Verdunster und Heizung

Diskutiere Verdunster und Heizung im Abrechnungs-/Umlagmaßstab Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, ich habe folgendes Problem, ich habe eine Wohnung mit Verdunstern an den Heizungen. Nun habe ich selber mal die Zählerstände kontrolliert,...

  1. 123bob

    123bob Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem, ich habe eine Wohnung mit Verdunstern an den Heizungen.
    Nun habe ich selber mal die Zählerstände kontrolliert, und in meinem Badezimmer, wo ich nie heize, habe ich den größten Verbrauch. Ich muß dazu sagen es liegt in der Mitte der Wohnung ohne Fenster, es ist also auch ohne heizen immer warm genug. Aber das kann es doch auch nicht sein, im Wohnzimmer wo ich regelmäßig abends heize ist die Skala bei weitem nicht so stark angestiegen .
    Dann noch ein zweites Problem die Leitungsrohre zur Heizung sind in allen Zimmern heiß, obwohl ich die Heizung nicht anhabe. An manchen warmen Tagen habe ich die Fenster offen, un die Zuleitungsrohre sind warm. :gehtnicht
    Es ist eine Gaszentralheizung.
    Jetzt frag ich mal ganz blöd muß das so.
    Ist meine erste Wohnung mit Verdunster.

    Danke für eine Antwort
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    VErdunster haben eine bestimmte Eigenschaft: Sie messen den Wärmedurchgang durch verdunsten einer Flüssigkeit und die wird dann weniger.
    Also ist dein "ansteigen" in wirklichkeit ein "nichtabfallen" und damit stimmt das doch wieder.

    Die Rohre, die zum Thermostat führen, müssen warm sein, weil dort das erhitzte Wasser "wartet" und somit ein sofortiges Beheizen durch das Thermostat funktionieren kann.

    Da alle Mieter das haben, stimmt das verhältnis, zudem wird dieser Durchgang nicht gemessen. Also alles im grünen Bereich. Das ist völlig okay so.
     
  4. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Dem stimme ich nicht so ganz zu.

    Wenn die Rohre ständig warm sind, deutet das auf eine Einrohranlage hin. Die haben die unangenehme Eigenschaft ständig ungewollt Wärme abzugeben. Auch an den Heizkörper.

    In Bädern befinden sich meist schmale aber hohe Heizkörper. Da ist der Weg vom Rohr zum Heizkostenverteiler meist recht kurz. Daher wird der Verdunster nicht selten ständig auf 25-30 Grad erwärmt.

    Im Wohnzimmer befinden sich meist lange aber flache Heizkörper. Da reicht die Wärmeübertragung meist nicht bis zum Heizkostenverteiler.

    Mal davon abgesehen, dass eine Einrohranlage heutzutage nicht mehr stand der Technik ist, sind auch Verdunster in solchen Anlagen eigentlich nicht mehr zugelassen, wenn es da nicht die Bestandsschutzregelung gäbe.

    Ob das in dem Fall zutrifft oder nicht, kann man so aus der Ferne nicht beantworten.
     
  5. 123bob

    123bob Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also ich befürchte das es so eine Einrohranlage ist.
    Ich habe mich mit einer anderen Mieterin unterhalten, die traut sich schon gar nicht mehr die Heizung anzustellen, weil sie das eine Jahr satte 1000 € nachzahlen mußte.
    Es ist eine eigentlich eine schöne kleine Wohnanlage von 1986, da hatte ich mit solchen Problemen eigentlich nicht gerechnet :heul
    Kann mir vielleicht trotzdem einer einen Tipp geben wie ich den Winter sparsam überstehe und ohne Lungenentzündung.

    Danke Euch aber schon mal für die Antworten :respekt
     
  6. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Richtig lüften. Also für 5-10min Durchzug und sonst alle Fenster zu. Nach dem Motto: Kippen verboten :)

    Beim Vermieter anfragen ob tatsächlich nicht benutzte Heizkörper demontiert werden dürfen.
     
Thema: Verdunster und Heizung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verdunster ablesen

    ,
  2. heizkörperverdunster ablesen

    ,
  3. Heizung verdunster ablesen

    ,
  4. verdunster Heizung,
  5. heizkostenverdunster,
  6. verdunsterröhrchen nicht mehr zulässig,
  7. heizungszähler verdunster,
  8. verdunsterröhrchen wie lange noch zulässig,
  9. verdunsterröhrchen zulässig,
  10. verdunster erlaubt,
  11. heizungswärme messen,
  12. verdunster heizung verboten,
  13. heizkostenverteiler verdunster zulässig,
  14. verdunster heizung ablesen,
  15. verdunster für heizungen,
  16. heizung verdunster zulässig,
  17. heizungsableser verdunster,
  18. heizung verdunsterröhrchen,
  19. heizkörper verdunster zulässig ,
  20. verdunsterröhrchen noch zulässig,
  21. Verdunster selber ablesen,
  22. heizkosten verdunster ablesen,
  23. verdunster an heizung,
  24. heizungsabrechnung mit verdunster,
  25. heizung verdunster
Die Seite wird geladen...

Verdunster und Heizung - Ähnliche Themen

  1. Wäre das für euch ein Grund, die Heizung-/ Sanitär Firma zu wechseln?

    Wäre das für euch ein Grund, die Heizung-/ Sanitär Firma zu wechseln?: Also, die Firma hat den Auftrag regelmäßig nach den Heizungen zu schauen. Jetzt ist im 2. UG schon seit einer Woche nass. Ich dachte es kommt von...
  2. An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.

    An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.: Hallo, bei mir im MFH sind die WMZ´s für die Heizung jeder Wohnung alle zentral im Heizraum. Geht da auf dem Weg zu den Wohnungen viel Energie...
  3. Heizung Vorlauf auf welche Raumtemperatur einstellen?

    Heizung Vorlauf auf welche Raumtemperatur einstellen?: Hallo, ich bin nur Mieter in einem MFH, mache dort nebenberuflich die Hausmeisterdienste. Mich würde mal interessieren, wie die Eigentümer im...
  4. Neue Heizung = Mieterhöhung?

    Neue Heizung = Mieterhöhung?: Hallo, ich werde demnächst in meiner Mietwohnung die alte Heizung von 1960 gegen eine neue mit A++ austauschen lassen. Eine Firma hatte ich schon...
  5. WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen

    WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen: aktuelle BGH-Entscheidung dazu:...