Unsicher wie vorgehen?

Dieses Thema im Forum "Schönheitsreparaturen" wurde erstellt von Prüfer, 26.02.2009.

  1. #1 Prüfer, 26.02.2009
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich habe vor knapp einem Jahr meine Wohnung vermietet, Zustand neu Tapeziert mi Raufaser aber ohne Anstrich, weil ich dachte die meisten Leute wollen die Wohnung farbig und dann sollen sie sich die Wohnung selber anstreichen.

    Mieterin erklärte auch es sei kein Problem usw da sie Malerin sei.

    Die Mieterin ist aber so eingezogen ohne die Wände anzustreichen, denke wegen Geld mangel.
    Jetzt nach einam Jahr hat sie selbst gekündigt weil es zwischen uns ärger gab wie sie erklärte.

    Sie hat die Kaution nicht vollständig gezahlt, es fehlt eine ganze Monatsmiete und sie hat nicht ausreichend geheizt. In der Wohnung war nur 16 Grad.

    Es hat sich schimmel unter der Raufaser gebildet, laut Fachmann ist nur der Tapetenkleber mit Schimmel befallen nicht das Mauerwerk selber.


    Jetzt am Wochenende muss ich die Abnahme machen.

    Wie würdet Ihr vorgehen wenn die Raufaser natürlich immer noch nicht angestrichen ist aber dunkle Stellen hat und Kratzer vom Wohnen?

    Dann ist das Erscheinungsbild der Wohnung viel schlechter als bei Einzug wo noch eine Cleane gleichmässig erscheinende weiße (unangestrichende) Raufasertapet in der Wohnung war.


    Darf ich verlangen das die Mieterin die Raufaser noch anstreicht?

    Mietvertrag ist von Haus und Grund also ein aktueller von 2008 mit allgemeiner Renovierungsklausel, nicht Zeitgebunden.


    PS: Auf dem Balkon bröckelt leider die Farbe ab, jetzt wollte ich diese mit einem Hochdruckreiniger absprühen, müssen die andern Bewohner im Haus den Dreck eventuell auf Ihren Fenster und Balkonen hinnehmen?


    Würde mich über Antworten sehr freuen.

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 26.02.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.623
    Zustimmungen:
    840
    also erstmal:
    was steht denn im übergabeprotokoll?
    und was steht bezüglich schönheitsreparaturen im mietvertrag?

    dann muss die tapete runter und der kleber komplett abgewaschen werden, und am besten man behandelt den putz dann noch mit schimmel-ex oder einfachem alkohol bevor neu tapeziert wird.

    das wäre nonsens.
    der schimmel muss bekämpft werden, sonst wächst er ja weiter.
     
  4. #3 Prüfer, 26.02.2009
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    im Übergabeprotokoll steht nichts drinne, habe zwar Fotos vn der Wohnung aber im Protokoll is nichts vermerkt das neue Tapete drauf ist.



    Ich habe die Mieterin vor ein paar Monaten abgemahlt da sie nicht genug heizt und das Schimmel entstnden ist.

    Sie hat der Abmahnung wiedersprochen aber im Brief geschrieben dasSie den Schimmel beseitigen wird. Sie sollte mich dann eigentlich anrufen damit ich die Wohnung dann besichtigen konnte. Was Sie aber leider nicht gemacht hat.

    Mein Anwalt hatte sie dann angeschrieben das Sie den Schimmel beseitigen solle.

    Sie hatte dann vor zwei Wochen geantwortet das Sie auch einen Rechsrat geholt hat und sie dürfe den Schimmel nun angeblich gar nicht beseitigen und müsse das dem Chemische Institut melden was sie auch getan hat angeblich.

    Nur jetzt am 28, Muss ich die Abnahme der Wohnung machen, und ich bin mir sicher das sie nichts repariert hat.

    Wie gehe ich nun am besten vor?

    Bitte um Tipps.
     
  5. #4 lostcontrol, 26.02.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.623
    Zustimmungen:
    840
    das ist quatsch.
    erstmal muss man 'ne probe nehmen und vom labor untersuchen lassen.
    und nur wenn diese probe tatsächlich einen wirklich schlimmen schimmel nachweist, muss das gemeldet werden - das macht dann aber das labor.

    lass dich nicht anschwindeln - sie soll das schriftlich beweisen.
     
  6. #5 Prüfer, 26.02.2009
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön,

    ich hätte noch ein paar Fragen:


    -Wer ist jetzt in der Beweispflicht und muss den Schimmel untersuchen zu lassen ich oder die Mieterin?

    -Von der Kaution ist wahrscheinlich nichts mehr übrig und ich muss die Wohnung so schnell wie möglich wieder zum vermieten inserieren.

    -Wie gehe ich am besten bzw am schnellsten vor wenn der Schimmel bei der Übergabe noch da ist?

    -Ich muss den Schimmel so schnell wie möglich beseitigen und an den Stellen neu Tapezieren lassen um die Wohnung anbieten zu können.

    Gruß
     
  7. #6 lostcontrol, 26.02.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.623
    Zustimmungen:
    840
    wurde denn die ursache des schimmels bereits ermittelt?
    und ist klar, wer schuld trägt?

    klar, das will doch eigentlich jeder.
    warum inserierst du jetzt erst? du wusstest doch dass die mieterin ausziehen wird, oder nicht? will heissen: du hattest jetzt satte 3 monate zeit um einen mieter zu finden und hast diese zeit einfach verstreichen lassen ohne etwas zu tun?
    also ich inseriere immer SOFORT nachdem ich eine kündigung erhalten habe. ich will ja immer möglichst direkt im anschluss weitervermieten... leerstand ist teuer, das muss doch nicht sein!

    den schimmel untersuchen lassen vom fachmann. üblicherweise macht der erstmal einen abklatsch, schickt das ins labor und nach 2 bis 3 wochen bekommst du bescheid um welche sorte schimmel es sich handelt und wie schlimm der ist. manchmal auch empfehlungen wie er sich am besten bekämpfen lässt (das hängt wohl vom labor ab). auf jeden fall kannst du dann gezielt recherchieren wie du diesen schimmel am besten bekämpfst, wenn du erstmal weisst um welche sorte es sich handelt.

    anbieten kannst du die wohnung doch auch so schon.
    es zwingt dich ja keiner wohnungsbesichtigungen während der arbeiten zu machen.
    ich empfehle die interessenten erstmal gründlich abzuklopfen und vorab kräftig zu filtern - wenn jemand von vornherein für dich nicht in frage kommt (z.b. weil es ziemlich dämlich wäre, eine 80jährige in den dritten stock zu setzen, oder weil der interessent von hartz4 lebt, oder weil er nicht in die hausgemeinschaft passt, oder weil er hunde halten will etc.) dann wärst du ja dämlich dir den stress mit der besichtigung überhaupt anzutun.

    du musst nicht neu tapezieren (lassen) - du kannst auch ohne tapete vermieten.
     
  8. #7 Prüfer, 26.02.2009
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Klar könnte ich ohne Tapeten die Wonung vermieten, wenn Interessenten da wären :lol

    Hatte letzes Jahr schon arge Probleme die Bude zu vermieten, untapeziert keine Chance.

    Ich muss so zu sagen nehmen wer kommt.

    Die Wohnung schon Wochen vorher zu inserieren machte keinen Sinn meiner Meinung, bei einer Wohnungsbeschtigung hätte jeder den Schimmel entdeckt, somit wären mir potenzielle Mieter direkt abgesprungen.

    Nein der Schimmel wurde nicht untersucht, da de Mieterin ja im Vorfeld gesagt hatte das sie den Schimmel beseitigen wird, drei Wochen vor dem Auszug kamm jetzt die Ausrede mit dem Chemischen Institut.

    Die Verwaltung hatte jemanden die Wohnung besichtigen geschickt, aber keinen Schimmelfachmann, sondern eine Firma die sich um die ganzen Gebäude kümmert.
    Dieser hatte mir mitgeteilt das es sich in jedem Fall um Schimmel handelt der sich eingenistet hat weil, nicht genug geheizt wurde, Tapete nicht mit Farbe versiegelt wurde und nicht genug gelüftet wurde.

    Mieterin sagt natürlich es wird 2x a20min gelüftet :lol


    Muss ich nun in jedem Fall den Schimmel kostspielig untersuchen lassen?
     
  9. #8 lostcontrol, 26.02.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.623
    Zustimmungen:
    840
    hast du denn keine bilder von der wohnung ohne schimmel oder sonstige schäden?

    hast du das schriftlich?
    ist das ein echter fachmann?

    nein, musst du nicht.
    aber ich würde es an deiner stelle machen lassen, wenn dir der zustand der wohnung bzw. der bausubstanz wichtig ist.
     
  10. #9 Prüfer, 26.02.2009
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Habe es leider noch nicht schriftlich von der Hausverwaltung

    Die Firma macht alles an den Häusern, glaube aber nicht das es ein echter Schimmelfachmann ist.

    Muss die Verwaltung den erst einmal schriftlich sagen das es nicht am Haus liegt?


    Habe was bei Haus und Grund gefunden, einmal einen Fachmann für 199€ und einmal eine Schimmelprobe die feststelt um welche Schimmelart es sich handelt.

    Fachmann 199€

    Schimmelanalyse 148€

    Ich denke das ich nur mit der Schimmelanalyse ja nicht beweisen kann das es an der Mieterin lag oder?



    Doch ich habe Bilder von der Wohnung, jedoch geben sich potenzielle Mieter kaum damit zufrieden wenn ich denen sage das sie erst 3 Wochen nach dem die Mieterin ausgezogen ist die Bude besichtigen können. Darum habe ich mir die inseratekosten gespart vorerst.
    Ab heute ist die Wohnung inseriert, vorerst Online und wenn die Wohnung repariert ist dann auch in der Tageszeitung.


    Gruß
     
  11. #10 lostcontrol, 26.02.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.623
    Zustimmungen:
    840
    wie willst du denn nachweisen, dass es nicht am haus liegt sondern an der mieterin ohne etwas schriftliches in der hand? vermutungen zählen vor gericht leider herzlichen wenig...

    also ich hab das wesentlich billiger gekriegt.
    muss aber dazu sagen, dass der experte ein freund von mir ist.
    das labor sollte jedenfalls nicht mehr als 40 euro kosten.
    arbeitszeit des experten + material - keine ahnung...

    nein, ganz sicher nicht.
    aber es hilft dir
    a) die gesundheitsgefährdung, die vom schimmel ausgeht, richtig einzuschätzen (es gibt auch schimmelsorten die harmlos sind - wenn du z.b. obst lange genug rumliegen lässt fängt es ja auch an zu schimmeln und das ist trotzdem noch lange kein echtes problem für die gesundheit, sonst würden die leute ja reihenweise sterben...
    wenn der schimmel tatsächlich harmlos ist, kannst du dir überlegen wieviel zeit, arbeit und geld du in seine bekämpfung investieren willst.
    b) herauszubekommen wie du den schimmel am effektivsten bekämpfen kannst - das ist je nach schimmelart durchaus unterschiedlich, und schimmelarten gibt's ja bekanntlich viele

    also ich sehe da kein problem.
    bei meiner letzten mietersuche sind die auszugswilligen mieter zwischendurch mal eben 3 wochen in den urlaub gefahren - ich hab derweil fleissig interessenten gesammelt und ausgehorcht.
    ich habe auch schon wohnungsbesichtigungen im baustellenzustand gemacht. war auch kein problem, solange ich einigermassen genau sagen konnte, wie's hinterher aussehen wird. ist ja nicht so dass die leute total verblödet wären und sich nicht vorstellen können wie das dann fertig aussehen wird.

    ich inseriere hauptsächlich auf kostenlosen internetplattformen.
    klappt super.
    ich frag mich mittlerweile warum wir früher überhaupt über zeitungen inseriert haben, der erfolg war weit mäßiger und wir haben natürlich auch weit weniger leute damit erreicht. mal ganz abgesehen von den kosten.

    na wenn dir das dann noch reicht und du nicht allzu lange leerstand hast...
     
  12. #11 Prüfer, 26.02.2009
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ich meinte, ob die Verwaltung dazu Verpflichtet ist zu beweisen das es nicht am Haus liegt wenn ich den Schimmel melde?


    Habe im Internet so Selbsttest gefunden, muss mal ein paar Gutachter in meiner Stadt anrufen. Hatte vor Jahren schon einmal Probleme da wollte ein Gutachter 500-2000€.



    Leider ist das Verhältnis durch die Probleme nicht gerade gut zu meinen Mieter, daher habe ich gedacht es sei besser damit zu warten bis diese Ausgezogen sind und der Schimmel entfert ist.
    Wenn ich den Neumietern gesagt hätte esliegt nicht am Haus und es wird repariert dann haben doch alle Angst das es doch am Haus liegt und der Schimmel wieder kommt.
    Ist mir lieber wenn die neuen Mieter nichts davon wissen werden.

    Kannst Du mir bitte noch einen Tipp zu den Internetportalen geben, sind die Regional also Städteportale oder gibt es solche auch Global?

    Gruß
     
  13. #12 lostcontrol, 26.02.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.623
    Zustimmungen:
    840
    also global inserier ich nicht... aber überregional schon...

    ich inseriere hauptsächlich hier:
    http://www.kijiji.de
    und hier:
    http://www.quoka.de

    ausserdem (je nach wohnung) auch noch ab und an auf:
    http://www.wg-gesucht.de
    und
    http://www.studenten-wg.de

    vor allem setze ich nicht nur anzeigen rein, sondern lese auch die gesuche.
    vor allem kijiji und quoka bieten da diverse services, die einem erlauben sich "passende" gesuche zumailen zu lassen, was ich ganz praktisch finde.

    die besten erfahrungen habe ich übrigens mit dem antworten auf wohnungsgesuche gemacht!
     
  14. #13 Prüfer, 26.02.2009
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Danke, ich werde es auch mal probieren :D
     
Thema: Unsicher wie vorgehen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schimmelpruefer

    ,
  2. schimmel prüfer

    ,
  3. http:www.vermieter-forum.comschoenheitsreparaturen6498-unsicher-vorgehen.html

    ,
  4. kostenlos filter photoshop raufaser,
  5. mangel innenwand ohne anstrich,
  6. schimmelprüfer für wohnungen,
  7. balkon bröckelt mieter,
  8. wohnung besichtigen oder nicht unsicher wegen geld,
  9. baustellenzustand eines wohnraums,
  10. schimmel prüfer vom Arbeitsamt bezahlt,
  11. übergabe einer wohnung mit schimmel wg. bausubstanz ,
  12. balkon bröckeln,
  13. vermieter-forum.com mieter wände streichen flecken
Die Seite wird geladen...

Unsicher wie vorgehen? - Ähnliche Themen

  1. Mieter akzeptiert Mieterhöhung. Wie weiter vorgehen?

    Mieter akzeptiert Mieterhöhung. Wie weiter vorgehen?: Werte Foristas! Nach einem Telefonat mit meinem langjährigen Mieter ist er mit einer Mieterhöhung (nur die KM, BK bleiben wie gehabt) von ca....
  2. [Vorgehen] Freundin des Mieters moechte mit in den Mietvertrag eintreten

    [Vorgehen] Freundin des Mieters moechte mit in den Mietvertrag eintreten: Hallo liebe VermieterProfis, ich hab einen Mieter dessen Freundin gerne bei Ihm (offiziell) mit einziehen moechte und auch in den Mietvertrag mit...
  3. Hitze in der Wohnung: Mieter vergleicht Vorgehen des Vermieters mit Hitler

    Hitze in der Wohnung: Mieter vergleicht Vorgehen des Vermieters mit Hitler: ---------- Hitze in der Wohnung: Mieter vergleicht Vorgehen des Vermieters mit der Vernichtung der Juden Hintergrund des Streits ist, dass die...
  4. Vorgehen bei Sachbeschädigung durch den Mieter ?

    Vorgehen bei Sachbeschädigung durch den Mieter ?: Moin! In der Hoffnung auf Hilfe bin ich nun hier gelandet :D Wir vermieten eine Wohnung und der Mieter hat zum 31.05.2015 fristgerecht gekündigt....