Vermieter - Abbrechnung - Was ist zu beachten?

Diskutiere Vermieter - Abbrechnung - Was ist zu beachten? im Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo zusammen, bin bei der Suche nach diversen Fragen im Internet auf dieses Forum aufmerksamgeworden und hoffe daher, Sie alle können mir...

  1. #1 Captiver, 14.07.2011
    Captiver

    Captiver Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bin bei der Suche nach diversen Fragen im Internet auf dieses Forum aufmerksamgeworden und hoffe daher, Sie alle können mir entsprechend helfen.

    Ich bin bediengt durch den Tot meines Vaters kürzlich zum Erben eines älteren Fachwerkhauses geworden. Das Haus ist ein echtes Schmuckstück, aber es wartet nunmal auch arbeit auf einen.

    Es sind 2 Wohnungen und 1 Gewerberaum in diesem Haus.

    Der Gewerberaum und die Wohnung im 2. OG sind bereits seit längerem Vermietet.
    Hier aktualisiere ich nur die Mietverträge und mehr muss ich eigentlich meiner Meinung nach nicht tun.

    Im 1. OG wohnte mein Vater selbst und ich möchte nun die Wohnung weiter vermieten.
    Ich habe auch schon diverse Interessenten gefunden, die bereit wären in die Wohnung einzuziehen.

    Nun meine Frage, was muss ich den alles tun, bevor ich die Wohnung vermieten kann.

    Ich habe bisher mich mit dem Stromanbieter auseinandergesetzt, die senden mir nun eine Liste zu, auf der ich das ganze Haus ablesen soll. -> Neuer Kundenstammvertrag oder sowas.

    Dann habe ich mit der Firma für das Ablesen der heizungsanlage (Ölheizung) telefoniert und dort wird ein Mitarbeiter eine Zwischenablesung nur für die Wohnung im 1. OG machen.

    Habe ich nun etwas vergessen?

    Haben Sie vielleicht weitere Tipps / Erfahrungen, was man alles beachten muss?

    Ich bin im Moment etwas überfordert, da ich mich bisher mit soetwas noch nicht auseinander setzen musste. Ich hoffe Sie alle können mir entsprechend weiterhelfen und die nützlichen Informationen zukommen lassen.

    Vielleicht haben auch einige von Ihnen bereits Erfahrungen mit diversen Software Produkten, welche sich eignen um das ganze zu verwalten - falls das Sinn macht ;-)

    Vielen Dank.

    Grüße
    Captiver
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Berny, 15.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2011
    Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.308
    Zustimmungen:
    539
    Hallo Captiver,

    "Der Gewerberaum und die Wohnung im 2. OG sind bereits seit längerem Vermietet. Hier aktualisiere ich nur die Mietverträge"
    Wie bitte? Einseitig...? Und was willst Du aktualisieren?

    "Im 1. OG wohnte mein Vater selbst und ich möchte nun die Wohnung weiter vermieten.
    Nun meine Frage, was muss ich den alles tun, bevor ich die Wohnung vermieten kann."
    Eigentlich nichts. Du kannst sie so, wie sie ist, also durch den Interessenten besichtigt, vermieten.

    "Ich habe bisher mich mit dem Stromanbieter auseinandergesetzt, die senden mir nun eine Liste zu, auf der ich das ganze Haus ablesen soll. -> Neuer Kundenstammvertrag oder sowas."
    Ich weiss nicht, was letzteres überhaupt soll. I.d.R. meldet der neue Mieter seinen Zähler selbst an mit dem Zählerstand, wie er im Übergabeprotokoll vermerkt ist. Fertig.

    "Dann habe ich mit der Firma für das Ablesen der heizungsanlage (Ölheizung) telefoniert und dort wird ein Mitarbeiter eine Zwischenablesung nur für die Wohnung im 1. OG machen."
    OK. Die Kosten dieser Zwischenablesung gehen zulasten des Vermieters. Ob es eine Öl- oder sonstige Heizung ist, interessiert nicht. Du meinst auch sicherlich, dass die HKVs in der neu zu vermietenden Wohnung abgelesen werden sollen.

    "Haben Sie vielleicht weitere Tipps / Erfahrungen, was man alles beachten muss?"
    Das allerallerwichtigste ist, zuverlässige Mieter zu finden. Lieber Leerstand als Parasiten! Und einen wasserdichten Mietvertrag nehmen, bspw. von Haus und Grund.

    "Vielleicht haben auch einige von Ihnen bereits Erfahrungen mit diversen Software Produkten, welche sich eignen um das ganze zu verwalten - falls das Sinn macht ;-)"
    Für das bisschen Haus? Bei mir heisst die Software Excel.
     
Thema: Vermieter - Abbrechnung - Was ist zu beachten?
Die Seite wird geladen...

Vermieter - Abbrechnung - Was ist zu beachten? - Ähnliche Themen

  1. Überlassen oder vermieten an Mutter

    Überlassen oder vermieten an Mutter: Hallo, in eine 3 ZKB möchte unsere Mutter einziehen. Frage: sollen wir die Wohnung offiziell vermieten (zu 66 % der ortsüblichen Vergleichsmiete)...
  2. Verarscht von vermieter

    Verarscht von vermieter: Hallo Leute brauche Rat und Hilfe Habe für mein tochter die Wohnung unter uns haben wollen , es war Sanierung bedürftig. Der Vermieter sagte ich...
  3. 2 Eigentümer, ein Vermieter?

    2 Eigentümer, ein Vermieter?: Hallo, Ich besitze zusammen mit einer anderen Person eine Immobilie mit einer Wohneinheit. Diese soll vermietet werden, aber nicht auf meine...
  4. MFH sanieren und teilweise vermieten

    MFH sanieren und teilweise vermieten: Hallo Forum! Ich hoffe durch eure Erfahrungen im bereich der Vermietung von Wohnimmobilien ein paar Tips bezüglich unseres Vorhabens zu bekommen,...
  5. Wohnung vermieten nur an Nichtraucher

    Wohnung vermieten nur an Nichtraucher: Kann man eine Wohnung nur an Nichtraucher vermieten und dies in der Immobilienanzeige schreiben ,dass nur an Nichtraucher vermietet wird?Wie ist...