Unwetter Kellerüberflutet totaler Wasserschaden

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Rakic1981, 04.07.2009.

  1. #1 Rakic1981, 04.07.2009
    Rakic1981

    Rakic1981 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Durch das starke unwetter ist uns der >Keller bis ins knie überlauffen mit Wasser :-( Sämtliche hab und Gut ist durch das Wasser zerstört Gefrierschrank usw..

    Da wir 6 Mietparteien sind und im Haus keinen Rückstauventil haben Haftet doch der Vermieter für die Schäden ebnso die Schäden des Mieters ?

    Meine frage ist Haftet der Vermieter für solche Schäden ? Wenn der vermieter sich nicht einigt auf den Schadensersatz kann mann doch Zivil verklagen oder ?

    Es war ein rückstauschutz eingebaut jedoch kam das wasser vom unwetter trotzdem ins keller :gehtnicht

    Hausratversicherung bezahlt nicht da ich keine Elementaschäden abgeschlossen habe . Wird die Haftpflichtversicherung des Vermieters zahlen ?

    Bitte um euere Tipps :-)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wolfgang, 04.07.2009
    Wolfgang

    Wolfgang Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Nein wird sie nicht. Ein verschulden des Vermieters ist nicht zu sehen.
     
  4. #3 Rakic1981, 04.07.2009
    Rakic1981

    Rakic1981 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0


    Mit Hilfe vom Anwalt wird das schon gemacht denke ich weil die anwälte freuen sich auch auch . Der vermieter freut sich über die mieterhöhung sobald dem mieter was zum schaden kommt will keiner was hören
     
  5. trend

    trend Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    War jetzt ein Rückstauventil im Keller oder nicht ? Einmal schreibst Du ja, einmal nein.

    Aber wie auch immer............was kann der Vermieter für das Hochwasser ? Nur weil du zu geizig bist eine Elementarversicherung abzuschließen, soll der Vermieter deine Schäden zahlen ? Versteh ich irgendwie nicht.................
     
  6. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    @Rakic1981
    was hat denn bietteschön eine Mieterhöhung mit dem Versicherungsrecht zu tun?
    SOgar bei einem Leitungswasserschaden werden die Schäden des Inventars von der Leitungswasserversicherung nicht übernommen. Das ist Versicherungsrecht und seit langem so. Die Hausrat kommt für das Inventar auf. Wenn die jedoch einen nicht abgesicherten Schadensfall hat, wird man kaum jemand anderen finden.

    Das wäre so, als wenn ich die meteorologen für das schlechte Wetter verantwortlich mache. Ein Anwalt wird wohl auch hier etwas drehen können ;)
     
  7. malloy

    malloy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Zum Glück entscheiden in diesem Land nicht Anwälte, sondern noch immer Richter...
     
  8. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    ...und die Anwälte drehen immer fleißig. Nur die Richter schieben dem gerne mal den Riegel vor :ätsch
     
  9. #8 VERMIETE+R, 05.07.2009
    VERMIETE+R

    VERMIETE+R Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, nur Mieter sind engelsgleiche Gestalten, die sich nicht nur um ihre eigenen Interessen scheren. :lol

    Zu deinem Fall kann man nur sagen: Pech gehabt! :tröst
     
  10. #9 lostcontrol, 05.07.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    warum habt ihr denn "sämtliche hab und gut" im keller anstatt in der wohnung???

    na dann wollen wir mal hoffen dass ihr im keller nur sachen gelagert habt, die dort auch gelagert werden dürfen. also eben nicht "sämtliche hab und gut".
    wenn ihr dort irgendwas gelagert habt, das nicht dort hätte sein dürfen (also z.b. brennbares oder giftiges usw. dann kann's sogar sein dass der vermieter euch haftbar macht.
    im normalfall wird aber die gebäudeversicherung des vermieters bezahlen.
    aber warum zum teufel habt ihr einen kühlschrank im keller??? dürft ihr das überhaupt?

    nein, bzw. im normalfall zahlt seine versicherung für solche elementarschäden.

    vielleicht solltet ihr das ganze einfach mal EURER versicherung melden - die wird sich dann schon an den vermieter bzw. dessen versicherung wenden.

    das ist zwar ärgerlich, aber sowas passiert nun mal.
    gegen sowas ist man normalerweise versichert.
    und ich kann nur empfehlen daraus zu lernen und bei der nächsten wohnungssuche auch darauf zu achten, ob der keller entsprechend eurer bedürfnisse ist - immerhin, wenn ihr da euer "sämtliche hab und gut" aufbewahren wollt, solltet ihr darauf mehr achten als auf die wohnung.
    was habt ihr eigentlich in eurer wohnung wenn alles im keller ist?

    dann weisst du ja jetzt wofür diese versicherung gut ist.

    ganz sicher nicht - die ist dafür nämlich garnicht zuständig (sofern der vermieter überhaupt haftpflichtversichert ist). der vermieter kann ja nichts dafür, warum also sollte seine haftpflichtversicherung bezahlen wenn in seinem mietshaus was schief geht? in deinem eigenen interesse: informiere dich mal über versicherungen und wie die funktionieren, und vor allem wofür die einzelnen versicherungen jeweils zuständig sind.

    schaden ordnungsgemäss melden und darauf warten, was die versicherung dazu meint. und sehr gut darüber nachdenken, was man da eigentlich von sich gibt wenn man sagt "sämtliche hab und gut" wurde im keller gelagert, denn eins ist klar: DAS glaubt euch kein mensch!!!
     
Thema: Unwetter Kellerüberflutet totaler Wasserschaden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hochwasser im keller schadensersatz

    ,
  2. kellerüberflutung wer haftet

    ,
  3. wasserschaden keller haftung

    ,
  4. wasserschaden im keller einer mietwohnung wer haftet,
  5. wasser im keller wer haftet,
  6. haftung kellerüberflutung,
  7. kellerüberschwemmung mietrecht,
  8. wasserschäden keller unwetter,
  9. keller überflutet wer zahlt,
  10. wasserschaden durch unwetter zahlt,
  11. wasserschaden keller mietwohnung,
  12. wasserschaden durch unwetter wer haftet,
  13. wer haftet bei wasserschaden im keller,
  14. wasserschaden durch unwetter versicherung,
  15. kellerüberflutung,
  16. Schadensersatz wasser im keller,
  17. haftung vermieter wasserschaden keller,
  18. unwetter wasserschaden,
  19. wasserschäden durch unwetter,
  20. unwetter wasserschaden keller,
  21. wasserschaden keller wer haftet,
  22. kellerüberflutung haftet,
  23. Wasserschaden Mieterkeller,
  24. wasserschaden durch unwetter wer zahlt,
  25. Keller überschwemmt wer haftet
Die Seite wird geladen...

Unwetter Kellerüberflutet totaler Wasserschaden - Ähnliche Themen

  1. Wasserschaden am Parkett

    Wasserschaden am Parkett: Hallo, ich habe bei der Wohnungsübergabe mit meinem Mieter nach 7 Jahren einen Wasserschaden am Parkett (war vorher ohne Schaden) erkannt und...
  2. Wasserschaden im Keller

    Wasserschaden im Keller: Hallo, kurz zum Sachverhalt, in unserem vermieteten Haus ist ein Wasserschaden entstanden. Im Haus nebenan war eine Leitung undicht und durch die...
  3. Wasserschaden

    Wasserschaden: Hallo, kurz zum Sachverhalt, in unserem vermieteten Haus ist ein Wasserschaden entstanden. Im Haus nebenan war eine Leitung undicht und durch die...
  4. Wasserschaden durch von außen eindringendes Regenwasser

    Wasserschaden durch von außen eindringendes Regenwasser: Guten Abend, ich muss zugeben das ich die Netiquette noch nicht gelesen habe und mich deshalb nicht vorstelle. Werde es später, so vorhanden und...
  5. Keller nach Wasserschaden

    Keller nach Wasserschaden: Hallo zusammen, Wir hatten leider einen sehr unglücklichen Wasserschaden im Keller mit der Wasserleitung fuer den Garten. Es ist nichts...