Vereinbarung für Umlage der Mietkosten HKV, WW, KW, Rauchmelder bei neuen Mietverträgen

Diskutiere Vereinbarung für Umlage der Mietkosten HKV, WW, KW, Rauchmelder bei neuen Mietverträgen im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Derzeit sind alle Ablesegeräte (HKV, WW, KW) und bald auch die Rauchmelder im Gebäude eines MFH von uns gekauft. Die Wartungkosten trägt derzeit...

  1. Logos

    Logos Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2015
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    27
    Derzeit sind alle Ablesegeräte (HKV, WW, KW) und bald auch die Rauchmelder im Gebäude eines MFH von uns gekauft. Die Wartungkosten trägt derzeit bereits der Mieter.
    Ich überlege zukünftig die Geräte zu Mieten.
    Damit ich die Kosten für die Anmietung der Geräte zukünftig umlegen darf, muss ich die Umstellung von Kauf auf Miete bei den Bestandsmietern laut Gesetz ankündigen. Sollte die Mehrheit widersprechen, darf ich die Kosten dafür nicht umlegen. (HeizKV §4 Abs. 2)

    Wäre die folgende Zusatzvereinbarung in allen NEUEN Mietvertrag zulässig und erspare ich mir somit die Ankündigung an diesen neuen Mieter dass ich Geräte zukünftig miete ?
    logos
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Logos

    Logos Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2015
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    27
    Noch eine zweite Frage dazu:
    Falls in den ALT-Verträgen im Mietvertrag (H&G) auf die BetrKV (§2) verwiesen wird, wo schon die Anmietung der Verbrauchsgeräte umlagefähig ist, würde damit die Informationspflicht und das Widerspruchsrecht für die Mieter nach o.g. §4 der HeizKV Abs. 2 wegfallen ?
     
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.228
    Zustimmungen:
    790
    Nein, Änderungen in der Berechnungsweise musst Du ankündigen. Hast doch wohl kein Samaritersyndrom?
     
  5. Logos

    Logos Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2015
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    27
    Sprichst du hier auf einen anderen Thread an ? :160:
    Ich würde gern meine neuen Verträge so gestalten dass ich zukünftig Türen offen halte und mir damit möglichst wenig selbst Steine in den Weg lege. Ansonsten bleibt alles beim alten.
     
  6. #5 anitari, 06.12.2015
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    914
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Ganz einfach, verweise in der Betriebskostenklausel auf §2 der Betriebskostenverordnung. Zusätzliche diese Aufstellung aller Betriebskostenarten dem Mietvertrag als Anlage/Bestandteil beifügen.

    Wird in den bereits bestehenden Verträgen auf besagten Paragrafen verwiesen kannst Du die Gerätemiete ohne Ankündigung umlegen. Netter weise kannst Du ja die Mieter darüber informieren.
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.831
    Zustimmungen:
    2.174
    Nein. Die HeizkostenV ist überwiegend zwingendes Recht.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Vereinbarung für Umlage der Mietkosten HKV, WW, KW, Rauchmelder bei neuen Mietverträgen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Geräteumstellung von kauf auf miete

    ,
  2. Zusatzvereinbarung Mietvertrag Rauchmelder

    ,
  3. rauchmelder ankündigung miete kosten

    ,
  4. vereinbarung mietkosten teilen,
  5. Gesetzesänderung Mietkosten der Geräte ankündigen?
Die Seite wird geladen...

Vereinbarung für Umlage der Mietkosten HKV, WW, KW, Rauchmelder bei neuen Mietverträgen - Ähnliche Themen

  1. Pauschal Mietvertrag. Wie die Nebenkosten abrechnen

    Pauschal Mietvertrag. Wie die Nebenkosten abrechnen: Hallo zusammen, ich lese schon etwas länger in Forum mit. Nun brauche ich mal euren Rat, meine Eltern besitzen ein Haus, mit mehren Wohnungen...
  2. Mieterhöhung bei mündlichem Mietvertrag nach 6 Monaten

    Mieterhöhung bei mündlichem Mietvertrag nach 6 Monaten: Hallo, ich bin zum 01.10.2017 in eine WG gezogen und habe vor 2 Wochen (~3 Monate nach dem Einzug) eine Mieterhöhung ab dem 01.04.2018 (6 Monate...
  3. Mietvertrag - Formular von Haus & Grund

    Mietvertrag - Formular von Haus & Grund: Hallo zusammen, der von H & G herausgegebene Formular-Mietvertrag wird ja hier häufig empfohlen. Ich habe mir das Muster / Entwurf...
  4. Guten Rutsch ins neue Jahr

    Guten Rutsch ins neue Jahr: Wünsche mal auf diesem Weg allen Mitusern einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018, viel Glück und Gesundheit
  5. Bundesverfassungsgericht und die Frage der Umlage der Grundsteuer

    Bundesverfassungsgericht und die Frage der Umlage der Grundsteuer: Am 16 Januar wird am Bundesverfassungsgericht darüber verhandelt wie aktuell die Grundsteuerbewertung noch ist. Evtl. soll auch eine Umlage an die...