Unklarheit Heizkostenentstehung

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von maikp86, 08.09.2011.

  1. #1 maikp86, 08.09.2011
    maikp86

    maikp86 Gast

    Hallo Zusammen!

    Folgender Sachverhalt:

    Unsere Betriebskostenabrechnung ist "rein rechnerisch" in Ordnung. Auffällig ist jedoch das Zustandekommen der Heizkosten bzw. die Relation zum Vorjahr.

    Der Gasverbrauch in kWh ist zu dem im Vorjahr in etwa identisch. Die Nutzeinheiten (was am Heikörper geszählt wird) sind jedoch um 25 % niedriger als im Vorjahr (für alle 10 Mietparteien). Anzumerken ist, dass der Gaspreis nicht erhöht wurde.

    Je nachdem wie ich die Heizkosten aufspalte (mit Warmwasser bzw. reine "Heizkosten" ohne Warmwasser) erhalte ich dadurch eine Differenz zwischen 25 - 40 % bezogen auf das Verhältnis von kWh Gas / Nutzeinheit (für alle Mieter).
    Das heißt für eine Nutzeinheit am Heizkörper waren rund 30% mehr Energie nötig, als im Vorjahr!

    Wie kann das sein?! Liegt das im normalen Rahmen?!

    Grüße und Danke!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    340
    Hallo maikp86,

    hier müsste man die Heizkostenabrechnungen und evtl. auch Ableseprotokolle einsehen können, ansonsten kann nur spekuliert werden.
     
  4. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0

    Dann versuche ich mal die Spekulatius. ;)

    Was immer sehr stark abweichen kann ist die sogenannte Erfassungsrate. In einem lauen Winter ist diese meist geringer als wenn lange Zeit ordentlich geheizt werden muss. Zu dem läuft die Heizanlage effektiver, wenn sie Richtung Volllast arbeitet.

    Daher ist es durchaus üblich, dass das Verhältnis HKV-Einheiten und eingespeister Wärmemenge von Jahr zu Jahr deutlich abweichen kann.


    Die Rohrwärmeverluste bilden sozusagen die Heizgrundlast. In der Übergangszeit und in einem lauen Winter muss da fast nix über die Heizkörper zugeheizt werden.Daher zählen die HKVs auch vergleichsweise wenig.

    Haben wir jetzt eine lange Kälteperiode, verlagert sich die Wärmeabgabe von den Rohren an die Heizkörper. Die HKVs zählen deutlich mehr. Aber der Gasverbrauch steigt nur geringfügig, da der Kessel effektiver arbeitet und durch eine geringere Rücklauftemperatur auch die Rohrwärmeverluste geringer ausfallen.

    Aber auch das Heizverhalten und insbesondere Leerstand beeinflussen die Erfassungsrate.
     
  5. #4 alena, 26.09.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.09.2011
    alena

    alena Gast

    Ich bin total verzweifelt. Ich bin in meine Wohnung 15 Oktober 2009 eingezogen. Bis Ende des Jahren FÜR 2,5 MONATE musste ich 1200 ,- € BK+NK nachzahlen Winter im Jahr 2010 war nicht zu kalt und ich muss BK für 2010 1600,-€ nachzahlen. Ich habe mein Anwalt zugezogen, hilft aber nicht, da du überhaupt keine Möglichkeit hast mit großen Ünternehmen zu streiten. Ich und mein Mann sind auch wir du nie zu Hause, beide Berufstätig, mein Sohn ist schon erwachsen und ist auch nie zu Hause. Nimmt nie ... Sie bescheißen alle. Bei uns im Haus nur kommen und gehen. Grade hat jemand eingezogen, 6 Monate später schon wieder weg.
     
  6. #5 Berny, 26.09.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.09.2011
    Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    340
    So what? Dieser Beitrag ist nicht zielführend.
     
  7. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Ja der Winter war zu kalt. Das hat offensichtlich auch dem einen oder anderem Gehirn geschadet ohne da jetzt Namen nennen zu wollen ;)
     
  8. alena

    alena Gast

    ja wichtig, dass dein (ohne name) gehirn ohne schaden durch winter gekommen ist:001sonst:
     
  9. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Entweder stellst Du hier eine konkrete Frage oder läßt es. Deine Hausverwaltung hier zu verunglimpfen ist nicht zielführend und wird auch nicht geduldet. Daher habe ich die Namen gelöscht.

    Da Dir Dein Anwalt auch nicht helfen kann, vermute ich mal, dass es gar keinen Ansatzpunkt für Ungereimtheiten gibt. Sondern es lag einfach am kalten Winter und gestiegenen Energiekosten.

    Möglicherweise solltest Du auch mal Dein Heizverhalten überdenken.Insbesondere wenn Dein Verbrauch deutlich über dem Durchschnitt liegt.

    Denk mal darüber nach.
     
Thema: Unklarheit Heizkostenentstehung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Rohrwärmeverluste

    ,
  2. rohrwärmeverlust

    ,
  3. hkv einheiten

    ,
  4. hkv einheiten heizkostenabrechnung,
  5. HKV-Einheiten,
  6. erfassungsrate heizkosten,
  7. was sind hkv einheiten,
  8. hkv-einheiten zu niedrig,
  9. erfassungsrate heizkostenabrechnung,
  10. heizkostenabrechnung ohne warmwasser,
  11. hkv einheit,
  12. rohrwährmeverlust,
  13. heizkosten gas einheiten,
  14. unklarheiten bei heizkostenabrechnung,
  15. hkv niedriger als vorjahr,
  16. Gasverbrauch und kosten gleich hkv einheiten zu niedrig,
  17. begriff in heizkostenabrechnung : hkve,
  18. heizkostenabrechnung zu geringe erfassungsrate,
  19. Erfassung HKV Einheiten,
  20. Rohrwärmeverlustberechnung,
  21. heizkostenabrechnung hkv einheiten,
  22. verhältnis hkv-einheit und kwh,
  23. kwh und hkv,
  24. HKV und gasverbrauch,
  25. verhältnis hkv durch kwh unter 30
Die Seite wird geladen...

Unklarheit Heizkostenentstehung - Ähnliche Themen

  1. Formulierung der Stimmenmehrheit unklar

    Formulierung der Stimmenmehrheit unklar: Folgende Formulierung in der Teilungserklärung: "Die Eigentümerversammlung beschließt, falls nichts anderes vorgeschrieben, mit der 2/3 Mehrheit...
  2. Unklarheiten bei Schlüssel und Modalitäten NK und Heizkosten

    Unklarheiten bei Schlüssel und Modalitäten NK und Heizkosten: Hallo zusammen, werde zeitnah in meiner selbst bewohnten 5-Zi-Whg. zwei Zimmer untervermieten, also eine 3-er WG gründen. Jetzt frage ich mich,...
  3. Unklarheiten für Betriebskostenabrechnung 2012

    Unklarheiten für Betriebskostenabrechnung 2012: Hallo zusammen. Ich habe gestern durch Pers. Posteinwurf durch meinen Vermieter die Betriebskostenabrechnung "2012" erhalten. Anbei habe ich...
  4. Unklarheiten bei den Messgeräten / Heizung

    Unklarheiten bei den Messgeräten / Heizung: ...........................