Untermieter haben ohne dem Vermieter Bescheid

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Unregistriert, 06.09.2011.

  1. #1 Unregistriert, 06.09.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Guten Tag,

    Ich miete eine 3-Zimmer-Wohnung bei einer Vermietungsgesellschaft. Im Vertrag im Abteil Untervermietung steht:
    "Ohne Erlaubnis der Vermieter ist der Mieter weder zur Untervermietung der Wohnräume noch zu einer anderen Gebrauchsüberlassung an Dritte berechtigt, auBer es handelt sich um Personen, die sich nur besuchsweise aufhalten. Bei Anstragstellung hat der Mieter der Vermieter Name, Geburtsdatum und Meldeanschrift mitzuteilen. Eine Erlaubnis gilt nur für die beantragte Person und kann aus wichtigem Grund widerrufen werden.
    (...)
    Der Vermieter darf vom Mieter einen angemessenen Untermietzuschlag verlangen."

    Ich habe 1 Jahr lang in der Wohnung, der zu derselben Vermietungsgesellschaft gehört, bei einem Freund gewohnt. Seine Mutter ist Vermieterin, arbeitet aber für eine andere Vermietungsgesellschaft. Sie kennt sich dann gut aus. Wir hatten keinen Vertrag unterschrieben, weil er eben ein Freund ist. Er hat auch der Vermietungsgesellschaft nicht Bescheid gegeben, dass ich da wohnte. Ich habe mich aber beim Bürgeramt angemeldet. Nun habe ich meine eingene Wohnung bei derselben Vermietungsgesellschaft und habe 2 Untermieter. Ich frage mich aber, ob ich meinem Vermieter absolut Bescheid geben muss. Das steht im Vertrag, dass ich sogar die Erlaubnis der Vermieterungsgesellschaft brauche. Mein Freund (der mit dem Mutter) hat mir aber gesagt, dass sie gerne wissen würden, ob ich Untermiete habe, aber das ist kein Pflicht.

    Warum wollen sie das wissen? Ich sehe 2 Hauptgründe: weil sie die Nebenkosten erhöhen wollen. In meinem Fall ist nur wasser im Vertrag inbegriffen. Ich muss noch selsbt einen Vertrag wegen Strom und Gas vereinbaren. Und zweitens wollen sie kein unberechtige Person (wie Asylum z. B.)

    Soll ich wirklich Angst haben, dass ich rausgeschmieBen werde, weil ich nichts Bescheid gegeben habe, dass ich 2 Untermieter habe? Sie werden sowieso immer die Miete erhalten. Da ich Ausländer bin und nicht immer Deutsch su gut verstehe, würde ich mich darauf freuen, wenn ich keine komplizierte rechtliche Antwort erhalten würde (mit Absatz 3 besagt dass usw.). Ich würde auch gerne wissen, nicht nur was das Gesetz besagt, sonder auch wie es in der Praxis wirklich ist.

    Ich hätte noch eine zweite Frage. Einer der Mitbewohner will wegen Arbeitslosigkeit eine von einem Jobcenter erforderten "Bescheinigung für Untermieter" haben. Da muss ich angeben, wer der Vermieter ist. Soll ich Angst habe, dass der Jobcenter/Arbeitsagentur den Vermieter anruft? Kann der Jobcenter auch Fragen stellen, wie wieviel ich pro Monat für die Miete bezahle?

    VIELEN DANK IM VORAUS!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Eine Gebrauchsüberlassung an Dritte ist ohne Erlaubnis des Vermieters unzulässig und ein Grund für eine fristlose Kündigung.
    Das ist die gesetzliche Regelung und für Mieter, die das Gesetz nicht kennen, steht es auch noch einmal so im Mietvertrag.

    Welch eine Frage... Der Vermieter muss sich keineswegs dafür rechtfertigen, dass er auf die Einhaltung von Vertrag und Gesetz besteht. M.a.W.: das warum geht den Mieter letztlich einen feuchten Dreck an.

    Man stelle sich einfach mal vor, dass der Mieter sein Auto irgendjemandem zur Nutzung überlassen hätte. Der berechtigte Nutzer überlässt nun seinerseits - ohne den Eigentümer zu fragen - dieses Auto irgendwelchen Personen, die dem Eigentümer des Fahrzeugs völlig unbekannt sind. Dass der Mieter sehr ungehalten darüber wäre, dürfte vorhersehbar sein.
    Trotzdem erwartet der gleiche Mieter mit großer Selbstverständlichkeit, dass er über fremdes Eigentum beliebig verfügen düfte und sich nicht an die bestehenden Vereinbarungen halten müsste.
     
  4. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    93
    Damit ist doch sogar Vertraglich begründet warum Du einen Untermieter beantragen mußt. Ebenso ist sichergestellt, dass der Wohnblock nicht überbelegt wird, was ja auch zu deutlichen höhere Abnutzung der Wohnanlage führt.

    Meldest Du die Untermieter nicht an, so erschleichst Du Dir einen finanziellen Vorteil und das soll damit auch unterbunden werden.
    Jobo
     
Thema: Untermieter haben ohne dem Vermieter Bescheid
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. angemessener untermietzuschlag

    ,
  2. warum untermietzuschlag

    ,
  3. untermietzuschlag

    ,
  4. wie lange darf icch als mieter besuch haben,
  5. wie erklere ich meinem vermieter untermieter,
  6. untermieter ohne vermieter bescheid zu sagen,
  7. muss vermieter über arbeitslosengeld 2 bescheid wissen,
  8. untermietbescheid,
  9. untermieter bescheid vermieter,
  10. ab wann untervermietung dem eigentümer bescheid geben,
  11. darf ich untervermieten ohne vermieter Bescheid zu geben,
  12. untervermieten vermieter bescheid sagen,
  13. untermieter Eigentümer Bescheid sagen,
  14. darf man seine wohnung einfach untervermieten ohne dem vermieter bescheid zu geben,
  15. untermiete ohne vermieter bescheid zu geben,
  16. wie hoch untermietzuschlag sein,
  17. was ist eine angemessene untermietzuschlag,
  18. darf man untermieter haben ohne dem vermieter bescheid zu sagen,
  19. wie lang darf ein mieter besuch haben,
  20. darf man ohne vermieter bescheid zu sagen untermieten,
  21. untermietzuschlag gewerbe,
  22. muss ich den strom meiner vermieterin als untermieterin zahlen,
  23. Muss der Vermieter über Arbeitslosigkeit bescheid wissen`,
  24. wie wohnung zwischenmieten ohne vermieter bescheid,
  25. gewerbe bei untervermietung dem vermieter bescheid sagen
Die Seite wird geladen...

Untermieter haben ohne dem Vermieter Bescheid - Ähnliche Themen

  1. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  2. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  3. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  4. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  5. Zu blöd zum vermieten?

    Zu blöd zum vermieten?: Hi, ich war gerade mal wieder auf Wohnungsbörse-Seiten, weil ich eine Mietwohnung für meine Mutter suche (sie hat kein Internet) und da ist mir...