Verkauf Wohnung: Mieterin vergrault Interessenten

Diskutiere Verkauf Wohnung: Mieterin vergrault Interessenten im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; In diesem Fall sollte das sehr leicht gehen, ..... Und woher weist du das, denn deine Aussage dazu war gerade noch ZItat "das alles wissen wir...

  1. Pharao

    Pharao Gast

    Und woher weist du das, denn deine Aussage dazu war gerade noch ZItat "das alles wissen wir aber nicht ...." :?

    Ich mein, da bringt jemand zurecht (weil durchaus nicht unwichtig) einen Einwand auf dein "sollte sehr leicht gehen" ein und dann kommt nur ein "das sind Mutmaßungen die wir nicht kennen und nicht wissen" von dir zurück.




     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 BHShuber, 12.01.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    1.796
    Ort:
    München
    Hallo,

    lies doch bitte nochmal die Eingangsfrage dann verstehst du es vielleicht.

    Gruß
    BHShuber
     
  4. #23 Fremdling, 12.01.2017
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    448
    Schlage mal übermütig einen "Vergleich" vor! Bericht von Ina Hi lautete:
    "Seit ca. 6 Monaten versuche ich meine Wohnung zu verkaufen.
    Interessenten gab es viele, aber alle wurden durch meine Mieterin vergrault.
    Sie mischt sich in Gespräche ein. Stellt alles sehr negativ dar und benimmt sich unmöglich.
    Interessenten sagen "Die Wohnung ist schön, aber mit der Mieterin will ich nichts zu tun haben!".
    Investoren gar nicht. Aber auch Leute, die selbst einziehen würden, wollen sich das Theater mit der Kündigung nicht antun."


    Trotz langer Versuchsdauer des Wohnungsverkaufes wird das Verhalten der Mieterin seitens der Vermieterin als Ursache für den Misserfolg bei potentiellen Selbstnutzern, Käufern als Vermieter und allgemeinen Investoren erkannt. Egal ob objektiv zutreffend, subjektiv aufrichtig empfunden oder hinterhältig komplett erlogen (z.B. Wohnung mies ausgestattet und extrem sanierungsbedürftig), helfen hier Beiträge (auch für Leser mit ähnlich gelagerten Fällen), die sich in ihrer Bandbreite von Befriedung in gütlicher Einigung bis Kündigung und rausklagen beschäftigen. Und dazu ist hier längst viel gesagt und auch der Tipp mit dem Fachjuristen fehlt nicht.

    Also bitte alle Antworten mit klarer Trennungsabsicht bitte schlicht als Hilfestellung lesen und nicht als Vorverurteilung einer armen Mieterin! Dann klappts auch mit dem Forum ... :114:
    Noch weitere Sachbeiträge?

    P.S.: War selbst mal Kaufinteressent eines EFH mit einem Mieter-Ehepaar, das vom verstorbenen Ehemann der verkaufenden Frau mündlich irgendwann mal signalisiert bekam, lebenslang dort wohnen zu dürfen. Da die Frau Geld sehen wollte, strebte sie den Verkauf (auch an Selbstnutzer! = wir) an. Wie sage ich es mal? Also das Mieterehepaar hat besser als jeder Gutachter absolut jede Schwachstelle im Hause vorgezeigt und ganz nebenbei das "Wohnrecht" erwähnt.
     
    Ina Hi, BHShuber und dots gefällt das.
  5. Ina Hi

    Ina Hi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Dank für dir sachlichen Hinweise.

    Von der Option einer Verwertungskündigung hatte ich nichts gewusst.
    Ich wede versuchen die Besichtigungen und Interessenten aufzulisten. Bisher hatte ich dazu nichrs weiter notiert. Einige der Interessenten kann ich sicherlich noch mal erreichen und um ein Statement bitten.
    Dann werde ich abmahnen und Kündigung androhen
     
  6. #25 indi, 14.01.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.01.2017
    indi

    indi Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    10
    oje, das hab ich auch hinter mir.
    allerdings, dadurch die Wohnung erheblich günstiger erworben.

    Hier, letzter Absatz.

    Bitte das Urheberrecht an fremden Texten beachten. Danke, Andres
     
  7. #26 Nanne, 14.01.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.01.2017
    Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.467
    Zustimmungen:
    1.008
    dazu meinte Pharao..
     
  8. #27 BHShuber, 14.01.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    1.796
    Ort:
    München
    Hallo,

    ebenso wie bei einer Verwertungskündigung muss eben dann der Vermieter zweifelsfrei nachweisen, dass sich der Mieter vertragswidrig verhält, sodass eine Kündigung so oder so rechtskräftig ausgesprochen werden kann.

    Gruß
    BHShuber
     
  9. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.467
    Zustimmungen:
    1.008
    Ganz klar, es müsste der genaue Wortlaut der Mieterin geprüft/bekannt sein.
     
  10. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #29 Akkarin, 14.01.2017
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    790
    Die Verwertungskuendigung ist nur fuer extreme Ausnahmen gedacht. Die wird Fällen wie diesem nicht Funktionieren.
     
    dots gefällt das.
  12. #30 BHShuber, 15.01.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    1.796
    Ort:
    München
    Hallo,

    so extrem muss es nicht sein, der Vermieter hat hier vielfältige Möglichkeiten, regelmäßig aber scheitert es an der Beweisbarkeit dessen was dann der Vermieter behauptet, so wäre gerade in diesem Fall eben so wie der TE schon erwähnt hat, die protokollierte Befragung der bereits besichtigenden Interessenten schon ein Nachweis, dass hier vom Mieter quer geschossen wird.

    Es kommt immer auf den Einzelfall und jeweiligen Richter an.

    Gruß
    BHShuber
     
Thema:

Verkauf Wohnung: Mieterin vergrault Interessenten

Die Seite wird geladen...

Verkauf Wohnung: Mieterin vergrault Interessenten - Ähnliche Themen

  1. Müll im Hausflur, Untervermietung und weitere Probleme mit einer Mieterin

    Müll im Hausflur, Untervermietung und weitere Probleme mit einer Mieterin: Hallo zusammen, ich habe schon seit Jahren Probleme mit einer Mieterin die in einer 2 Zimmer Wohnung wohnt. Damals hatte Sie 40 Stunden...
  2. Mieterhöhung einheitliches Mietverhältnis Wohnung + Garage

    Mieterhöhung einheitliches Mietverhältnis Wohnung + Garage: Hi ! Angenommen, ich möchte als Vermieter eine Mieterhöhung nach §558 (bis ortübliche Vergleichsmiete) durchführen. In der Stadt gibts einen...
  3. Verkauf oder weiter vermieten?

    Verkauf oder weiter vermieten?: Guten Tag liebes Forum, ich besitze eine (sehr gut gelegene) Immobilie in der Dortmunder Innenstadt. Aktuell spiele ich mit dem Gedanken die...
  4. Wohnung kaufen, um sie herzurichten

    Wohnung kaufen, um sie herzurichten: Ich möchte eine renovierungsbedürftige 1-Zimmer-Wohnung in einer Studentenstadt kaufen und selbst herrichten, um sie anschließend zu vermieten. Wo...
  5. Mieterin weigert sich Schnee zu räumen

    Mieterin weigert sich Schnee zu räumen: Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Wir haben ein Haus an eine Verwandte vermietet. Dazu gehört auch ein Stück Gehweg vor dem...