Unpünktliche Zahlungen seit neuestem

Diskutiere Unpünktliche Zahlungen seit neuestem im Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, auch in diesem Bereich noch eine Frage. Folgender Sachverhalt: Ich habe ein vermietetes Objekt erworben. Bis zum Kaufdatum wurde die...

  1. #1 klaus007, 10.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2013
    klaus007

    klaus007 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    auch in diesem Bereich noch eine Frage.

    Folgender Sachverhalt:
    Ich habe ein vermietetes Objekt erworben. Bis zum Kaufdatum wurde die Miete immer pünktlich bezahlt. Das einzige was immer sehr schleppend bzw garnicht bezahlt wurde waren die NK Abrechnungen (1malige Abrechnung Ende des Jahres), diese Schulden wurden dem Mieter allerdings durch den Alt-Vermieter aufgrund eines guten Verhältnisses erlassen.
    Jetzt steht seit 01.06. die Miete mit zu. Mit dem Alten Vermieter habe ich mich darauf geneinigt das wir ein Schreiben verfassen in dem wir angeben das die Miete ab 01.07. an mich zu gehen hat und die Miete für Juni wollte er mir direkt überwiesen sobald sie ihm bezahlt wurde. Der zeitliche Rahmen, damit ab 01.06. an mich gezahlt wird war einfach nicht mehr gegeben.

    Jetzt das Problem:
    Mai: lt. Altvermieter kam hier das erste mal auch die Miete zu spät.
    Juni: Miete ging bis jetzt (Stand heute) nicht beim Altvermieter ein.
    Da ich jetzt erst garnicht einreißen lassen möchte das das immer so läuft, der Alte Vermieter ging solche Sachen immer sehr "lasch" an und hate dementsprechend einen nicht unerheblichen offenen Betrag (aus den NK) bei den Mietern, nun die Frage:
    1. Kann ich für die nicht bezahlte Miete offiziell schon anmahnen? Zustehen würde sie mir ja schon, auch wenn sie aus Gründen der zeitlichen Überschneidung noch nicht direkt an mich gehen konnte.
    2. Rein theoretisch, ab wieviel mal Zahlungsverzug (auch im Hinblick auch nicht bezahlte NK am Ende des Jahres) könnte ich dem Mieter kündigen und muß zuvor gemahnt werden (wieviel mal)?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papabär, 10.06.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.322
    Zustimmungen:
    1.011
    Ort:
    Berlin
    Hallo Klaus007,

    bitte mal den §543 (2) Nr. 3 BGB selber lesen und nach Möglichkeit auch verstehen (wobei wir bei Letzterem nicht so penibel sein wollen).

    Eine vorherige Abmahnung ist hierbei nicht zwingend erforderlich ... oft aber sinnvoll.

    Wegen offener BK-Nachzahlungen kann nicht gekündigt werden - hier hilft nur ein gerichtliches Mahnverfahren.
     
Thema:

Unpünktliche Zahlungen seit neuestem

Die Seite wird geladen...

Unpünktliche Zahlungen seit neuestem - Ähnliche Themen

  1. Grundbesitzabgaben bei neuem Eigentümer?

    Grundbesitzabgaben bei neuem Eigentümer?: Hallo, Das Grundstück G wurde von A zur Person B übertragen / veräußert. Die Stadt, wo das Grundstück G liegt, erlässt einen...
  2. Guten Rutsch ins neue Jahr

    Guten Rutsch ins neue Jahr: Wünsche mal auf diesem Weg allen Mitusern einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018, viel Glück und Gesundheit
  3. Neuer Tiefpunkt beim Mieter

    Neuer Tiefpunkt beim Mieter: Hallo, ich hatte ja schon so manchen "merkwürdigen" Mieter - aber vor 2 Monaten habe ich mir ein richtig dickes Ding eingefangen. Ein Polnisches...
  4. Der neue Nachbar...

    Der neue Nachbar...: Hallo, eigentlich müsste ich weit ausholen um das ganze Problem verständlich zu machen, aber ich versuchs erstmal so: Seit 1,5 Jahren wohnt ein...
  5. neue Haustür - 2-Familien-Haus

    neue Haustür - 2-Familien-Haus: Hallo, da ich im Internet und auch in der steuerlichen Literatur bislang nirgends fündig geworden bin, möchte ich hier mal nachfragen, ob jemand...