Untervermietung und Überlassung an Dritte?

Diskutiere Untervermietung und Überlassung an Dritte? im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, Ich verwalte ein 6-Parteien-Haus. In der einen Wohnung wohnt eine Frau mit Kleinkind. In einer anderen Wohnung wohnte der Exfreund der...

  1. shiva

    shiva Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich verwalte ein 6-Parteien-Haus. In der einen Wohnung wohnt eine Frau mit Kleinkind. In einer anderen Wohnung wohnte der Exfreund der Mieterin, welcher auch gleichzeitig der Vater ihres Kindes ist. Der Mieter ist im Juli 2008 eingezogen und hat seitdem nur Ärger gemacht (Störung des Hausfriedens, Müll im Hof liegen lassen bis die Ratten kommen, Miete nicht bezahlt,...), weswegen ich ihn auch schon 2 mal abgemahnt habe, bis ich ihn schließlich fristlos gekündigt habe. Diesen Monat ist er nun endlich ausgezogen. Die noch offenstehende Miete werde ich wohl nie bekommen. Des Weiteren ist die Wohnung in einem schlechten Zustand (bauliche Veränderung ohne Zustimmung des Vermieters, Katze hat Tapeten ruiniert,...). Jetzt aber zum eigentlich Thema: Er ist zwar aus der Wohnung ausgezogen, übernachtet allerdings trotzdem noch faste jede Nacht bei seiner Exfreundin. Ich dachte mit dem Auszug des Mieters kehrt endlich Ruhe in das Haus... da hab ich mich aber getäuscht :gehtnicht denn er ist ja immer noch jeden Tag fast rund um die Uhr da. Ich hab der Mieterin schon auf ihren Mietvertrag verwiesen, in dem es heißt:

    "Die Parteien sind sich darüber einig, dass eine Untervermietung oder die Überlassung der Mietsache an Dritte der Zustimmung des Vermieters bedarf. Hiervon ausgenommen sind Ehepartner oder Lebensgefährten des Mieters, sofern eine auf Dauer angelegte gemeinsame Haushaltsführung geplant ist.
    Entsteht für den Mieter nach Abschluss des Mietvertrags ein berechtigtes Interesse, einen Teil des Wohnraums einem Dritten zum Gebrauch zu überlassen, so kann er vom Vermieter die Erlaubnis hierzu verlangen, es sei denn, dass in der Person des Dritten ein wichtiger Grund liegt, der Wohnraum übermäßig belegt wird oder dem Vermieter die Überlassung aus einem sonstigen Grund nicht zugemutet werden kann.
    Bei unbefugter Untervermietung ist der Vermieter berechtigt, das Mietverhältnis ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zu kündigen (fristlose Kündigung)."

    Kann ich der Mieterin mit einer fristlosen Kündigung drohen und diese vielleicht sogar wahr machen? Oder zählt dies nicht als Untervermietung? :help

    LG
    Shiva
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 26.01.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    na DAMIT haste doch schon erlaubt, dass er bei ihr wohnt.
    oder wie willst du beweisen, dass die beiden nicht wieder ein paar sind?
    allein schon die tatsache, dass ein gemeinsames kind vorhanden ist, dürfte es deutlich erschweren, dass du recht bekommst.

    probieren kannst du's.
    aber ich tippe mal, dass die chancen gering sind...
     
  4. shiva

    shiva Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0

    Ja gut, aber sie hat ja immer andere Lebensgefährten. Die beiden behaupten ja selbst nicht mehr zusammen zu sein. Es wäre kein Problem, wenn er öfters zu Besuch kommt. Aber er schläft fast jede Nacht da und dann ist natürlich auch immer ein riesen Lärm (was ja auch mit ein Grund für die Kündigung war).
     
  5. #4 lostcontrol, 26.01.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    das wird aber schwer nachzuweisen sein.
    zumal ja über das gemeinsame kind eine verbindung besteht, die du nicht aus der welt schaffen kannst.

    na vielleicht reichts ja jetzt auch wieder für 'ne kündigung.
     
Thema: Untervermietung und Überlassung an Dritte?
Die Seite wird geladen...

Untervermietung und Überlassung an Dritte? - Ähnliche Themen

  1. Überlassen oder vermieten an Mutter

    Überlassen oder vermieten an Mutter: Hallo, in eine 3 ZKB möchte unsere Mutter einziehen. Frage: sollen wir die Wohnung offiziell vermieten (zu 66 % der ortsüblichen Vergleichsmiete)...
  2. selbst genutzte Eigentumswohnung teilweise untervermieten 1 Zimmer

    selbst genutzte Eigentumswohnung teilweise untervermieten 1 Zimmer: Hallo ich möchte meine selbst genutzte Eigentumswohnung teilweise untervermieten 1 Zimmer davon knapp 12 Quadratmeter groß das Zimmer Darf der...
  3. selbst genutzte Eigentumswohnung und 1 Zimmer untervermieten

    selbst genutzte Eigentumswohnung und 1 Zimmer untervermieten: Hallo ich möchte meine selbst genutzte Eigentumswohnung teilweise untervermieten 1 Zimmer davon knapp 12 Quadratmeter groß das Zimmer Darf der...
  4. Kann ich Instandhaltung Mieter überlassen bei kostenloser Vermietung

    Kann ich Instandhaltung Mieter überlassen bei kostenloser Vermietung: Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe eine Frage: Ich habe ein altes Häuschen, das noch hoch verschuldet ist und kann mir die Instandhaltung...
  5. Werbungskosten kurzzeitige Untervermietung

    Werbungskosten kurzzeitige Untervermietung: Hallo liebe Mitglieder, ich möchte gerne wissen, welche Werbungskosten ich in Abzug bringen kann in der Steuererklärung für letztes Jahr. Habe...