Untervermietung

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Johann Schmidt, 02.01.2016.

  1. #1 Johann Schmidt, 02.01.2016
    Johann Schmidt

    Johann Schmidt Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich vermiete an meinen Bruder eine Wohnung. Er ist damals dort eingezogen und hat an seine Freundin untervermietet. Die beiden haben sich mittlerweile getrennt, und mein Bruder möchte nun die Wohnung kündigen. Welche Rechte hat nun seine Ex-Freundin als Untermieterin, wenn er als Hauptmieter die Wohnung kündigt?
    Es ist noch nicht so ganz klar, wie es weitergehen soll. Unter Umständen möchte ich sie zur Hauptmieterin machen, aber durch Gespräche mit ihr möchte ich ersteinmal herausbekommen, ob Vertrauen aufgebaut werden kann (sie ist nicht gerade eine Traummieterin). Gehen wir mal davon aus, daß ich sie loswerden will: Wie kann sie sich als Untermieterin dagegen wehren? Kann sie das überhaupt? Welche Rechte hat sie als Untermieterin? Über Antworten würde ich mich freuen.

    Beste Grüße

    Johann
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Ihr eigener Mietvertrag besteht unverändert fort. Dieser Anspruch richtet sich gegen deinen Bruder, nicht gegen dich.

    Da sie die Wohnung aber trotzdem zurückgeben muss (§ 546 Abs. 2 BGB) und folglich nicht mehr nutzen kann, steht ihr ein Recht auf vollständige Minderung der Miete zu, sobald die Kündigungsfrist abgelaufen ist und sie die Wohnung verlassen hat. Das sollte soweit aber kein großes Problem für euch sein - ist ja faktisch so, als ob sich auch der Untermietvertrag auflöst.

    Der große Unterschied ist, dass ihr weiterhin die Rechte nach § 536a BGB zustehen, d.h. sie darf von deinem Bruder Schadenersatz fordern, z.B. für Umzugskosten, weil er die Kündigung verschuldet (oder lieber: verursacht) hat. Gleichzeitig steht deinem Bruder vermutlich kein Kündigungsrecht gegenüber seiner Ex zu, aber zu dieser Frage ist die Rechtsprechung eher dünn. Besser wäre es, wenn du ihm kündigst, was aber ein berechtigtes Interesse erfordert, das du vermutlich nicht hast. Auch er selbst bräuchte ein solches berechtigtes Interesse, wenn er initiativ seiner Untermieterin kündigen wollte.


    Es wäre also im Interesse aller Beteiligten, wenn ihr eine einvernehmliche Lösung findet.
     
    anitari gefällt das.
  4. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Lohnt es sich § 573a Abs. 2 BGB genauer zu durchleuchten? Wäre zu prüfen ob der wirklich durch den 549 so zerschossen wird...

    Ist für alle Seiten am stressärmsten und letztlich billigsten.
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.732
    Zustimmungen:
    332
    Hallo Johann,

    das Mietrecht kennt keine Hauptmieter, Untermieter o.dgl., sondern nur Vermieter und Mieter.
     
  6. #5 Johann Schmidt, 03.01.2016
    Johann Schmidt

    Johann Schmidt Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ersteinmal danke für die Antworten. Ich versuche natürlich, eine einvernehmliche Lösung zu finden.
    Es ist aber tatsächlich ein interessantes Thema. Es ist verblüffend, daß es für meinen Bruder schwierig wird, sobald er die Wohnung kündigt. Wer keinen Untermieter hat, kann ja problemlos kündigen. Sobald man einen Untermieter hat, wird das Kündigen schwierig: Das hätte ich tatsächlich nicht gedacht. Wer also weitere Kenntnisse zu dem Thema hat: Bitte schreiben.

    Beste Grüße

    Johann
     
Thema:

Untervermietung

Die Seite wird geladen...

Untervermietung - Ähnliche Themen

  1. Werbungskosten kurzzeitige Untervermietung

    Werbungskosten kurzzeitige Untervermietung: Hallo liebe Mitglieder, ich möchte gerne wissen, welche Werbungskosten ich in Abzug bringen kann in der Steuererklärung für letztes Jahr. Habe...
  2. Untervermietung Freundin

    Untervermietung Freundin: Hallo liebe Forengemeinde, da wir schon öfter gute Tipps in diesem Forum erhalten haben, möchten wir uns mit der folgenden Frage an Euch wenden:...
  3. Kurzzeit-Untervermietung AirBnB im Zwei-Personen-Haushalt

    Kurzzeit-Untervermietung AirBnB im Zwei-Personen-Haushalt: Liebe Gemeinde, heute eine Frage zum brandaktuellen Thema AirBnb => kurzzeitige Untervermietung in 2-Parteien Haushalt hier in bestmöglicher...