Untermietvertrag, wer kann mir helfen??

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Kyralee, 06.05.2009.

  1. #1 Kyralee, 06.05.2009
    Kyralee

    Kyralee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem: Ich wohne z.Z. zur Zwischenmiete in einem "teilmöbliertem" (Schreibtisch und 2 Regale) Zimmer in einer WG und hatte hierfür einen Untermietvertrag mit der Zimmervermieterin (aber unter Absprache mit dem Wohnungsvermieter) für 8 Monate bis Ende September '09 aufgesetzt.
    Einen Monat nachdem ich hier eingezogen war, kam eine Email von der Zimmervermieterin, in der stand, dass sie das Zimmer schon wieder Ende Juni beziehen wolle. Nach langem hin und her konnten wir uns auf den 30.06. als Übergabetermin einigen und ich fand mich schließlich damit ab, dass sie im Recht sei und ich ihr ihr teilmöbliertes Zimmer Ende Juni überlassen müsse.

    Sie schickte mir darauf hin einen neuen Vertrag zu, der ein Mietverhältnis bis zum 30.06. bestätigte. Ich unterschrieb ihn, schickte ihn ihr per Mail zurück und wartete auf ihre Unterschrift. Gleichzeitig leitete ich einen Auszug zum 30.06. in die Wege und suchte mir eine gemeinsame Wohnung mit meinem Freund, der unter diesen Voraussetzungen seine Wohnung ebenfalls zum 30.06. kündigte.

    Nun passierte aber folgendes: der Wohnungsvermieter kündigte allen Mietern, inklusive meiner Zimmervermieterin zum 30.09. Als meine Zimmervermieterin das erfuhr, überlegte sie sich, dass es ihr zu umständlich sei, für 3 Monate (nach meinem Auszug am 30.06. bis zum 30.09.) wieder in das Zimmer zu ziehen und tat so, als hätte es diese zweite Abmachung und den geänderten Vertrag nie gegeben.

    Sie besteht jetzt auf eine Übergabe zum 30.09. und das, obwohl sie wochenlang auf meinen Auszug am 30.06. beharrte und mich auf unsachliche Weise beleidigte, bis ich ihr schließlich nachgab. Von meinen Auszugsplänen und der neuen Wohnung ganz zu schweigen. Dummerweise hat sie den neuen Vertrag, den sie eigens aufgesetzt hatte, nie unterschrieben. Ich habe lediglich ihre zum Teil terrorisierenden Emails in der Hand. Habe ich rechtlich eine Chance, nun doch schon am 30.06. auszuziehen? Wie kann ich mich gegen diese unberechenbare Person absichern?

    Ich freue mich über Antworten. :-)

    Der verzweifelte Untermieter :gehtnicht
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 06.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    also wenn ich's recht weiss, sind beleidigungen grund für eine fristlose kündigung - sogar bei einem ganz normalen mietverhältnis. drum gehe ich davon aus, dass du aus diesem grund zum 30.06. kündigen könntest.

    war da nicht auch noch was mit verkürzten kündigungsfristen bei möblierung?
     
  4. #3 Kyralee, 06.05.2009
    Kyralee

    Kyralee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort. :respekt

    Ja, es gibt die verkürzte Kündigung, aber doch nur als Vermieter, oder? Der hat nämlich das Recht, mir innerhalb von 2 Wochen zum Monatsende zu kündigen, wenn konkreter Eigenbedarf an dem Zimmer (falls möbliert) besteht. Aber darf ich das denn auch als Mieter von einem möblierten Zimmer??? :?
     
  5. #4 lostcontrol, 06.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    definitiv: JA.

    aber mich macht eher die zeitmietvertragsgeschichte stutzig.
    steht die befristung im mietvertrag? ist sie begründet?
    das wäre zu allererst einmal zu klären...
    wenn die befristung rechtlich korrekt ist, könnte das ein problem sein.

    fristlos kündigen wegen beleidigung kannst du natürlich immer (beweise hast du ja, schriebst du).
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Ohne jegliche Kenntnis der Umstände ist jede Spekulation über eine fristlose Kündigung sehr gewagt.

    Für "Wohnraum, der Teil der vom Vermieter selbst bewohnten Wohnung ist und den der Vermieter überwiegend mit Einrichtungsgegenständen auszustatten hat" (§ 549 Abs. 2 Nr. 2 BGB) ist die gesetzliche Kündigungsfrist nach § 573c Abs. 3 BGB zwei Wochen zum Monatsende. Diese Frist gilt gleichermaßen für Mieter und Vermieter.

    Nach dem Sachverhalt kann man davon ausgehen, dass die Voraussetzungen im konkreten Fall nicht vorliegen. Der Vermieter scheint nicht in der Wohnung zu wohnen und eine überwiegende Aussattung durch den Vermieter dürfte auch zweifellhaft sein.

    Es wird sich hier um eine Vermietung zum vorübergehenden Gebrauch handeln. Nach § 549 Abs. 2 Nr. 1 BGB gilt § 575 BGB in diesem Fall nicht. Damit sind die Befristungsvereinbarungen grundsätzlich wirksam. Gründe für dei Befristung müssen nicht genannt werden. Es wird letztendlich auf ein "einfaches" Beweisproblem hinauslaufen. Wer sich auf eine bestimmte Vereinbarung berufen will, wird diese Vereinbarung auch beweisen müssen.
     
  7. #6 lostcontrol, 06.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    also wir haben (als vermieter) eine derartige kündigung einmal vor gericht durchsetzen können. und da gab's "nur" zeugen, keine schriftlichen beleidigungen.
    ich würde doch stark annehmen dass man als mieter dann ebenfalls kündigen kann, erst recht wenn die beleidigungen schriftlich vorliegen.

    also ich hab das schon so verstanden, dass kyralee zur untermiete gemeinsam mit der hauptmieterin in ein- und derselben wohnung wohnt.

    das stimmt natürlich, denn hier lässt es sich sicher trefflich streiten, was "überwiegend" ist und was nicht...

    das sollte ja eigentlich nicht das problem sein, wenn kyralee soviele emails in diesem zusammenhang von ihrere vermieterin hat...
     
  8. #7 Kyralee, 06.05.2009
    Kyralee

    Kyralee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    :wink

    Noch mal zur Sachlage der Dinge: Meine Vermieterin wohnt zur Zeit nicht mit in der Wohnung. Sie ist im Ausland, deswegen ist die Zwischenmiete auf 8 Monate befristet. Sie hat mir ihr Zimmer mit dem Schreibtisch und zwei Regalen überlassen. Gilt das jetzt rechtlich schon als möbliert?
     
  9. #8 lostcontrol, 06.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    hm - dann hatte ich das folgende natürlich falsch verstanden:

    wer ist denn nun die zimmervermietern - die hauptmieterin der wohnung?
    wohnen noch mehr leute in dieser WG?
     
  10. #9 Kyralee, 06.05.2009
    Kyralee

    Kyralee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja, es ist eine 3er WG. Es gibt keinen Hauptmieter. Alle drei haben ihren eigenen Vertrag mit dem Vermieter. Und ich haben einen Untermietvertrag mit einer der Mieterinnen, die im Moment im Ausland ist, hier aber ihren regulären Wohnsitz hat. Sorry, wen das vorher nicht ganz klar war. :tuschel
     
  11. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Das ist ein überflüssige Frage...
    Voraussetzung für die kurze Kündigungsfrist nach § 573c Abs. 3 BGB ist u.a. die Vermietung von "Wohnraum, der Teil der vom Vermieter selbst bewohnten Wohnung ist" (§ 549 Abs. 2 Nr. 2 BGB). Da sich die Vermieterin im Ausland aufhalten soll, wird die Wohnung nicht von der Vermieterin bewohnt und damit ist bereits an dieser Stelle alles zu Ende.
    Ob sie nun Hauptmieterin (der gesamten) Wohnung oder Untermieterin (eines einzelnen) Zimmers oder vielleicht "Haupt"mieterin des Zimmers ist, ist also ohne Belang.


    wohnen noch mehr leute in dieser WG?[/quote]
     
Thema: Untermietvertrag, wer kann mir helfen??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zwischenmiete rechtlich

    ,
  2. zwischenmiete absicherung

    ,
  3. untermieter unter 18

    ,
  4. untermietvertrag absicherung,
  5. untermiete absicherung,
  6. zwischenmiete wohnsitz,
  7. was heisst überwiegend möbliert kündigungsfrist,
  8. zwischen mir und dem Untermieter,
  9. zwischenmiete absichern,
  10. untermietvertrag absichern,
  11. untermietvertrag unter 18,
  12. eigentümer zwischenmiete wohnsitz,
  13. absicherung bei zwischenmiete,
  14. wer kann mir beim mietvertrag aufsetzen helfen,
  15. was heisst überwiegend möbliert,
  16. wg zimmer zwischenmiete wohnsitz,
  17. untermieter abschicherungen,
  18. mit 18 als untermiete,
  19. wg zimmer untermiete auszug,
  20. wie kann man sich als untermieter absichern,
  21. einfaches untermietvertrag,
  22. bei zwischenmiete geänderter mietvertrag,
  23. untermieter absicherung kündigung hauptmieter,
  24. beweislast 573c abs. 3 bgb verkürzte kündigungsfrist,
  25. zwischenmiete bgb 575
Die Seite wird geladen...

Untermietvertrag, wer kann mir helfen?? - Ähnliche Themen

  1. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  2. Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?

    Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?: Hallo Leute, Ich möchte mir eine neue Haustür kaufen und meine erste Wahl ist momentan die Aluminium Haustür, obwohl ich persönlich noch keine...
  3. Untermietvertrag Teilmöbelierung Kündigungsfrist

    Untermietvertrag Teilmöbelierung Kündigungsfrist: Hallo, Ich bin neu hier und hab eine Frage. Ich bin Untermietrin. In dem Mietvertrag ist eine Teilmöbelierung vereinbart, da in meinem Zimmer der...
  4. Teilmöbelierung Untermietvertrag Kündigungsfrist

    Teilmöbelierung Untermietvertrag Kündigungsfrist: Hallo, Ich bin neu hier und hab eine Frage. Ich bin Untermietrin. In dem Mietvertrag ist eine Teilmöbelierung vereinbart, da in meinem Zimmer der...
  5. Wer arbeitet noch mit DOMUS 4000 ?

    Wer arbeitet noch mit DOMUS 4000 ?: Ich habe DOMUS 4000 zur Verwaltung und Abrechnung eigener Immobilien angeschafft. Suche andere Anwender zum Erfahrungsaustausch, an manchen...