Verhältnis Mietwert zu Verkaufspreis

Diskutiere Verhältnis Mietwert zu Verkaufspreis im Immobilien - Erwerb/Veräußerung im Inland Forum im Bereich Immobilien Forum; Hallo Forum, ich habe eine allgemeine Frage. Angenommen ihr vermietet ein Objekt mit einer Kaltmiete von 20.000 € p.a. Ab welchem Preis würdet...

  1. #1 peterle, 11.06.2020
    peterle

    peterle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Forum,

    ich habe eine allgemeine Frage.

    Angenommen ihr vermietet ein Objekt mit einer Kaltmiete von 20.000 € p.a.

    Ab welchem Preis würdet ihr verkaufen und der Voraussetzung dass das Objekt gut in Schuss ist und in nächster Zeit keine größeren Investitionen anstehen.

    Man kann die Frage natürlich auch umgekehrt stellen - bis zu welchem Preis würdet ihr kaufen. ;)

    Gibt es eine feste Regel? Oder habt ihr persönlich eine?

    Ich stelle die Frage, weil meine Bank hier für unsere Region von einem Faktur 16 ausgeht und ich auf dem Markt keine Angebot unter einem Faktor 20 finden kann. Und ich beobachte schon sehr lange.

    Freue mich auf euer Feedback.

    Lieben Gruß

    Peter
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.683
    Zustimmungen:
    5.053
    ... was vernünftig ist und bei solider Kapitalausstattung und Niedrigzinsen gut zu bewirtschaften ist, sofern - wie von dir vorgegeben - die Substanz in Ordnung ist ...

    ... was der schon seit längerer Zeit herrschenden Marktlage entspricht. Conclusio: Es ist ein eher ungünstiger Zeitpunkt, um eine Immobilie zur Vermietung zu kaufen, zumindest sofern man nicht massiv auf die Wertentwicklung setzen will, deutlich unter Marktwert kaufen kann oder ein eher exotisches Objekt im Blick hat, an dem der breite Markt kein Interesse hat.

    Mag der öffentlichen Wahrnehmung diametral entgegenstehen, ist aber trotzdem so.
     
    immobiliensammler und peterle gefällt das.
  4. #3 peterle, 11.06.2020
    peterle

    peterle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    5
    Vielen Dank für dein nächtliches Feedback! Also ist der Markt nicht nur bei mir so :D

    Im Umkehrschluss wäre es ein guter Zeitpunkt zu verkaufen bei einem sehr hohen Faktor (20+) , sofern man bei der Wertentwicklung ein Ende oder zumindest keine gravierenden Steigerungen mehr sieht.

    Leider ist meine Glaskugel kaputt.
     
  5. #4 Goldhamster, 11.06.2020
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    782
    Hallo @peterle

    du hast das schon recht gut erkannt. Ältere Immobilien zwecks Vermietung zu kaufen, um damit langfristig Miete (sog. Rendite) zu erwirtschaften wird immer schwerer.

    Eigendlich müsste man den ganzen Bestand verkaufen wenn die 10Jahre Haltungsfrist verstrichen ist.

    Kaufen würde ich nur noch besonders schöne Objekte wo ich mir eine Eigennutzung in späteren Zeiten vorstellen könnte. Schon ab einem Verhältnis Mietwert zu Verkaufspreis von 1:10 werde ich wohl keine sog. "Rendite" mehr erwirtschaften können. Es sei denn, ein Spekulationsgewinn ist vorstellbar.
    Somit ist das Kapitel Einkauf für mich geschlossen.

    es schaut aus seinem Bau
    DER HAMSTER
     
    peterle gefällt das.
  6. #5 Dschei2, 11.06.2020
    Dschei2

    Dschei2 Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2020
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    21
    Dem kann ich nur zustimmen, bei uns in der Region gibt es viele Objekte, die mit dem Faktor 28 bis 35 angeboten werden und tatsächlich Interessenten finden.

    Was man halt noch anschauen muss, wenn man kaufen will: sind die Mieten entwicklungsfähig. Manchmal findet man Objekte, in denen die Mieter ca. 50 % der marktüblichen Miete zahlen. Da hat man halt Steigerungspotenzial, das man im Hinterkopf mit berücksichtigen kann - ist aber natürlich mit Arbeit und Risiko verbunden ...

    Ich mag trotzdem nicht verkaufen, denn wenn ich ein gutes Objekt habe und verkaufe, was mache ich dann mit dem Geld, wenn alle guten Objekte am Markt total überteuert sind?

    Also würde ich kaufen, höchstens bei einem Faktor <20, verkaufen nur bei Faktor >30 und auch nur, wenn ich das Geld für irgendwas Bestimmtes brauche ;-)
     
    peterle gefällt das.
  7. #6 immobiliensammler, 11.06.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.506
    Zustimmungen:
    3.458
    Ort:
    bei Nürnberg
    Richtig. Das Einzige was da entgegenspricht: Was machst Du mit dem Geld, sprich findest Du eine andere Anlage, die eine Rendite analog der jetzigen Kapitalanlage (vermietete Immobilie) abwirft.

    Alles andere wäre eine Spekulation auf folgendes Szenario:
    - Verkauf der Immobilie zum Höchstpreis
    - Parken des Geldes meinetwegen mit Minuszinsen
    - Kauf einer neuen Immobilie mit gleicher Rendite wie die ursprüngliche Immobilie (nur steht dann halt mehr Geld zur Verfügung)
     
Thema:

Verhältnis Mietwert zu Verkaufspreis

Die Seite wird geladen...

Verhältnis Mietwert zu Verkaufspreis - Ähnliche Themen

  1. Überschreitung der 15 %-Grenze wegen unterschiedlichem Verhältnis Gebäude/Grund und Boden

    Überschreitung der 15 %-Grenze wegen unterschiedlichem Verhältnis Gebäude/Grund und Boden: Überschreitung der 15 %-Grenze wegen unterschiedlichem Verhältnis Gebäude/Grund und Boden Hallo liebes Forum, ich habe mit einer Software die...
  2. Verhältnis Kaufpreis zu Miete

    Verhältnis Kaufpreis zu Miete: Hallo Forum, ein Makler bietet ein Haus an: Altbau, Innenstadtlage, kleine Kreisstadt, Mitte Deutschlands 3 Wohnungen zu je 2 ZKB 160m²...
  3. Verhältnis Einkommen zu Miete

    Verhältnis Einkommen zu Miete: Hallo. Bin gerade auf Mietersuche. Mietpreis sind 670 Euro plus Nebenkosten. Gesamtmiete wird dann so zwischen 920 und 950 Euro liegen. Einziehen...
  4. Verhältnis zwischen Vermieter und Mieter extrem gestört wann Kündigung zulässig?

    Verhältnis zwischen Vermieter und Mieter extrem gestört wann Kündigung zulässig?: Hab mal ne Frage. Wie nachhaltig gestört muss das Verhältnis zwischen Ver-und Mieter sein, dass rechtliche Schritte entweder für den Mieter bzw...
  5. Wie ist derzeit eine akzeptable Rendite bzw. Kaufpreis-Miete Verhältnis

    Wie ist derzeit eine akzeptable Rendite bzw. Kaufpreis-Miete Verhältnis: Hallo! Wie sind so eure Erfahrungen? Welche Rendite bei Wohnimmobilien derzeit akzeptabel? Ich weiß, es hängt von vielen Faktoren ab. Ich habe vor...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden