Unvollständige Kaution

Diskutiere Unvollständige Kaution im Übergabe Ein- oder Auszug Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Guten Morgen aus dem schönen Niedersachsen, seit etwas über einem Jahr bewohnen meine Familie und ich ein eigenes Haus, welches 2 kleine...

  1. #1 Malte253, 28.10.2019
    Malte253

    Malte253 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen aus dem schönen Niedersachsen,

    seit etwas über einem Jahr bewohnen meine Familie und ich ein eigenes Haus, welches 2 kleine Mietwohnungen enthält. Beim Kauf haben wir die Mieter mit übernommen. Über die Kaution haben wir uns keine Sorgen gemacht, da für jede Wohnung ein eigenes Kautionskonto besteht. Die kleinere Wohnung wurde dann irgendwann neu vermietet und mit der Kaution hat alles super geklappt. Die Wohnung war heil, also gings zur Bank und die Dame erhielt ihr Geld wieder, die neue Mieterin eröffnete gleich ein neues Konto mit uns.

    Doch nun kommt der Knackpunkt bei der zweiten Wohnung. Hier existiert ebenfalls ein Kautionskonto, welches aber, wie wir nun bemerkten, nur mit der Hälfte des im Vertrag vereinbartenBetrages belegt ist.
    Den Grund haben wir nun vom Mieter erfahren, der in seiner Kündigung nämlich explizit schrieb, dass er die im Vertrag angegebene Summe zurück verlangt! Er hat wohl damals eine Reparatur auf eigene Kosten neu gemacht, dafür sollte er nur die Hälfte hinterlegen. Das ist jedoch nirgends schriftlich festgehalten und wir wurden von den Verkäufern auch nicht drauf hingewiesen. Vermutlich weil keiner davon ausging, dass der Mieter (Rentner) jemals freiwillig oder in diesem Fall unfreiwillig auszieht (Eigenbedarf, da meinen Schwiegereltern ebenfalls eine Eigenbedarfsklage droht und wir sie sowieso zum späteren Pflegen zu uns holen wollten).

    Nun ist meine Frage, was ich tun kann, da ich ungern aus eigener Tasche drauf legen möchte, nur weil der Vorbesitzer und der Mieter irgendwelche dubiosen Absprachen getroffen haben.
    Der Vorbesitzer hat sich bisher nicht dazu geäußert.

    Ich hoffe ihr könnt mir dabei weiter helfen.
    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Unvollständige Kaution. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 anitari, 28.10.2019
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.550
    Zustimmungen:
    1.132
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Rein rechtlich mußt Du nur die tatsächlich hinterlegte Kaution erstatten.

    Aber Du hast den Mietern gekündigt. Die könnten sich quer stellen was den Auszug angeht.
     
  4. #3 Immofin, 28.10.2019
    Immofin

    Immofin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    53
    Die vom Mieter angegebene Rechnung / Ausgabe solltest Du vorliegen haben.
    Wenn nicht, dann würde ich nur die tatsächliche Summe auf dem KK auszahlen.
     
  5. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    536
    Ort:
    Westerwald
    Wie anitari schreibt, rein rechtlich nur dass was der Mieter nachweisen kann.
    Man könnte also beim Mieter freundlich anfragen ob er irgend etwas schriftliches dazu hat.

    Rein Pragmatisch gesehen ist die Frage was am Ende des Tages preiswerter ist, den Mieter pünktlich und schick mit voller Kaution ziehen zu lassen oder es darauf ankommen zu lassen dass er dir noch einen reinwürgt. Allzumal die halbe Kaution für ne kleine Wohnung auch nur kleines Geld sein wird?
    Prinzipienreiterei lohnt sich meistens nicht.

    Nebenbei gelten auch mündliche Absprachen, d.h. du könntest auch juristisch auf die Nase fallen.
     
  6. #5 Malte253, 28.10.2019
    Malte253

    Malte253 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Okay, danke euch erstmal.

    Wisst ihr aufgrund welcher Rechtssprechung (Gesetze, Gerichtsurteile oder ähnliches) ich ihm nur die bezahlte und nicht die vertraglich genannte Kaution wieder geben muss. Für mich ist das zwar logisch das das so ist, aber man weiß ja nie bei der deutschen Rechtsprechung. ^^
     
  7. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    2.329
    Ort:
    Münsterland
    Weißt du, dass du vor Mietvertragsende sowieso keine Kaution zurück zahlen musst, und danach zunächst ggf. auch nur einen Teil?
     
  8. #7 Malte253, 28.10.2019
    Malte253

    Malte253 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ja, das ist natürlich logisch. Aber er scheint nicht zu wissen wofür eine Kaution gedacht ist, da er sie bei der Übergabe empfangen möchte.

    Ich werde mit ihm bei der Übergabe ein Protokoll mit Schäden führen und dann sehen ob und wenn ja was da für Schäden zusammen kommen. Danach werde ich dann kontrollieren ob und wie viel ich ihm von der Kaution dann abziehen kann. Und danach bekommt er (evtl. je nach Schäden) die gezahlte Hälfte oder einen Teil davon wieder. Nur nervt es mich schon wieder, dass er danach und dabei so einen riesen Stress machen wird.
     
  9. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    2.329
    Ort:
    Münsterland
    Gut. Ich würde ihn bis zur Übergabe in dem Glauben lassen bzw. gar nicht auf seinen Wunsch reagieren (nichts dazu sagen).
    Wenn es dann während der Übergabe deswegen zu Problemen kommt, maximal ein Satz a la "Die Kaution gibt es natürlich sofort zurück, wenn ... ".
     
  10. #9 Goldhamster, 28.10.2019
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    753
    Hallo Malte :021sonst:

    ich habe das so kennengelernt:
    Wenn ein Mieter schon vorher Druck wegen der Zurückerstattung der Kaution macht, dann ist da was faul.

    Für dich, zum Zwischenspeichern im Hinterkopf:
    Nun wird er ja vor Erreichen der Heizperiode ausziehen. Ich könnte mir vorstellen, dass er daher eher von dir noch etwas bei der Betriebskostenabrechnung für 2019 zurückbekommt.

    Weiter:
    Das "Druck machen" ist die Masche bestimmter Leute.

    Ich empfehle:
    -Bei der Wohnungsübergabe zuerst alles komplett leer räumen lassen. Auch Putzutensilien.
    -Dann alle Leute raus, bis auf dem Mieter. Auch den Schwager oder Freund oder wen auch immer.
    -Als nächstes dann alle Schlüssel vom Mieter einkassieren und auch genau die Art und Anzahl im Protokoll aufnehmen. Erst dann geht es weiter. Vorher keine Disskusion über Kautionsgeld oder anderes.

    Wenn er dann
    -frech
    -laut
    -unverschämt
    ...
    wird, einfach aus dem Haus verweisen. Dann gibt es eben kein gemeinsames Abnahmeprotokoll.

    So einfach ist das.

    Einfach mag
    DER HAMSTER
     
    immodream gefällt das.
  11. #10 Malte253, 28.10.2019
    Malte253

    Malte253 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Bisher hatte ich auf seinen Hinweis auch nur reagiert, indem ich mir hab erklären lassen warum die restliche Summe fehlt. Mehr habe ich noch nicht beantwortet.

    Da wir sowieso privat nichts miteinander zu tun haben lasse ich es jetzt so dabei weiter laufen, dass ich das Thema erstmal nicht weiter anspreche und dann das so machen, wie du Goldhamster, es gesagt hast. Beim Protokoll erst alles leer räumen lassen, dann Schlüssel einkassieren und dann erst über alles andere reden. Wenn ich die Schlüssel habe, bin ich schon mal sicher das er raus ist aus dem Haus. Und in wenigen Monaten tauschen wir sowieso die Schlösser gegen ein einheitliches System aus, da meine Schwiegereltern und ich sowieso gerne den gleichen Schlüssel möchten. (Aber erst müssen noch 2 Türen getauscht werden, damit man nicht zwei Schlösser doppelt kaufen muss, jede Tür ist da ja etwas anders.)

    Ich danke euch schon mal sehr für eure Tipps und bin gespannt wie das dann alles wirklich klappt.
     
  12. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.297
    Zustimmungen:
    3.287
    Ort:
    Mark Brandenburg
    du bekommst im Zweifel billige Schließzylinder für unter 10 € das Stück, für den Übergang oder als Hauptsache was anderes ist drin und nachher mach ich das schön tun es die auf jeden Fall und die müssen auch nicht 100 % passen in einer Leerwohnung hat sich noch niemand beschwert wenn der Zylinder innen nen cm übersteht...

    Der Vermieter von Welt hat eh eine Kiste mit einem Sammelsurium an Schließzylindern, um halt gerade bei etwas komischen Kandidaten da einfach schon mal was parat zu haben. Ergibt sich so über die Jahre.
     
    immodream, Northman, Wohnungskatz und 2 anderen gefällt das.
  13. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    749
    Ort:
    NRW
    Habt ihr dann auch die Nebenkostensbrechnung mit im Blick?
    Für eine evtl. Nachzahlung, solltet ihr falls damit zu rechnen ist, auch den dafür geschätzten Betrag noch einhalten von der Kaution,
    bis nach der Erstellung der NK Abrechnung.
     
    Ferdl gefällt das.
  14. #13 Malte253, 29.10.2019
    Malte253

    Malte253 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Das mit den Schließzylindern ist eine super Idee, damit er auf keinen Fall mehr in die Wohnung kann.

    Die Nebenkostenabrechnung hatten wir noch nicht ganz so im Blick, da wir jetzt zum ersten Mal eine erstellen werden.
    Ich habe von einem erfahrenen, privaten Vermieter eine schöne Excel Tabelle dafür bekommen, die werde ich dann ausfüllen.

    Zum Glück habe ich beim Kauf die Heizung neu gemacht, denn jetzt kann man nachlesen wer wie viel verbraucht hat. Das war vorher nicht raus zu lesen...
    Denn er heizt bereits seit einem Monat seine Wohnung mit voller Leistung! (Und das ist ihm immer noch zu kalt!)

    Dann werde ich mal zum 30.11. eine Nebenkostenabrechnung erstellen, da dann beide Mieter raus gehen und meine Schwiegereltern einziehen. Bei denen haben wir dann auch gleich den Stand Null für die Zukunft. :)
     
    Goldhamster gefällt das.
  15. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    2.329
    Ort:
    Münsterland
    Hast du den Mietvertrag auch von dem erfahrenen Vermieter übernommen?
    Ist "deine" Mietsache mit der des erfahrenen Vermieters vergleichbar?

    Wäre nämlich reichlich dämlich, für die Nebenkosten-Abrechnung eine Excel-Vorlage zu verwenden, die weder zur Mietsache, noch zum Vertrag passt. ;-)
     
  16. #15 immobiliensammler, 29.10.2019
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.404
    Zustimmungen:
    3.395
    Ort:
    bei Nürnberg
    Wie ist denn der Abrechnungszeitraum? Von wann ist die letzte Betriebskostenabrechnung?
     
  17. #16 Malte253, 29.10.2019
    Malte253

    Malte253 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Da wir das Haus noch nicht lange haben und die Vorbesitzer seit etwa 20 Jahren keine Nebenkostenabrechnungen gemacht haben, würden wir den Zeitraum ab unserem Kauf nehmen. Das sind glaube ich jetzt 14 Monate oder so. Kann man aber ganz gut ausrechnen und wir haben vom Kauf alle Zählerstände und Kostennachweise parat.
     
  18. #17 immobiliensammler, 29.10.2019
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.404
    Zustimmungen:
    3.395
    Ort:
    bei Nürnberg
    Wäre unzulässig, da der Zeitraum nicht mehr als 12 Monate umfassen darf! Was steht zum Abrechnungszeitraum in den Mietverträgen?
     
  19. #18 Malte253, 29.10.2019
    Malte253

    Malte253 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Gute Frage, muss ich nachlesen :)
     
  20. #19 anitari, 29.10.2019
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.550
    Zustimmungen:
    1.132
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Vielleicht aus gutem Grund. Weil entweder vertraglich gar nicht vereinbart ist das die Mieter Betriebskosten tragen müssen, eine Pauschale oder gar Pauschalmiete vereinbart ist.
     
    dots gefällt das.
  21. #20 Papabär, 29.10.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.512
    Zustimmungen:
    2.062
    Ort:
    Berlin
    :112: Vor 14 Monaten gekauft und Du musst solche Grundlagen noch nachlesen?

    Du wirst sicherlich noch viel Freude mit der Immobilie haben ...
     
Thema:

Unvollständige Kaution

Die Seite wird geladen...

Unvollständige Kaution - Ähnliche Themen

  1. Mietvertragsformular unvollständig ausgefüllt

    Mietvertragsformular unvollständig ausgefüllt: Nehmen wir an ein Formular für einen Gewerbemietvertrag aus dem Jahr 2015 wurde schlampig ausgefüllt. Das Mietverhältnis sei befristet von 2015...
  2. Heizkostenabrechnung unvollständig

    Heizkostenabrechnung unvollständig: Guten Abend, ich habe da mal wieder so eine blöde Sache: Ich habe im Jahr 2012 eine kleine Wohnung gekauft und vermietet, vor Kurzem zum dritten...
  3. Heizungsbauer trotz unvollständiger Arbeiten voll auszahlen?

    Heizungsbauer trotz unvollständiger Arbeiten voll auszahlen?: Moin! aus Ostfriesland Ich lese hier nun schon eine zeitlang sehr interessiert mit, war aber bislang noch nicht in der Lage, etwas zu Forum...
  4. Abmahnungen wegen unvollständiger Immobilienanzeigen - Energiekenndaten

    Abmahnungen wegen unvollständiger Immobilienanzeigen - Energiekenndaten: Hallo, gerade im Netz drüber gestolpert: Abmahnungen wegen unvollständiger Immobilienanzeigen: Haus & Grund kritisiert Praktiken...
  5. Mieter zahlen Heizkosten nicht, Rückständige Mietzahlung, Kaution unvollständig

    Mieter zahlen Heizkosten nicht, Rückständige Mietzahlung, Kaution unvollständig: Hallo, ich bin neu hier und es echt toll, dass es dieses Forum gibt! Ich habe ein themaübergreifendes Problem und hoffe, dass ich das richtige...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden