Verkalkte Rohre

Dieses Thema im Forum "Bautechnik" wurde erstellt von robin1860, 22.10.2007.

  1. #1 robin1860, 22.10.2007
    robin1860

    robin1860 Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    hallo Ihr Fachleute.

    bin Eigentümer einer vermieteten Wohnung in einer 6er Wohneinheit.
    Mein Mieter hatte nun angemerkt, daß die WC Spülung nicht mehr so ohne weiteres funktioniert, da wohl zu wenig wasser nachfließt. Nun hat sich bei einer besichtigung eines Handwerkers herausgestellt, daß die Rohre verkalkt sind und wohl ersetzt werden müssen.
    (da ich selbst nicht dabei war, warte ich noch auf den ausführlichen Bericht).
    Nun die Frage: Wer ist für die Instandhaltung/setzung der Rohre zuständig ? läuft das unter Sondereigentum bei mir mit oder legt dazu die Vermietergemeinschaft zusammen ?
    weitere frage: gibt es einen Tip, wie man die verbleibenden anderen Rohre mal "durchputzen" kann gegen den kalk oder hilft wirklich nur ersetzen (wird wohl teuer...)
    gruß
    robin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Der Vermieter bzw die eigentümergemeinschaft. die Stichleitung: Vermieter ; Die Hauptrohre: eigentümergemeinschaft
     
  4. Jerry

    Jerry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Was im übrigen das "Durchputzen" der Rohre angeht: Es gibt Spezialfirmen, da dafür etwas anbieten - allerdings ist es stark abhängig vom Rohrmaterial, was da wirklich gemacht werden kann. Außerdem besteht das Risiko, dass sich die Leitungen dann endgültig zusetzen und dann muss auch wieder komplett saniert werden.

    Ein Beispiel für eine Firma, die sowas anbietet, findest Du hier. Ich kenne die Arbeit dieser Firma allerdings nicht und kann daher weder zu noch abraten. Informieren soll aber Geld sparen können - also vielleicht einfach mal durchlesen. Ich bin auch sicher, dass es eine ganze Reihe mehr solcher Anbieter gibt.

    Man muss also nicht immer gleich die Wände aufklopfen.

    Gruß

    Jerry
     
Thema: Verkalkte Rohre
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verkalkte wasserrohre

    ,
  2. rohre verkalkt

    ,
  3. verkalkte rohre

    ,
  4. was tun gegen verkalkte rohre,
  5. wasserrohre verkalkt was tun,
  6. verkalkte abwasserrohre,
  7. verkalkte rohrleitungen,
  8. verkalkte leitungen,
  9. rohr verkalkt,
  10. wasserrohre verkalkt,
  11. verkalkte wasserleitungen,
  12. Verkalkung Waschbecken Rohr,
  13. verkalkte wasserrohre vermieter,
  14. verkalkte abflussrohre,
  15. können kupferrohre verkalken,
  16. was hilft wirklich gegen verkalkte wasserleitungen,
  17. verkalkte wasserleitung mietwohnung,
  18. verkalkte wasserleitungen mietersache,
  19. verkalkte heizung,
  20. verkalkte leitungen was tun,
  21. was tun bei verkalten wasserrohren,
  22. WAS TUN GEGEN VERKALKUNG VON WASSERROHREN,
  23. Verkalkung der Wassserrohre,
  24. mietvertrag verkalkte rohre,
  25. verkalkte toilettenrohre
Die Seite wird geladen...

Verkalkte Rohre - Ähnliche Themen

  1. verkalkte Duschtrennwand erneuern?

    verkalkte Duschtrennwand erneuern?: In meiner vermieteten Wohnung ist eine 20 Jahre alte Duschtrennwand aus Kunststoff installiert. Es war ein hochwertiges Teil aus dem...
  2. Verstopfung von Waschbecken (Verfettung der Rohre)

    Verstopfung von Waschbecken (Verfettung der Rohre): Hallo Zusammen, ich wohne in einer 3er-WG. Vor ein paar Wochen waren bei uns die Rohre vom Waschbecken im Badezimmer und in der Küche...
  3. heisse Rohre an der heizung

    heisse Rohre an der heizung: hallo Ihr, hab mal eine Frage zu der Heizung. Also: die Wohnung befindet sich in einer 6er Wohnanlage im oberen (Dach)Geschoß. Die Heizung wird...
  4. Rohr immer wider zu

    Rohr immer wider zu: Hallo zusammen, ich brauche mal einen Rat von euch. In meiner Küche ist das Abflussrohr zu, jedenfalls dauert es nur Tage bis mein Waschbecken...