Verbrauchs-Vergleich mehrerer Jahre über Gradzahltabellen?

Diskutiere Verbrauchs-Vergleich mehrerer Jahre über Gradzahltabellen? im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Ich möchte den Verbrauch für die Beheizung eines Hauses über mehrere Jahre analysieren. Da die Jahre unterschiedlich"kalt" sind, ergeben sich...

  1. #1 Vermieterheini1, 18.01.2008
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    1
    Ich möchte den Verbrauch für die Beheizung eines Hauses über mehrere Jahre analysieren.
    Da die Jahre unterschiedlich"kalt" sind, ergeben sich alleine dadurch unterschiedliche Verbräuche.
    Ich möchte den Einfluss der Außentemperatur sinngemäß! "aus dem Verbrauch herausrechnen".

    Soweit ich mich erinnere gibt es für jedes Jahr separat berechnet eine Gradzahltabelle, quasi für jeden Monat ein Wert berechnet der aus der durchschnittlichen Außentemperatur der Region berechnet.

    Die Multiplikation der Jahresverbräche mit der dazugehörigen Gradzahltabelle müsst den Temperatureinfluss beim Jahresverbrauch "herausrechnen".

    1. Was meint Ihr dazu?

    2. Wo im Internet kann ich regionale Gradzahltabellen für Nürnberg (Mittelfranken), insbesondere für weiter zurückliegende Jahre finden?
     
  2. Anzeige

  3. #2 onkelfossi, 18.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1
    ich hab noch nie eine regionale gradtragszahlentabelle gesehen. selbst wenn, eine gradtagszahlentabelle ergibt immer 1000. dein vorhaben macht also so wenig sinn.
     
  4. #3 Vermieterheini1, 18.01.2008
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    1
    Hallo onkelfossi,

    vielen Dank für deine Antwort.
    Vielleicht hat das "Ding", das ich meine einen anderen Namen.
    Eine Gradzahltabelle, die für alle Jahre gleich ist, also z.B. jedes Jahr in der Summe z.B. 1000 ergibt, nützt mir natürlich gar nichts.

    Ich werde mal beim Wetteramt nachfragen. Vielleicht haben die Durchschnittswerte je Monat über mehrere Jahre.
     
  5. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    2
    Was Du brauchst ist eine Witterungsbereinugung.

    Das kann man durchaus mit der Gradtagstabelle machen. Allerdings nicht mit der vereinfachten, die nur ein langjähriges Mittel darstellt, sondern mit den tatsächlich regional vom Wetterdienst gemessenen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Gradtagszahl
     
  6. #5 onkelfossi, 26.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1
    also ich hab mir mal regionale wetterdaten besorgt und dann die temperaturdifferenz zwischen innen und außen genommen, also das was an heizungswärme zum erreichen der raumtemperatur von 20 Grad hinzugegeben werde muss. allerdings bin ich nur von der monatsdurchschnitttemperatur ausgegangen. normalerweise müsste man ja jeden tag einzeln nehmen, aber das ist echt aufwendig. obwohl ich die daten hätte.
     
  7. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    2
    Dafür gibt es die Gradtagstabellen vom Wetterdienst. Die haben das schonmal ausgerechnet für jeden Tag.

    Ich glaube die kann man auch irgendwo im Netz finden.
     
  8. #7 onkelfossi, 26.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1
    [​IMG]

    So was hab ich gefunden. Städte sind wählbar. Heizgrenztemperatur und Raumtemperatur auch. Die Errechnung der Gradtage erfolgt automatisch.
     
  9. #8 Vermieterheini1, 30.01.2008
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    1
    Hallo onkelfossi,

    kannst du mir bitte den Link angeben wo du obige Tabelle her hast.
     
  10. #9 onkelfossi, 30.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1
Thema: Verbrauchs-Vergleich mehrerer Jahre über Gradzahltabellen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gradtagstabelle 2011

    ,
  2. Gradzahltabelle

    ,
  3. gradzahltabelle heizkosten

    ,
  4. gradzahltabelle 2011,
  5. gradtagstabelle,
  6. heizkostentabelle 2011,
  7. tabelle heizungsverbrauch,
  8. gradzahltabellen,
  9. gradtagszahlentabelle,
  10. heizkostenabrechnung gradzahltabelle,
  11. gradzahltabelle Heizung,
  12. heizkostenabrechnung monatstabelle,
  13. heizkostenvergleich über mehrere jahre,
  14. heizkörper verbrauch tabelle,
  15. verbrauch heizung tabelle,
  16. verbrauchswerte heizung tabelle,
  17. heizungsverbrauch tabelle,
  18. gradzahltabelle 2008,
  19. was ist eine Gradzahltabelle,
  20. verbrauchsvergleich heizung,
  21. tabellen für heizkörper verbrauch,
  22. gradtagstabelle Heizksotenabrechnung deutsches Wetteramt,
  23. heizkosten verbrauchs tabelle,
  24. gradtagstabelle 2011,
  25. regionale gradtagstabelle
Die Seite wird geladen...

Verbrauchs-Vergleich mehrerer Jahre über Gradzahltabellen? - Ähnliche Themen

  1. Vermieterwechsel - Etagenheizung aufteilen? Gemeinschaftsräume? Mehr Parteien?

    Vermieterwechsel - Etagenheizung aufteilen? Gemeinschaftsräume? Mehr Parteien?: Hallo zusammen, das 2-Familienhaus in dem wir wohnen wurde verkauft. Der neue Vermieter möchte dieses in ein 4-Parteienhaus umbauen. Alle...
  2. Verkauf mehrerer Wohnungen steueroptimiert

    Verkauf mehrerer Wohnungen steueroptimiert: Vor einigen Jahren wurden mehrere 1 Zimmerwohnungen gekauft und die möchte ich jetzt verkaufen, hauptsächlich wergen dem Mietendeckel in Berlin....
  3. Mehr als 15% Mieterhöhung möglich?

    Mehr als 15% Mieterhöhung möglich?: Hallo zusammen, ich plane eine Wohnung zu kaufen die sehr (sehr sehr...) weit unter der Durchschnittsmiete vermietet ist, ich monatlich drauf...
  4. Kaltwasser abrechnen. Nach Verbrauch?

    Kaltwasser abrechnen. Nach Verbrauch?: Wenn sich in einem Haus mehrere Wohnungen befinden, jedoch nur ein Teil - sagen wir mal 40% - mit Kaltwasserzählern ausgestattet sind, konnte man...
  5. WG-Mieter nicht mehr auffindbar

    WG-Mieter nicht mehr auffindbar: Ich muss mal wieder um eure Ideen und Erfahrungen bitten in folgendem (natürlich rein fiktiven) Fall: Es wurde ein Mietvertrag über Wohnraum mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden