Unpünktliche Mietzahlung

Dieses Thema im Forum "Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter" wurde erstellt von Sonja86, 04.06.2007.

  1. #1 Sonja86, 04.06.2007
    Sonja86

    Sonja86 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wann kann man einem Mieter kündigen, wenn die Miete (erstmalig) unpünktlich gezahlt wird? Der Mieter wird natürlich sofort abgemahnt. Aber welche Konsequenz soll man angeben? Und wie oft "darf" er unpunktlich zahlen, bis ihm fristlos gekündigt werden kann?

    Hab hier einen Fall gefunden:

    Das Landgericht wies die Klage ab, weil nach einer Abmahnung erst dreimalig verspätete Zahlungen zu einer Kündigung führen könnten.

    Dem folgte der BGH nicht. Zahlt der Mieter wiederholt unpünktlich und wurde er deshalb abgemahnt, muss er zukünftig eine pünktliche Zahlungsweise einhalten, erklärten die Richter. Ändert der Mieter sein Verhalten aber nicht, kann die Kündigung auch nach einmaliger weiterer Verzögerung ausgesprochen werden.

    MfG Sonja
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Ganz einfach: 2 abmahnungen = eine Kündigung. Darfst aber bereits nach einer 2ten verspäteten Zahlung kündigen, sofern die erste Verspätung abgemahnt wurde und keine Änderung des Zahlers erkennbar ist. Also die verspätungen hintereinander liegen... Sollte jetzt nach einer Abmahnung die folgende Mietzahlung pünktlich kommen, ist ganze für den :frog:

    also wären wir wieder bei 2 Abm = 1 Kü weil es sicherer ist...
     
  4. #3 Sonja86, 05.06.2007
    Sonja86

    Sonja86 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Na dann hoffen wir mal, dass er nächsten Monat auch zu spät zahlt :zwinker

    Wäre die Kündigung fristgerecht oder fristlos auszusprechen?

    MfG Sonja
     
  5. #4 Thomas123, 05.06.2007
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Du kannst bei nicht gezahlten 2 Mieten fristlos kündigen....hilfsweise eine ordentliche Kündigung gleich im Schreiben mit aussprechen, dann ist er auf jeden Fall draußen....wenn er nun gleich zahlt ist die fristlose Kündigung verpufft. Er hat aber einmal in 2 Jahren die Chance, es wieder zu einer verspäteten Mietzinszahlung kommen zu lassen.....

    die andere fristgerechte Kündigung ist dann für dich der Rettungsnagel, wenn du ihn auf jeden Fall los haben willst......

    :wink
     
  6. #5 Sonja86, 05.06.2007
    Sonja86

    Sonja86 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Danke Thomas...

    Aber kann ich auch bei wiederholt verspäteter (NICHT komplett fehlende) Zahlung fristlos kündigen? Ich bin mal so naiv und gehe davon aus, dass die Miete noch kommt :zwinker

    Und ja: ich will ihn los werden, aber er hat 12 (!!!) Monate Frist und nun versuche ich alles, um ihn rauszubekommen!

    MfG Sonja
     
  7. #6 DiplomHM, 05.06.2007
    DiplomHM

    DiplomHM Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Wieso 12 Monate Frist?
     
  8. #7 Sonja86, 06.06.2007
    Sonja86

    Sonja86 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Er wohnt da seit 11 Jahren (01.04.1996) und im Mietvertrag (Mietvertrag über Wohnungen, Verband Schleswig-Holsteinischer Haus-Wohnungs-und Grundeigentümer) ist folgendes bestimmt:

    3 Monate, wenn der Mietvertrag weniger als 5 Jahre besteht
    6 Monate, wenn der Mietvertrag zwischen 5 und weniger als 8 Jahren besteht
    9 Monate, wenn der Mietvertrag zwischen 8 und weniger als 10 Jahren besteht
    12 Monate, wenn der Mietvertrag 10 Jahre oder länger besteht

    MfG Sonja
     
  9. #8 DiplomHM, 06.06.2007
    DiplomHM

    DiplomHM Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Die Kündigungsfrist ist hinfällig. Siehe hier!
     
  10. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    DiplomHM, überarbeite deinen Link nochmal. Ich weiß nicht, wohin du linken wolltest.
     
  11. #10 Vermieterheini1, 06.06.2007
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas123,

    "fristlos kündigen, dann ist er auf jeden Fall draußen"
    Für unbedarfte Vermieter sollte man klarstellen, dass zwischen berechtigte bzw. rechtswirksame "Kündigung schreiben" und "draußen haben" im ungünstigen Fall Jahre und zig tausend Euros, die der Vermieter zahlen muss liegen.

    ===================================================

    Hallo Sonja86,

    erkläre bitte genauer, was du unter "unpünktlich zahlen" und unter "mehrmals" in diesem Beispielfall verstehst.
    Jeder Richter wird die "Schwere" der Verfehlung(en) des Mieters sehr wohlwollend bewerten.
     
  12. #11 Sonja86, 06.06.2007
    Sonja86

    Sonja86 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Unpünktlich:
    Die Miete wird nicht wie vereinbart am 3.ten Werktag gezahlt, sondern später (aber wird noch gezahlt)

    Mehrmals:
    Nun, das war ja meine Frage, wie oft der Mieter "unpünktlich" zahlen darf, bis eine Kündigung (nach erfolgter Abmahnung) zulässig wäre.


    Warum sind die 12 Monate nicht mehr rechtmäßig? Bitte den Link aktualisieren. Danke
     
  13. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    @ Sonja

    Weil die Frage noch nicht allgemeingültig beantwortet wurde und
    ich glaube, dass allegmeines Interesse daran bestehen könnte:

    Nach herrschender Meinung kann eine fristgerechte Kündigung in allen
    Fällen ausgesprochen werden, die auch eine fristlose Kündigung rechtfertigt,
    weil die fristlose Kündigung ist eine schärfere Sanktion ist als die fristgerechte Kündigung.

    Wenn also ein Vergehen so schlimm ist, dass man sogar fristgerecht kündigen kann,
    dann ist die schwächere Sanktion in jedem Falle auch gerechtfertigt.

    Zur fristgerechten Kündigung wegen Zahlungsverzuges gibt es unterschiedliche
    Ansichten. Ich glaube herrschende Meinung ist ein Rückstand von einer Monatsmiete.
     
  14. #13 Sonja86, 06.06.2007
    Sonja86

    Sonja86 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank hierfür.
     
  15. #14 DiplomHM, 06.06.2007
    DiplomHM

    DiplomHM Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Huch ich Dummerchen ... Link ist jetzt richtig und geht :mods
     
  16. #15 Sonja86, 06.06.2007
    Sonja86

    Sonja86 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ah, danke!

    Ich habe jetzt aber folgendes gelesen:
    Wenn § 565 (2) BGB (altes Recht) sinngemäß wiederholt wird, gelten für Vermieter weiterhin diese Fristen. Was ja bei mir der Fall ist...

    Nun lese ich in deinem Thread:
    Wenn die Kündigungsfristen "vorformuliert" sind (also fix eingetragen und nicht "handschriftlich" eingefügt) gilt max. die Frist von 9 Monaten für Vermieter.

    Was stimmt denn nun? Bin etwas verwirrt... :?

    MfG Sonja
     
  17. #16 LMB-Immo, 07.06.2007
    LMB-Immo

    LMB-Immo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Es gilt die Fristen von 01.09.2001. das heißt der mieter ist in 9 monaten drausen bei einer ordenlichen Kündigung durch den Vermieter ( Fristen 3 M bis 5 Jahren, 6 M bis 8 Jahre, 9 M mehr als 9 Jahren).

    Verspätete Mietzahlungen könne nur durch eine ordenliche Kündigung nach vorherige Abmahnung getadelt werden, da es kein Zahlungsverzug ist, da die Miet kommt.


    Gruß

    LMB-Immo
     
Thema: Unpünktliche Mietzahlung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abmahnung verspätete mietzahlung muster

    ,
  2. abmahnung unpünktliche mietzahlung muster

    ,
  3. musterbrief verspätete mietzahlung

    ,
  4. unpünktliche mietzahlung abmahnung muster,
  5. abmahnung mietzahlung vorlage,
  6. unpünktliche mietzahlung muster,
  7. musterschreiben verspätete mietzahlung,
  8. abmahnung wegen verspäteter mietzahlung muster,
  9. verspätete mietzahlung abmahnung muster,
  10. verspätete mietzahlung abmahnung,
  11. verspätete mietzahlung abmahnung vorlage,
  12. musterbrief verspätete zahlung ,
  13. vorlage abmahnung wegen verspäteter mietzahlung,
  14. abmahnung muster verspätete mietzahlung,
  15. verspätete mietzahlung musterbrief,
  16. muster abmahnung wegen verspäteter mietzahlung,
  17. abmahnung verspätete mietzahlung vorlage,
  18. abmahnung muster,
  19. abmahnung verspätete mietzahlung vordruck,
  20. verspätete mietzahlung muster,
  21. Muster Abmahnung verspätete Mietzahlung,
  22. muster unpünktliche mietzahlung,
  23. abmahnung verspätete zahlung muster,
  24. musterbrief wegen verspäteter mietzahlung,
  25. muster abmahnung mietzahlung
Die Seite wird geladen...

Unpünktliche Mietzahlung - Ähnliche Themen

  1. Mietzahlung unter Vorbehalt

    Mietzahlung unter Vorbehalt: Hallochen, ich habe wieder eine Frage. Gesetz dem Fall, ein Mieter begleicht seine Miete immer nur unter Vorbehalt, seit den zwei Jahren Zeit, in...
  2. Mieter zahlt unpünktlich. 2x Abgemahnt

    Mieter zahlt unpünktlich. 2x Abgemahnt: Hallo seit dem 1/04/2015 habe ich eine Wohnung an einem Junge vermietet. Hat ein festes Einkommen und ein Festvertrag. Leider zahlt er immer...
  3. verspätete Mietzahlungen... kann ich kündigen ?

    verspätete Mietzahlungen... kann ich kündigen ?: Hallo und guten Tag, ich habe einen Mieter, dessen Miete vom Jobcenter bezahlt wird. Leider kommt es immer wieder zu verspäteten Zahlungen. Ich...
  4. Kündigung aufgrund fehlender Mietzahlung

    Kündigung aufgrund fehlender Mietzahlung: Hallo zusammen, in den Wohnungen unseres Hauses wohnen zwei Brüder - gleicher Nachname, ähnlicher Vorname von denen einer trotz Abmahnung drei...
  5. Mieter will Mietzahlung einstellen! Was würdet ihr tun?

    Mieter will Mietzahlung einstellen! Was würdet ihr tun?: Hallo zusammen, wir sind mit einer Mietpartei wegen einer offenen Nebenkostennachzahlung aus 2013 im Rechtstreit, eine Mahnbescheit wurde...