Urteil: Abrechnung der Betriebskosten nach dem Abflussprinzip

Diskutiere Urteil: Abrechnung der Betriebskosten nach dem Abflussprinzip im VF - Ankündigungen! Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; (dmb) „Betriebskostenabrechnungen nach dem Abflussprinzip sind für den Vermieter einfacher und weniger aufwendig. Sie sind für viele Mieter,...

  1. #1 onkelfossi, 20.02.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    (dmb) „Betriebskostenabrechnungen nach dem Abflussprinzip sind für den Vermieter einfacher und weniger aufwendig. Sie sind für viele Mieter, insbesondere nach einem Mieterwechsel, aber nicht gerecht“, kommentierte Dr. Franz-Georg Rips, Präsident des Deutschen Mieterbundes (DMB), die heute verkündete Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH VIII ZR 49/07).

    Die Karlsruher Richter hatten entschieden, dass die Abrechnung der Betriebskosten nach dem so genannten Abflussprinzip grundsätzlich zulässig ist.
    Die Vermieterin hatte in ihrer Betriebskostenabrechnung für das Kalenderjahr 2004 unter anderem die Wasser- und Abwasserkosten abgerechnet, die sie selbst im Jahr 2004 an den Wasserversorger bezahlt hatte. Der Wasserversorger rechnete aber immer im Sommer ab, so dass der Abrechnung 2004 die Wasserlieferungen von Mitte 2003 bis Mitte 2004 zugrunde lagen.
    Die Auffassung der Mieter, dass nur tatsächlich im Jahr 2004 – dem vereinbarten Abrechnungszeitraum also – verbrauchtes Wasser und beseitigtes Abwasser in Rechnung gestellt werden dürfte (Leistungsprinzip), erteilte der Bundesgerichtshof eine Absage. Hierfür gebe es keine gesetzliche Grundlage. Müsste der Vermieter die Abrechnungen des Wasserversorgers auf die einzelnen Kalenderjahre aufteilen, würde dies zu einem unzumutbaren zusätzlichen Aufwand für den Vermieter führen. Dagegen würden schutzwürdige Interessen des Mieters durch das so genannte Abflussprinzip nicht beeinträchtigt.

    Mieterbund-Präsident Dr. Franz-Georg Rips: „Zumindest bei Mieterwechseln während der Abrechnungsperiode sind Ungerechtigkeiten und Ungereimtheiten infolge des jetzt für zulässig erklärten Abflussprinzips vorprogrammiert. Rechnet der Wasserversorger von Juli 2003 bis Juni 2004 ab, kann es passieren, dass Mieter, die erst im Mai 2004 eingezogen sind, noch die Wasserpreise für 2003 zahlen müssen. Der Bundesgerichtshof hätte diese Frage klären müssen. Mieterwechsel in einem Mehrfamilienhaus sind – anders als der BGH meint – keine besonders gelagerte Ausnahmefälle.“
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Urteil: Abrechnung der Betriebskosten nach dem Abflussprinzip
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wasserabrechnung abflussprinzip

    ,
  2. Abflussprinzip Mieterwechsel

    ,
  3. betriebskostenabrechnung abflussprinzip österreich

    ,
  4. betriebskostenabrechnung bei mieterwechsel,
  5. nebenkostenabrechnung bei mieterwechsel,
  6. nebenkostenabrechnung schmutzwasser mieterwechsel,
  7. nebenkostenabrechnung nach mieterwechsel,
  8. mieterwechsel wasser,
  9. abflußprinzip mieterwechsel,
  10. Betriebskosten Mieterwechsel,
  11. abflußprinzip betriebskosten,
  12. miet nebenkosten abflussprinzip,
  13. abrechnugn zu- und Abflussprinzip Mietrecht,
  14. betriebskosten nach dem Abflussprinzip,
  15. Abrechnung Nebenkosten nach Zufluss und Abflussprinzip,
  16. Schmutzwasser NKA Mieterwechsel,
  17. Abrechnung nach abflußprinzip,
  18. Betriebskosten nach Abflußprinzip abrechnen,
  19. mieterwechsel betriebskostenabrechnung österreich,
  20. schmutzwasserberechnung bei mieterwechsel,
  21. betriebskostenabrechnung schmutzwasser,
  22. Mietrecht Betriebskostenabrechnung Abflußprinzip Wechsel,
  23. betriebskosten abflußprinzip österreich,
  24. betriebskostenabrechnung wann bei mieterwechsel österreich,
  25. wasserabrechnung nach abflussprinzip
Die Seite wird geladen...

Urteil: Abrechnung der Betriebskosten nach dem Abflussprinzip - Ähnliche Themen

  1. Dachgeschosswohnung ohne Baugenehmigung , Wegfall einer Wohneinheit bei der NK-Abrechnung?

    Dachgeschosswohnung ohne Baugenehmigung , Wegfall einer Wohneinheit bei der NK-Abrechnung?: Hallo, wir haben im letzten Jahr ein Mehrfamilienhaus gekauf. Da für die Dachgeschosswohnung keine Baugenehmigung vorhanden war, ist der...
  2. Eigentümerwechesel - Hausgeldabrechnung und NK Abrechnung

    Eigentümerwechesel - Hausgeldabrechnung und NK Abrechnung: Hallo! Ich habe zum 1. Januar 2017 eine Eigentumswohnung erworben, welche vermietet ist. Im Vorgriff auf die WEG Versammlung 2017 habe ich die...
  3. Prüfung meiner (ersten) Abrechnung

    Prüfung meiner (ersten) Abrechnung: Hallo Eigentümer, wäre jemand bitte so lieb und würde meine erste Abrechnung, welche seit Monaten vor mich hin geschoben wird entgegenchecken? –...
  4. Betriebskosten Thermostat/Regler defekt, dadurch Mehrverbrauch

    Betriebskosten Thermostat/Regler defekt, dadurch Mehrverbrauch: Guten Tag, mein Mieter reklamierte, daß in einem Zimmer der Thermostat nicht richtig funktioniert und die Heizung immer heizt, auch wenn es warm...
  5. Mieter reklamiert NK-Abrechnung

    Mieter reklamiert NK-Abrechnung: Hallo zusammen, ich bin Besitzer einer ETW in einer WEG. Vor ein paar Tagen habe ich mit Hilfe der Abrechnung, die ich von der WEG-Verwaltung...