Unwohlsein im Haus wg.Unsauberkeit und Miete

Diskutiere Unwohlsein im Haus wg.Unsauberkeit und Miete im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, dies ist mein 1. Beitrag. Ich hoffe ihr könnt uns weiterhelfen. Kurz zu unseren Personen: Paterre wohnt seit 1.10.06 ein junges Paar, dase...

Phantom

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.11.2006
Beiträge
14
Zustimmungen
0
Hallo,
dies ist mein 1. Beitrag. Ich hoffe ihr könnt uns weiterhelfen.
Kurz zu unseren Personen:
Paterre wohnt seit 1.10.06 ein junges Paar, dase die Hauptrolle in diesem Beitrag ist
Meine Schwiegermutter: 1.Etage mit Hund
Wir: 2. Etage
oben: keine Mieter 3. Etage

So, nun zum Thema:
Wir haben dieses Paar als Mieter genommen, da die Frau bei dem 1. Gespräch sehr nett war und sich gut verkauft hat. Meine Schwiegermutter ist leider sehr stark sehbehindert, ist Eigentümerin seit mein Schwiegervater seit März verstorben ist. Meine Schwiegermutter betonte mehrfach in dem Gespräch das ihr sehr wichtig ist, das die Miete am 1.eines Monats bezahlt wird, da sie ja auc noch das Haus weiter abbezahlen muss. Es sei denn der 1. ist ein Wochenende, dann der nächste Werktag.

Auch der Freund hat die Wohnung gesehen und war damit einverstanden. Sie bekamen also den Mietvertrag, den beide unterschrieben haben.Dort steht drin das die Miete am 1.eines Monats zu bezahlen ist, es sei denn es ist ein Wochenende dann am nächsten Werktag.

Vor dem Einzug erzählte die neue Mieterin noch, das sie das Geld auf jeden Fall zusammengespart hätte.
Dann kam der Einzug, nur mit ein paar wenigen Möbeln. Das wunderte uns schon, aber das geht uns ja nichts an.
Kein Gruß, kein Hallo sagen, gar nichts. Wir kennen es das man mal kurz klopft und anstandshalber einen kurzen Besuch abstattet. Aber naja, egal.
Es war der 1., 2., 3., Oktober. es kam keine Miete, keine Erklärung nichts. Wir mussten sie also dran erinnern die Miete zu bezahlen. Das fing ja schon gut an. Sie hat sie dann aber gebracht.
Ende Oktober kam sie dann um uns zu fragen, ob sie die Miete für November am 17.11.06 bezahlen könne, am 1.11.06 würde das aus finanzieller Sicht nicht gehen. Darauf hat sich meine Schwiegermutter aber nicht eingelassen. Dann zog die Mieterin beleidigt ab. Die Miete kam dann am 31.10.06 mit der Bemerkung, sie hätten sich die leihen müssen. Aber das war uns egal!
Dann kommt noch die Unsauberkeit im Haus hinzu: Wir mußten sie innerhalb der 6 Wochen jeden Samstag daran erinnern, den Hausflur zu putzen. Wir putzen freitags die Treppen. Meist war das dann der sogenannte"Kölsche Wisch": Man konnte danach noch Sch...auf die Bodenfließen schreiben. Ich habe dann jedes Mal den Krepptuch-Test gemacht und der Boden war dreckig. Für mich ungeputzt, naja mit einem Microfasertuch und ein bißchen Wasser kann man auch nicht wirklich putzen. Die Fensterrahmen sehen unter aller Kanone aus von außen, die Fenster sind dreckig, die Haustüre wird nicht gereinigt und die beiden Stufen draußen auch nicht. Obwohl wir ihr das gesagt haben.
Dann haben sie die Tapete von einer Seite des Wohnzimmern entfernt und nicht neu tapeziert. Und das riecht natürlich im Hausflur ähnlich wie Kreide, wahrscheinlich vom nackten Putz.
Es gibt einfach keinen Kontakt zu den Mietern. Wir haben ihr jetzt schon wegen der Unsauberkeit im Hausflur(trotz Putzens) eine Ermahung geschrieben. Jetzt hat der Freund geputzt, es ist ausrecihnd, obwohl auch er die Stufen, Haustür und Fensterrahmen nicht gereinigt hat. Wir haben in den Brief auch geschrieben das wir das Putzen direkt danach kontrollieren werden und es bei Nichterfüllung Abmahnungen schreiben werden.
Im Prinzip kommt die Mieterin (20J,Türkin) nur wenn sie Schwierigkeiten hat,ansonsten sieht man sie nicht. Und sie hat uns gesagt das sie in der 5 Woche schwanger ist. Jetzt kommt noch hinzu das sie ihren Job als Kellnerin verloren hat.
Wir haben nichts gegen Schwangere, aber der Rest stört uns einfach.
1.) Wann können wir dem Paar kündigen?
2.) Ist unzureichendes Putzen ein Kündigungsgrund?
3.) Ist Miete unpünktlich bezahlen ein Kündigungsgrund?
4.) Wenn ja, wann können wir ihnen die Kündigung schriftlich aussprechen?
5.) Darf man ihnen wg Schwangerschaft noch kündigen?
6.) Kann man sie verpflichten die Wand zu tapezieren?
7.) Darf am mit Termin den Zustand der Wohnung kontrollieren?

Ich weiss, es war viel zu lesen, aber ich wollte es bestmöglich beschreiben.
Freue mich über eure Antworten! Danke :help :pc
 

Heizer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.10.2006
Beiträge
2.396
Zustimmungen
7
Kündigen könnt Ihr, wenn sie mindestens 2 Monatsmieten im Rückstand sind. Macht Euch aber wegen der Schwangerschaft keine Sorgen. Ehe eine Räumungsklage durch ist hat sie längst entbunden.

Natürlich müssen sie die Wohnung so übergeben wie sie übergeben wurde. Wenn also im Übergabeprotokoll steht, dass Tapete dran war, gehört da auch wieder welche dran. Entscheidend ist dafür allerdings auch noch was im Falle eines Auszuges an Renovierungsarbeiten vereinbart ist.

Das mit dem Reinigen sehr Ihr sicher etwas zu eng. Wenn mein Vermieter, so ich denn einen hätte, mir nach der Treppenreinigung mit dem Krepptuch hinterherkontrollieren würde, würde er beim nächsten Mal sein balues Wunder erleben :ätsch
 

fizzgig

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
149
Zustimmungen
0
beim vermieten einer wohnung muss man die "angewohnheiten" der anderen menschen die man in seinen "bereich" lässt tolerieren und auch akzeptieren (solange es im rahmen gesunden menschenverstandes ist).
es führt immer zu spannungen, treppe putzen ist halt nicht treppe putzen. ich finde da seht ihr das auch etwas zu eng, wie schon gesagt.

solange die frau schwanger ist und sicherlich noch einige zeit nach der entbindung wird das faktisch nichts mit kündigen.
unpünktlich gezahlte miete reicht nicht direkt zu einer kündigung.
unzureichendes putzen ist kein kündigungsgrund.
ob die wand eine tapete hat oder nicht ist mietersache, ausser das gebäude trägt direkt schaden davon. ...warum riecht die wand überhaupt?
du darfst einen besichtigungstermin verabreden, wüsste aber nicht was dir das bringt.
 
Thema:

Unwohlsein im Haus wg.Unsauberkeit und Miete

Unwohlsein im Haus wg.Unsauberkeit und Miete - Ähnliche Themen

Welche Rechte als Vermieter: Hallo Ich hoffe, ich komme hier mal etwas weiter. Folgendes: Im Februar dieses Jahr wurde in unserem Haus ein Zimmer in einer WG frei. Eine junge...
Stress mit Mieter: Hallo, ich stelle mein Thema jetzt mal hier rein, weil die ganze Geschichte sooooo ein Bandbreite hat: nicht fristgerechter Zahlung der Miete...
Fristlose (wohl unwirksame) Kündigung durch Mieter. Wie soll ich mich verhalten?: Hallo Zusammen, nachdem ich längere Zeit stille Mitleserin war, habe nun auch ich als Vermieterneuling ein Anliegen und bitte um Rat der...
Mieter und ihr nicht nachvollziehbares Verhalten...: Hallo zusammen, bitte ein Snickers schnappen, der Text ist leider recht lang. Ich habe mal wieder ein Problem (oder doch nicht?): Ich habe eine...
Mieter verweigert Nachzahlung: Hallo zusammen, ich bin seit langem stiller Mitleser im Forum und habe nun selbst etwas Aufmunterungs- und Beratungsbedarf von den erfahrenen...

Sucheingaben

Abmahnung Mieter wegen Unsauberkeit

,

abmahnung mieter unsauberkeit

,

Mieter kündigen wegen Unsauberkeit

,
mietkündigung wegen unsauberkeit
, kündigung wegen unsauberkeit, Mieterkündigung wegen unsauberkeit, musterbrief abmahnung mieter wegen unsauberkeit der wohnung, kündigung wegen dreckiger wohnung, wg rausschmiss wegen unsauberkeit, Fristlose Kündigung wegen unsauberkeit, unwohlsein zu hause, Abmahnen an den Mieter wegen nicht putzen der Treppe, abmahnung wegen unsauberkeit, kündigung mietrecht wegen unsauberkeit, muß ich die haustür putzen obwohl es nicht im mietvertrag steht, mieter treppenreinigung erinnern, Änderungen bei mietverträgen bei unsauberkeit, unwohlsein im zuhause, untermieter abmahnen wegen unsauberkeit, darf man einen Mieter wg. Geruch abmahnen, Vermieterrechte mieter abmahnen bei unsauberkeit, neue wohnung unwohlsein, Abmahnung Mieter outzt Treppe nicht, abmahnung Mieter putzt Treppe nicht, Abmahnung putzen
Oben