Unter-/Nebenmieter kündigen !?

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von DerDepp, 17.03.2007.

  1. #1 DerDepp, 17.03.2007
    DerDepp

    DerDepp Gast

    Hallo !

    Ich habe folgendes Problem: Ich wohne in einer WG und bin Hauptmieter. Einem Untermieter (im Mietvertrag mit dem Vermieter als Nebenmieter aufgeführt; allerdings nur als Nachweis, dass der Untermieter da wohnt ohne vertragliche Bindung soweit ich weiss) möchte ich gerne kündigen, wir haben jedoch nur eine mündliche Vereinbarung. Stimmt es, dass ich dem Untermieter mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten ohne Angabe von Gründen kündigen kann ? Ist es sinnvoll die Kündigung von einem Rechtsanwalt aufsetzen zu lassen oder ist das unnötig ?

    Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

    Grüße

    Depp
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 18.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.612
    Zustimmungen:
    835
    normalerweise brauchst du für eine kündigung keinen rechtsanwalt.

    aber mir ist nicht so ganz klar, um welche art mietvertrag es sich hier handelt.
    der "nebenmieter" steht namentlich im mietvertrag? das wäre ja ganz schlecht, denn dann würdest du ja ebenfalls einen neuen mietvertrag mit dem vermieter brauchen, da der deinige ja ungültig würde...
    ein untermietverhältnis kann man relativ einfach und schnell auch ohne begründung kündigen - in diesem falle allerdings ist mir nicht so ganz klar, wie das ausschaut - diese konstellation kannte ich noch nicht.
    für mich hört sich das so an als sei das ein mietvertrag mit zwei mietern - und dann könntet ihr nur gemeinsam kündigen...

    eine vertragliche bindung mit dem "nebenmieter" besteht aber in jedem falle - es gibt einen vertrag, in dem der nebenmieter namentlich aufgeführt ist. so einfach wird das mit der kündigung also nicht werden...

    ich kenne so einige fälle, in denen sogar ehepaare als "hauptmieter" und "nebenmieter" im mietvertrag stehen. ich bin bisher immer davon ausgegangen, dass dies wegen der HAFTUNG so gemacht wird (auch wenn ich das nie nachvollziehen konnte), aber wenn euer mietvertrag genauso aussieht, dann könnte das zäh werden, denn dann kannst du dem nebenmieter garnicht so einfach kündigen sondern maximal der vermieter kann das tun.
     
  4. #3 DerDepp, 18.03.2007
    DerDepp

    DerDepp Gast

    Also der Mietvertrag sieht aus wie folgt: Ich bin Hauptmieter und habe den Vertrag als einziger uinterzeichnet. Nur der Vermieter und ich haben ein Exemplar des Vertrages. Die Nebenmieter sind nur als "Nebenmieter" namentlich aufgelistet, aber haben NICHT unterschrieben.

    Gruß

    DerDepp
     
  5. #4 lostcontrol, 18.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.612
    Zustimmungen:
    835
    genau da liegt ja das problem.
    die nebenmieter sind namentlich aufgelistet.
    DEIN mietvertrag müsste also geändert werden, und da muss der vermieter nun mal mitspielen. eigentlich kann man den vertrag garnicht so einfach mal eben ändern - dazu müsste man dann rein rechtlich gesehen tatsächlich einen neuen abschliessen.

    falls das nötig sein sollte empfehle ich dir für die zukunft einen mietvertrag abzuschliessen, in dem dir das recht zur untervermietung ganz offiziell eingeräumt wird, so dass du künftig einfach den untermietern gegenüber als vermieter auftreten kannst, ohne dass du hierfür den vermieter fragen müsstest. in den untermietverträgen kannst du dann auch dinge wie das mit der kündigungsfrist explizit schriftlich festhalten und so künftig probleme vermeiden...
     
  6. else

    else Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    verstehe ich nicht.
    und wieso einen neuen abschliessen???
    der nebenmieter hat den mietvertrag nicht unterschrieben, warum sollte er ihm nicht mit 3 monatsfrist begründet kündigen können?
    die kündigung bei eigenbedarf ist in der regel kein problem :zwinker
     
  7. #6 lostcontrol, 18.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.612
    Zustimmungen:
    835
    else - na weil der hauptmieter jetzt dem im vertrag namentlich angegebenen nebenmieter kündigen will. das wird so einfach nicht gehen, der nebenmieter steht ja im vertrag.
     
  8. else

    else Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    den er aber nicht unterschrieben hat. also, auswechselbar (?)
    würde heissen: kein mietvertrag mit dem VERmieter.

    der mieter kann ihm kündigen mit begründeter 3 monats frist.
    quelle:mieterverein münchen
     
  9. #8 lostcontrol, 19.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.612
    Zustimmungen:
    835
    genau DAS bezweifle ich ja.
    wenn ich im mietvertrag z.b. einen kühlschrank marke "superfrost extra 007" drinstehen habe, kann ich ALS MIETER den doch auch nicht einfach gegen "kühli 0815" austauschen. ja, ich weiss, ich vergleiche da jetzt äpfel mit birnen.
    aber warum steht der untermieter denn überhaupt NAMENTLICH und als NEBENMIETER im mietvertrag?
    jetzt wurde hier schon so oft gesagt dass mietverträge eigentlich nur dann geändert werden können, wenn sie aufgehoben und neu aufgesetzt werden. da müsste dann doch auch in diesem falle gelten, oder nicht? und das geht nun mal nicht ohne den vermieter...

    "auswechselbar" ist ALLEIN VON MIETERSEITE eigentlich nichts, was namentlich im mietvertrag steht - sonst könnte man sich den vertrag ja sparen.
     
  10. #9 DerDepp, 19.03.2007
    DerDepp

    DerDepp Gast

    Servus !

    Also ich habe gerade mit meinem Vermieter telefoniert und der meinte, er hätte damit nichts zu tun und ich könnte oohne Probleme kündigen.... und wenn ich Probleme bekommen sollte, würde er mich auch unterstützen.

    Kann mir evtl. jemand sagen, ob es irgendwo vorgefertigte Dokumente zum Kündigen im Netz gibt ?

    Gruß

    DerDepp
     
  11. #10 lostcontrol, 21.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.612
    Zustimmungen:
    835
    dafür brauchst du keine vorgefertigten dokumente.
    schreib einfach in den betreff "kündigung", in den text etwas in der art "hiermit kündige ich fristgerecht zum XX.XX.XXXX" und natürlich die begründung für die kündigung.
    sinnvoll wäre vielleicht eine rückmeldung zu verlangen bzw. gleich termine für die übergabe vorzuschlagen.
     
Thema: Unter-/Nebenmieter kündigen !?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nebenmieter

    ,
  2. nebenmieter kündigen

    ,
  3. nebenmieter kündigungsfrist

    ,
  4. hauptmieter nebenmieter kündigung,
  5. nebenmieter kündigung,
  6. kündigungsfrist nebenmieter,
  7. nebenmieter vertrag,
  8. kündigung mietvertrag nebenmieter,
  9. mietvertrag nebenmieter ,
  10. kündigung nebenmieter,
  11. kündigung als nebenmieter,
  12. Hauptmieter Nebenmieter,
  13. hauptmieter und nebenmieter,
  14. nebenmieter rechte,
  15. Nebenmietervertrag,
  16. mietvertrag hauptmieter nebenmieter,
  17. mietvertrag kündigen nebenmieter,
  18. kündigungsfrist als nebenmieter,
  19. nebenmieter rauswerfen,
  20. rechte nebenmieter,
  21. kündigungsfrist für nebenmieter,
  22. was ist ein nebenmieter,
  23. kündigung nebenmieter muster,
  24. kündigung hauptmieter nebenmieter,
  25. Kündigung Wohnung Nebenmieter
Die Seite wird geladen...

Unter-/Nebenmieter kündigen !? - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  3. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  4. Kann ich Mietern irgendwie kündigen?

    Kann ich Mietern irgendwie kündigen?: Hilfe. Ich habe folgendes Problem: Mein Eigenheim ist seit dem letzten Jahr vermietet, da ich wieder zu meinem Mann gezogen bin. Jetzt bin ich im...
  5. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Hi, meine Eltern haben sich getrennt, mein Vater ist ausgezogen. Nun ist meine Mutter alleine im Haus. Da sie die Miete alleine nicht aufbringen...