ? und hätte gerne eure Meinung dazu. Heute bekam mein Sohn eine SMS eines Energielieferanten. Mein Sohn ist...
  4. Ungünstig vermietetes und sanierungsbedürftiges Haus geerbt - was tun?

    Ungünstig vermietetes und sanierungsbedürftiges Haus geerbt - was tun?: Hallo, die Damen und Herren, ich bin neu hier, habe aber leider noch keine Ansätze gefunden für meine Problematik, daher meine Frage. Mein...
  5. falsche Abrechnungszeiträume beim Vorbesitzer

    falsche Abrechnungszeiträume beim Vorbesitzer: Hallo Leute, Ich habe zum 1.10.2016 ein Mehrfamilienhaus gekauft. Der Vorbesitzer ist leider nicht mehr greifbar. Ich habe mir mal von einem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden