Verjährungsfrist Reparaturrechnung

Dieses Thema im Forum "Kleinreparaturen" wurde erstellt von bea3013, 17.03.2015.

  1. #1 bea3013, 17.03.2015
    bea3013

    bea3013 Gast

    Wir haben unserer Mieterin, nachdem sie über 10 Jahre zu einer unveränderten günstigen Miete, in der Wohnung gewohnt hat, nun zum ersten Mal die Miete erhöht innerhalb der zulässigen Grenze. Nun ist sie beleidigt und hat uns zwei Handwerkerrechnungen in Höhe von insgesamt 300 € aus den Jahren 2012 und 2013 zur Bezahlung vorgelegt, die sie damals selbst bezahlt hat. Wann verjähren solche Rechnungen, kann die Bezahlung jetzt noch auf uns abgewälzt werden?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Raimond, 17.03.2015
    Raimond

    Raimond Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2014
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage lautet hier doch eigentlich:

    Wieso solltest du eine Rechnung des Mieters zahlen?
    Wenn der Mieter einen Handwerker beauftragt, soll er ihn auch zahlen.

    Rai
     
  4. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    93
    Hattest Du Kenntnis von einem Schaden und hast Dich nicht darum gekümmert?
    In Deinem Mietvertrag steht doch bestimmt dass Schäden dem Vermieter gemeldet werden müssen? und hat die Mieterin das getan?
     
  5. #4 Pharao, 17.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Bea3013.

    und was lernst du daraus :? Kommst du einem Mieter entgegen, wird er dir das i.d.R. auch nicht danken.

    Die Verjährungsfrist ist hier m.E. nicht entscheidend. Allgemein würde ich sagen: Monate/Jahre später damit anzukommen, ist m.E. einfach zu spät und deswegen würde ich dies dann auch nicht mal aus Kulanz übernehmen. Der Mieter hätte i.d.R. erstmal zeitnah dir den Mangel mitteilen müssen und solange es kein Notfall ist, rechtfertigt das auch nicht, das der Mieter eigenständig dann sofort einen Handwerker beauftragt. Wenn er das tut, dann trägt er auch die Kosten.
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Innerhalb von 3 Jahren, beginnend mit Schluss des Jahres, in dem die Forderung entstanden ist. Die Forderung aus 2012 verjährt also Ende 2015, die Forderung aus 2013 verjährt Ende 2016.


    Damit haben sich die anderen schon befasst: War ihr jemals verpflichtet, diese Kosten zu tragen?
     
  7. #6 BHShuber, 18.03.2015
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    München
    Hallo,

    eine Frage, was ist denn im Mietvertrag über Kleinreparaturregelung hinterlegt, eventuell, kann man hier ansetzten, wenn das Aufgrund der Rechnungen möglich ist, da wir nicht wissen über was hier abgerechnet wird, kann man keine genaue Aussage treffen.

    Gruß

    BHShuber
     
  8. #7 bea3013, 18.03.2015
    bea3013

    bea3013 Gast

    Vielen Dank für die Antworten. Wir werden jetzt alles überprüfen und entsprechend handeln.
     
  9. #8 Pharao, 18.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    bei 2 Rechnungen die insgesamt 300€ gekostet haben, ist mindestens eine Rechnung (wenn nicht sogar beide Rechnungen) alleine schon vom Eurobetrag zu hoch und kann garnicht unter Kleinreparaturen laufen, auch wenn`s im MV vereinbart ist. Zudem wurde hier auch noch garnicht gefragt, falls eine Rechnung im Eurobetrag liegen würde, ob das dem häufigen Zugriff des Mieters unterliegt, denn ansonsten scheidet das ja auch sofort wieder aus.

    Ich sehe das ganze so, wenn ein Mangel während der Mietzeit auftritt, hat der Mieter das dem Vermieter erstmal mitzuteilen und kann nicht einfach (dringende Notfälle mal ausgenommen) einen Handwerker beauftragen (bzw. "können" kann er das schon, aber dann zahlt eben der Mieter auch die Rechnung).
     
Thema: Verjährungsfrist Reparaturrechnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reparaturrechnung weoterbelasdtung an mieter verjährungsfrist gewerbemietvertrag

Die Seite wird geladen...

Verjährungsfrist Reparaturrechnung - Ähnliche Themen

  1. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...
  2. Verjährungsfrist für Nachforderungen des Vermieters an den Mieter aus Nebenkostenabrechnung?

    Verjährungsfrist für Nachforderungen des Vermieters an den Mieter aus Nebenkostenabrechnung?: Angenommen bei der Nebenkostenabrechnung 2014 ergab sich für den Mieter eine Nachzahlung in 3-stelliger Höhe. Die Nebenkostenabrechnung wurde dem...
  3. Reparaturrechnung

    Reparaturrechnung: Hallo, mein Wohnungsmieter hat eine Gasetagenheizung und das Teil funktioniert eigentlich probemlos - eigentlich, wenn er das Teil richtig...