Unrealistischer Ölverbrauch in Nebenkostenabrechnung

Diskutiere Unrealistischer Ölverbrauch in Nebenkostenabrechnung im Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, Ich habe folgendes Problem. Ich habe eine Nebenkostenabrechnung erhalten, bei der ich 280 Euro nachzahlen muss. In dieser Wohnung habe ich...

  1. Luki

    Luki Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe folgendes Problem. Ich habe eine Nebenkostenabrechnung erhalten, bei der ich 280 Euro nachzahlen muss. In dieser Wohnung habe ich ein halbes Jahr gewohnt, da meine Vermieterin mir verheimlicht hat, dass die Wohnung ein massives Problem mit Schimmel hat(das Verhältnis ist deshalb sehr angespannt). In der Wohnung habe ich von Oktober bis März gewohnt. Von Oktober bis Dezember habe ich 160 Euro in der Abrechnung erstattet bekommen. Im Zeitraum von Januar bis März fordert die Vermieterin eine Nachzahlung von 280 Euro, da das 2 Parteien Haus scheinbar in 3 Monaten 3200 l Öl verbraucht haben soll. Der Ölstand wurde nie in Anwesenheit eines Mieters ermittelt. Die Vermieterin versicherte, dass sie den Ölstand nicht ablesen würde. Bei Einsicht der Unterlagen meinte sie, dass sie den Ölstand abgelesen habe. In meinen Augen liegt hier ein versuchter Betrug vor. Könnt ihr mir sagen, welchen Nachweis die Vermieterin erbringen muss? Ist so ein Ölverbrauch realistisch?

    Mit freundlichen Grüßen
    Luki
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.923
    Zustimmungen:
    4.131
    Einmal, nur ein einziges Mal, will ich es erleben, dass sich jemand über eine Abrechnung beschwert, bei der er eine Erstattung erhält. Wie groß ist wohl die Wahrscheinlichkeit, dass gerade die Abrechnungen mit den Nachzahlungen immer fehlerhaft sein sollen?


    Ich bezweifle massiv, dass für diese Zeit ein Ölverbrauch ermittelt wurde. Üblicherweise wird der Verbrauch nach Jahren ermittelt. So oder so ist aber eine Einschätzung ohne Kenntnis des Gebäudes (beheizte Wohnfläche, Dämmung, Heizung, ...) völlig unmöglich.


    Das entscheidet dann im Einzelfall ein Richter. Es ist gut möglich, dass dem eine plausible Aussage der Vermieterin genügt.
     
  4. #3 Fremdling, 18.07.2019
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    542
    Zu 1.: Eine ordnungsgemäße Abrechnung.
    Zu 2.: Um das auch nur ansatzweise beantworten zu können, bräuchte es über ein "scheinbar" hinaus konkrete Fakten und deren Quellenangaben.
    Bis dann ...
     
    BHShuber, dots und sara gefällt das.
  5. #4 RP63VWÜ, 19.07.2019
    RP63VWÜ

    RP63VWÜ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    171
    Ich habe gerade zur Sicherheit noch mal in den Kalender geschaut.
    Januar bis März ist Winter, jedenfalls in der nördlichen Hemisphäre …
    (gut, die rechenfaulen Meteorologen zählen den März bereits komplett zum Frühling)

    Das monetär unangenehme des Winters in Bezug auf eine verbrauchsabhängige Heizkostenabrechnung könnte auch in den dort vorherrschenden Temperaturen zu suchen sein.

    Zumindest theoretisch …
     
Thema:

Unrealistischer Ölverbrauch in Nebenkostenabrechnung

Die Seite wird geladen...

Unrealistischer Ölverbrauch in Nebenkostenabrechnung - Ähnliche Themen

  1. Barauszahlung bei Guthaben von Nebenkostenabrechnung

    Barauszahlung bei Guthaben von Nebenkostenabrechnung: Guten Abend Zusammen, mein Mieter möchte nun das Guthaben anstatt Überweisung aber in Bar zurück... Das ist für mich eher unüblich. Wie sieht...
  2. Nebenkostenabrechnung Grundlagen

    Nebenkostenabrechnung Grundlagen: Hallo zusammen, ich bin noch ein Neuling als Vermieter und für mich steht die erste Nebenkostenabrechnung an. Ich habe einiges dazu gelesen, bin...
  3. Nebenkostenabrechnung bei Eigentümerwechsel intern

    Nebenkostenabrechnung bei Eigentümerwechsel intern: Hallo zusammen, nach einem Hauskauf steht nun eine Nebenkostenabrechnung für 2018 an. Da wir Ende 2018 Eigentümer wurden müssen wir nun die...
  4. Frist für Korrektur der Nebenkostenabrechnung?

    Frist für Korrektur der Nebenkostenabrechnung?: Hallo, die Nebenkostenabrechnung für 2017 wurde dem Mieter fristgerecht vor 31.12.2018 zugestellt. Der Mieter hat nun die Nebenkostenabrechnung...
  5. Nebenkostenabrechnung: Umstellung Verteilungsschlüssel

    Nebenkostenabrechnung: Umstellung Verteilungsschlüssel: Erworben wurde ein Drei-Familienhaus, bei dem die Vorbesitzer die EG-Wohnung genutzt haben. Folglich wurden nur für die anderen beiden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden