unverschlossene Haustüren

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Skygirl237, 07.09.2009.

  1. #1 Skygirl237, 07.09.2009
    Skygirl237

    Skygirl237 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink,

    schon mehrmals haben wir als Verwalter alle 8 Eigentümer sowie deren Mieter zum Schließen der Haus- und Hitertür aufgefordert.
    In den jeweiligen Versammlungen, per Anschreiben bzw. auch per Aushang (diese sind nach wie vor angebracht).
    Nunmehr bittet uns (bzw. fordert uns auf) ein Eigentümer, da die Hintertür erneut die ganze Nacht aufstand, "endlich zu handeln".
    Aber was sollen wir denn noch tun; unsere rechtlichen Möglichkeiten haben wir doch genutzt bzw. sind doch auch begrenzt oder sehe ich das falsch?....in welcher Form sollten wir da noch handeln können? Habt ihr noch ne Idee?
    Vielen Dank.....!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pragmatiker, 07.09.2009
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    schließen sie die hintertür ab und nehmen sie den schlüssel mit. hängen sie ein schild raus mit dem hinweis: aus sicherheitstechnischen gründen ist diese tür verschlossen, nutzen sie bitte den vorderausgang.

    sie sollten auch überlegen, ob sie einen schieber auf die tür machen, denn erfahrungsgemäüß verschwinden in mehrfamilienhäusern die schlüssel ständig und natürlich ist es nie jemand gewesen.

    oder sie geben jedem mieter auch einen schlüssel zum hinterausgang. wer sich beschwert, soll dann halt selber mit dafür sorgen, das die haustüren verschlossen sind.

    sie können auch mit dem einsatz eines von den mietern zu bezahlenden hausmeister drohen, der dann gehgen entgelt darauf aufpasst.

    wenn möglich, sollten ohnehin auf haustüren türschliesser sein, die fest ins schloss fallen.
     
  4. #3 Vermieterheini1, 07.09.2009
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Ein WEG-Verwalter ist nicht das Kindermädchen, der Händchenhalter oder der Vormund der WEG-Miteigentümer bzw. Hausbewohner!
    Die WEG-Eigentümergemeinschaft soll auf der nächsten WEG-Eigentümerversammlung sinnvolle und effektive Maßnahmen beschließen und den WEG-Verwalter mit der Umsetzung auf Kosten der WEG-Eigentümergemeinschaft beauftragen.
    Mal sehen, was denen (der WEG-Eigentümerversammlung) intelligentes und zeilführendes einfällt.

    Dieser WEG-Verwalter hat (in dem angesprochenen Punkt) seine Pflicht getan!
    Mehr war nicht beauftragt.
    Mehr ist auch nicht Pflicht des WEG-Verwalters.
     
  5. #4 pragmatiker, 07.09.2009
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    rechtlich ist das völlig richtig vermieterheini1.
    wenn der verwalter aber weiter ein gutes ansehen unter seinen eigentümern geniessen will, ist er gut beraten, sich auch gedanken darüber zu machen, wie man soche probleme praktisch lösen kann. diesnt nach vorschrift mag im beamtenrecht keine konsequenzen haben, in der freien wirtschaft aber durchaus - und das ist auch gut so.

    das problem sind nach meiner erfahrung meist die mieter, eigentümer legen in der regel (es gibt sicher unrühmliche ausnahmen) mehr wert auf sicherheit und sauberkeit. und da ja oftmals der WEG verwalter auch noch die mietsonderverwaltung hat, wäre es dann ohnehin auch sein problem.
     
  6. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Gehe ich recht in der Annahme, dass ein Türschließer bereits eingebaut ist?
    Wenn ja, dann bleibt nur ein menschlicher Türschließer vor Ort sprich ein Hausmeister.
     
  7. #6 Skygirl237, 08.09.2009
    Skygirl237

    Skygirl237 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Antworten,

    nunja, das "Nicht Verschließen" betrifft Mieter und Eigentümer, wobei wir lediglich das Gemeinschaftseigentum verwalten und demnach die Eigentümer mit Ihren Mietern alles selbst abzuklären haben.
    Unserer Meinung nach ist mögliche alles getan....hier geht es um erwachsene Menschen und es ist ein Mehrfamilienwohnhaus....Sollen wir uns danebenstellen und nachschauen, ob alle die Tür immer verschließen?
    Jeder hat doch selbst darauf Acht zu geben oder seh ich das falsch. es gibt da nicht mal nen Hausmeister und exra dafür einen einstellen, der die Tür bewacht???? :wand:
    Wäre doch reichlich afig oder?
    VG
     
  8. wonti

    wonti Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Wir hatten das Thema auch mal. Die Haustür wurde nicht abgeschlossen, dann auch noch auf Klick gestellt. Da half dann auch der Türschließer nichts.
    WIr haben auf einer EIgentümerversammlung das Thema angesprochen (habt ihr ja auch schon gemacht). Unser Übeltäter war klar (bei 3 parteien auch nicht schwer harauszufinden). Gezogen hat die Info, dass die Versicherung nichts übernimmt beim Schadensfalls, wenn nicht abgeschlossen ist. Seit dem hat er es gelernt. :lol
     
  9. #8 Skygirl237, 09.09.2009
    Skygirl237

    Skygirl237 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal,
    der Übeltäter ist uns nicht bekannt aber spielt auch ne so die Rolle. Und mit Androhen, daß im Versicherungsfall diese ne zahlt, juckt eigentlich niemanden. Frei nach dem Motto, wird schon nix passieren.....! Aber unserer Meinung nach, sind doch alle alt genug und müssen halt alle gemeinsam drauf achten. Mehr als darauf hinweisen können wir ne machen....!
     
Thema: unverschlossene Haustüren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aushang tür schließen

    ,
  2. türschließer pflicht

    ,
  3. aushang haustür schließen

    ,
  4. obentürschließer pflicht,
  5. haustürschließer,
  6. aushang türe schließen,
  7. türschließer mehrfamilienhaus,
  8. unverschlossene haustür,
  9. versicherungsschutz unverschlossene haustür,
  10. schlüssel für hinterausgang,
  11. türschließer hauseingangstüren pflicht,
  12. aushang türen schließen,
  13. versicherungsschutz bei unverschlossener haustür,
  14. türschließer wohnungstür pflicht,
  15. aushang eingangstüre schließen,
  16. hausaushang türen schließen,
  17. miethaus türschließer pflicht,
  18. aushang türen verschließen,
  19. aushang tür abschließen,
  20. haustür obentürschließer pflicht,
  21. Türschließer in Mehrfamilien Haus Pflicht?,
  22. WEG verschlossene Haustüre,
  23. versicherung türschließer,
  24. versicherung kein türschließer,
  25. vordruck türen verschlossen
Die Seite wird geladen...

unverschlossene Haustüren - Ähnliche Themen

  1. Mieter schließt Haustür ab.

    Mieter schließt Haustür ab.: In einem Miethaus schließen die Mieter einer Wohnung ständig die Haustür ab, sodass andere Mieter immer zur Haustür laufen müssen, wenn Besuch...
  2. Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?

    Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?: Hallo Leute, Ich möchte mir eine neue Haustür kaufen und meine erste Wahl ist momentan die Aluminium Haustür, obwohl ich persönlich noch keine...
  3. Immer Streit wegen Haustür

    Immer Streit wegen Haustür: Hallo! Wir haben in nem Mehrfamilienhaus immer wieder Streit wegen der Haustür. Manche Bewohner schließen die nachts immer ab, obwohl sie Teil des...
  4. Haustür und Hoftor abschliessen

    Haustür und Hoftor abschliessen: Hallo zusammen, in unserem Mehrfamilienhaus legen wir sehr großen Wert auf Sicherheit. Unsere Mieter sind angewiesen, Haustür und Hoftor abends...
  5. Fördergelder für eine Haustür im Denkmalgeschütztes Haus?

    Fördergelder für eine Haustür im Denkmalgeschütztes Haus?: Hallo wir müssen bei uns die Haustüre erneuern, inzwischen habe ich die Genehmigung von Denkmalbehörde erhalten. Habe auch schon 2...