Ursachensuche nach Wasserschaden

Diskutiere Ursachensuche nach Wasserschaden im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, folgende Situation: Mehrfamilienhaus, 5 Stockwerke Eigentümerin unter uns (2.Stock) hat Wasserschaden an der Decke im...

Tobias26

Hallo zusammen,

folgende Situation:

Mehrfamilienhaus, 5 Stockwerke
Eigentümerin unter uns (2.Stock) hat Wasserschaden an der Decke im Badbereich.
Fachmann hat deren Wohnung geprüft und gemeint es muß definitiv von oben kommen.
Bei uns gibt es keine Anzeichen für Wasserschaden, Bad wurde vor 2 Jahren renoviert.

Werde nun mal die Hausverwaltung kontaktieren bezüglich weiterem Vorgehen, gehe aber mal davon aus, daß da definitiv auch eine Firma bei uns vorbeischauen wird.

Mich würde nun mal interessieren wer i.d.R. die Kosten für die Schadensuche zu tragen hat? Hab im Netz viel über Kostenregelung der Schadenbeseitigung gelesen aber wenig über die Schadensuche.

Logisch fände ich es, daß die Hausgemeinschaft die Suchkosten zunächst trägt, da ja niemand was dafür kann, wenn ein Rohr undicht ist. Stellt sich dann aber eine Schuld durch z.B. Fahrlässigkeit heraus, kann die Hausverwaltung die Kosten vom Verursacher bzw. dessen Hausrat einfordern.

Liege ich da richtig?

Danke im voraus
Gruß
Tobias
 

Capo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.04.2006
Beiträge
4.801
Zustimmungen
5
Ein sehr häufiger Fall: Der Sifon der Badewanne ist undicht. Jedesmal nach dem Bad wird der Fleck größer...

Die Suche ist somit nicht weiter schwierig. Sollte der Mieter den Sifon jedoch auf dem Flohmarkt vertickt haben ;) dann sollte der das doch wissen und die Ursache kennen. Dann zahlt er auch die Suche. Wenn der Mieter, also Du, den Grund nicht kennt, sollte es ein normaler Rohrbruch/Wasserschaden sein. Für den kommt die Gebäudeversicherung auf. Also auch für die Suche, die das Objekt betreffen. Der Schrankabbau ist nicht dabei, weil dafür die Hausratvers aufkommt (sofern vorhanden).

Auch eine vorbeugende Lecksuche verhindert nur größeren Schaden und trägt ebenfalls die Versicherung. Also keine Sorge, wenn du auch für den Fall der Fälle ein Hausrat hast.
 
Martens

Martens

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.04.2006
Beiträge
2.909
Zustimmungen
159
Ort
Berlin
moin Tobias,

die Schadenssuche ist Teil der Schadensbehebung.
Stellt sich heraus, daß ein Rohrbruch vorliegt, zahlt die Gebäudeversicherung den Schaden.
Im Zweifelsfalle sind sämtliche Rohrleitungen Gemeinschaftseigentum, außer in der Teilungserklärung steht etwas anderes. Ich gehe dabei davon aus, daß es sich um eine WEG handelt und Ihr Miteigentümer seid.

Sprich Dich mit der Hausverwaltung ab, üblicherweise wird so eine Angelegenheit von denen koordiniert.

Ach ja: eine Hausratversicherung versichert Hausrat, als das bewegliche Gut des Bewohners der Wohnung. Eine FE oder ein Siphon gehören dazu üblicherweise nicht. :zwinker

mit freundlichen Grüßen
Christian Martens
 

Capo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.04.2006
Beiträge
4.801
Zustimmungen
5
Die Hausrat würde auch für den Fall der Fälle zahlen, wenn zB der Schrank unter dem WB unbrauchbar geworden wäre oder der Teppich zum Sondermüll geworden ist. War vielleicht etwas ungenau formuliert....

Ich wollte damit nur sicherstellen, dass bei einem Rohrbruch etweder die Gebäudeversicherung (Vermieterseite) oder die Hausrat (mieterseite) zahlt.
Also zahlt sich eine Hausrat aus...
 

mina

beim vermieter ist was undicht

und bei uns kommts raus *grmml*

hallo zusammen,
ist es richtig das die gebäudeversicherung für den schaden an mietgegenständen wie zb. wänden und türen aufkommt sofern ein wasserschaden nicht vom mieter verursacht wurde?
bei uns liegt der fall so.
meine vermieterin wohnt über mir und dort scheint ein rohr undicht zu sein. sie hats nicht gemerkt da es sich nur knapp über dem boden im bad befindet. bei uns kommt es jetzt alledings an den wänden runter und die tapete löst sich bereits. fiese flecken machen sich breit und unsere wohnungstür ( alte flügeltür von ca. 1910) quilt langsam auf.
würd mich über jegliche antworten freuen und vielen dank im voraus- gruß mina
 

mina

ergänzung

ich kann jetzt nur noch zum vorherigen beitrag ergänzend hinzufügen das der schaden tätsächlich vom vermieter ausging. natürlich nicht absichtlich aber diesmal wurde wenigstens nicht mein bad wieder aufgestämmt sondern das der vermieterin.
habe von meinen schäden an meinen wänden schon fotos gemacht. denk mal das das sicher nicht verkehrt ist.
gruß mina
 

Capo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.04.2006
Beiträge
4.801
Zustimmungen
5
Die Gebäudeversicherung haftet für die Schäden am Objekt bzw an den Vermietergegenständen. die Haftpflicht für die Wohnungseinrichtung.
 
Thema:

Ursachensuche nach Wasserschaden

Ursachensuche nach Wasserschaden - Ähnliche Themen

Wasserschaden: Hallo liebe Leser, nun habe ich mal ein Problem. Ich besitze eine Eigentumswohnung in einer kleinen WEG von 6 Einheiten. In der Wand war ein Rohr...
Wasserschaden: Hallo liebe Leser, nun habe ich mal ein Problem. Ich besitze eine Eigentumswohnung in einer kleinen WEG von 6 Einheiten. In der Wand war ein Rohr...
Rechtmäßigkeit Beschluss zur Umwälzung einer Selbstbeteiligung auf Sondereigentümer: Hallo, ich habe folgende Frage: Ein Vermieter hatte ein Wasserschaden in einer von ihm vermieteten Wohnung zu beklagen. Vor geraumer Zeit...

Sucheingaben

badewanne undicht wer zahlt

,

badewanne siphon undicht

,

badewanne undicht versicherung

,
badewannensiphon undicht
, wasserschaden suche, siphon undicht versicherung, siphon Gebäudeversicherung, gebäudeversicherung siphon, wasserschaden - ursachensuche, siphon undicht gebäudeversicherung, wasserschaden durch undichten sifon, badewanne abfluss undicht wasserschaden, badewanne abfluss language:DE, undichter siphon versichert, siphon undicht, siphon undicht wasserschaden versicherung, undichter siphon gebäudeversicherung, wasserschaden siphon versicherung, badewannen syphon undicht, syphon gebäudeversicherung, badewannensiphon undicht mietminderung, gebäudeversicherung syphon, hausratversicherung wasserschaden siphon, undichter siphon zahlt versicherung, gebäudeversicherung abflussrohrundicht
Oben