Vermieter angezeigt? Was nun?

Diskutiere Vermieter angezeigt? Was nun? im Mietvertrag über Wohnraum Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Hallo liebe Forenbenutzer ich weis nicht, ob wo ich diese Frage einordnen soll, darum habe ich sie einfach mal hier an den Beitrag angehängt. Ich...

  1. #1 Paulchen, 02.02.2016
    Paulchen

    Paulchen Gast

    Hallo liebe Forenbenutzer

    ich weis nicht, ob wo ich diese Frage einordnen soll, darum habe ich sie einfach mal hier an den Beitrag angehängt. Ich hoffe es stört nicht. Ansonsten kann das ja ein mod verschieben (wenn es zusehr stört)
    ich habe vorgestern zwei Autos aufgeschrieben, bei denen HU/AU bereits seit mehr als 4 Monaten abgelaufen war. Nun habe ich sie gestern schriftlich an das Landratsamt gemeldet und die sagten mir, daß sie sofort ein Verwarnung mit Anhörung rausschicken. Nun meine konkreten Fragen:(vor allem die letzte ist wichtig!!!)
    1. auf diesem maschinellen Bogen steht da unter Zeuge mein vollständiger Name mit Anschrift oder nur der Name und mein Wohnort oder nur Fremdanzeige?
    2. was ist, wenn die Fahrzeuge z.B. heute TüV gemacht hätten, muss ich dann nachweisen, daß er zu meinem Aufnahemzeitpunkt abgelaufen war oder muss dies der Halter?
    3. ich vermute, einer der Wagen gehört evt. meinem Vermieter. Kann er mich jetzt kündigen oder die Miete erhöhen wenn ich doch auf dem Zeugenbogen stehe?

    Danke für eure Antwort
    Paulchen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 immodream, 02.02.2016
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    718
    Hallo Paulchen,
    kündigen oder die Miete erhöhen dann dir dein Vermieter sicherlich nicht.
    Wenn ich aber dein Vermieter wäre, würde ich dir vier ca. 20 mm lange Pappnägel hinter deine Reifen legen oder etwas Sekundenkleber in deine Reifenventile einfüllen.
    Ohne freundliche Grüße
    Immodream
     
    ImmerPositiv und anitari gefällt das.
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.563
    Zustimmungen:
    611
    Möchtest Du gerne glänzen?
     
    ImmerPositiv und anitari gefällt das.
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.563
    Zustimmungen:
    611
    Ähem..., diese Anleitung war nicht nötig...:042sonst:
     
  6. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.149
    Zustimmungen:
    917
    Wenn die Fahrzeuge heute TÜV gemacht hätten, wäre sicher ein Vermerk, dass der TÜV bereits vor 4 Monaten fällig gewesen wäre. Soviel zum Nachweis. Bei solcher Anzeige kann einem schon die Sache mit den Nägeln einfallen.....
     
    ImmerPositiv gefällt das.
  7. #6 anitari, 03.02.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.986
    Zustimmungen:
    839
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke

    Es geht doch nichts über nette Mitmenschen [​IMG]

    LEIDER nicht! Dein Name steht sicher nicht auf dem Zeugenbogen. Oder doch?[​IMG]
     
    Syker und ImmerPositiv gefällt das.
  8. #7 BHShuber, 03.02.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.728
    Zustimmungen:
    1.509
    Ort:
    München
    Hallo,

    na du bist mir vielleicht Einer!

    Was genau stört dich daran, dass Autos ohne TÜV rumstehen, wenn du nicht unmittelbar davon betroffen bist, nur eine Frage, ist dir langweilig!?

    Wenn man Angst hat, seinen Vermieter in die Sch....e zu reiten, dann hält man doch einfach die Füße still, fördern wird so eine Aktion das Verhältnis zu Vermieter sicherlich nicht positiv.

    Na ja, jeder wie er meint.

    Gruß
    BHShuber
     
    Syker, ImmerPositiv und anitari gefällt das.
  9. #8 ImmerPositiv, 03.02.2016
    ImmerPositiv

    ImmerPositiv Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2015
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    324
    Hallo Paulchen,

    Ich gehe gerade mal von den Anhörungsbögen und Bescheiden an den KFZ Halter aus die man von Amts wegen bekommt (Ordnungshüter hat z.B. festgestellt das Du falsch geparkt hast, Polizei z.B. Dass Dein TÜV abgelaufen ist etc.) , in diesen Schreiben steht auch derjenige der das festgestellt hat als Zeuge namentlich ;-))

    Der VM wird dich deswegen nicht kündigen können, allerdings frage ich mich warum sich die Leute die sowas anzeigen nicht vorher darüber Gedanken machen was es ggfls für Konsequenzen haben könnte und ob der Name als Zeuge auftritt.

    Es könnte aber unter Umständen menschlich etwas ändern zwischen Dir und dem VM ...Muss nicht aber könnte ...sowas überlege ich mir aber wenn vorher bevor ich solche Aktionen starte

    Wenn Du vermutest oder weißt wem das Fahrzeug gehört und Dich stört was (da frage ich mich warum Dich das stört oder was angeht dass der TÜV abgelaufen ist ... Wenn ich ehrlich bin, solange ein Fahrzeug mich nicht behindert oder abgemeldet Parkplätze z.B. in Anspruch nimmt oder Öl verliert z.B. dann würde ich vlt. Was unternehmen, aber letztendlich habe ich die Zeit nicht mir darüber Gedanken zu machen und zu schauen wer keinen TÜV oder so hat...)

    Ansonsten frage ich erst mal nach wem das KFZ gehört oder denjenigen den ich vermute als KFZ Halter ....

    Ausser man möchte Unmut stiften ....Ein Schelm der böses denkt ! Es kann der frömmste nicht in Frieden leben .... *trällern, pfeiff*:144:

    LG
    ImmerPositiv
     
    Syker und anitari gefällt das.
  10. #9 lostcontrol, 03.02.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    937
    Wo standen denn die fraglichen Autos? Auf öffentlichen Straßen oder im privaten Hinterhof?

    Ansonsten kann ich dazu nur sagen dass Mieter, die mir - wie auch immer - das Leben schwer machen, damit rechnen müssen dass es für sie nicht nur keine Extras mehr gibt sondern im Gegenteil deutlich mehr Strenge was die Einhaltung ihrer Pflichten angeht. Und dass meine Äuglein, die beim Auszug von "lieben" Mietern gerne mal bei Kleinkram zugedrückt werden, sich bei solchen Mietern zu weit geöffneten Adleraugen mutieren die auch das kleinste Kratzerchen sehen...

    Aber klar - wer Spaß dran hat andere zu verpetzen wird die Konsequenzen daraus ohnehin schon kennen und sie billigend in Kauf nehmen. Die Frage bleibt warum man sowas macht, wenn doch niemand gefährdet ist...
     
    Syker, ImmerPositiv und anitari gefällt das.
  11. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.095
    Zustimmungen:
    2.058
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ich könnte mir die abstrakte Gefahr vorstellen, dass eine Versicherung die Regulierung im Schadensfall etwas holpriger gestaltet, wenn sie Zweifel am technischen Zustand mit dem abgelaufenen TÜV begründen möchte. Das ist aber eher für das Innenverhältnis interessant. Ich habe genau einmal geguckt ob eines meiner/unserer Fahrzeuge noch TÜV hat, da gab's eine Knolle und dem liebensgewürzigem Polizisten am Flughafen ist es auch nur aufgefallen, weil das Auto im Parkverbot stand.... (1Monat drüber). Seitdem werden TÜV-Termine immer einfach auf Wiedervorlage zum Termin gelegt, wenn Auto gekauft wird bzw. der TÜV frisch gemacht wurde. Meistens kommt auch noch ein Brief von der Werkstatt.
    Wenn ich es denn sehe und ich der Meinung bin der Halter/Fahrer sollte davon erfahren, weil er es sicher vergessen hat, kann man den auch ansprechen oder einen Zettel unter die Scheibenwischer pappen. Weniger Aufwand und sicher nicht weniger Erfolg, bei höherer Sozialverträglichkeit.
     
    Syker und ImmerPositiv gefällt das.
  12. #11 ImmerPositiv, 03.02.2016
    ImmerPositiv

    ImmerPositiv Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2015
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    324
    Davon ab, wenn ich was Anzeige oder auch was anstelle dann sollte ich eigentlich dazu stehen und nicht hoffen dass es geheim bleibt dass ich was ins Laufen gebracht habe z.B. Und wie gesagt, entweder versuche ich es mit *betroffenen Menschen das Gespräch suchen* oder ich mache eine *Anzeige* wie in diesem Falle hier aber stehe dazu und zwar ganz , sowas sollte man vorher gut überlegen.

    Nicht handeln und dann überlegen was passieren könnte, so einfach ist das ;-)

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold .... Und da sollte man abwägen was besser ist.

    LG und steh jetzt voll und ganz dazu, ganz einfach, was daraus wird wirklich zeigen

    ImmerPositiv
     
  13. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.563
    Zustimmungen:
    611
    Paulchen,

    lass' Dich nicht verunsichern, folge Deinem rechtschaffenden Gewissen und erstatte Anzeige! Du willst doch sicherlich der Erste sein, der die nächste Mieterhöhung bekommt.:001sonst:
     
    Syker und ImmerPositiv gefällt das.
  14. Pharao

    Pharao Gast


    Und warum macht man(n) so was, wie langweilig muss einem da sein
    :? Ich mein, welcher normale Bürger achtet schon darauf, ob bei anderen Auto`s der Tüv abgelaufen ist?

    Und hätte da nicht (wenn einen das sooooo arg stört, das man nicht mehr ruhig schlafen kann) vielleicht ein Zettel an der Windschutzscheibe mit einem netten Hinweis auch ausgereicht? Ansonsten kann der Vermieter dir immer die Miete erhöhen, wenn die Gesetzeslage das zulässt. Nur machen viele Vermieter davon eben nicht immer gleich gebrauch bzw. in volle Höhe. Bei dir würde ich da aber auch nochmals genau hingucken "was geht", so wie du das ja auch gerne bei anderen machst. Also soviel Zeit hätte ich dann auch für dich :)


     
    sara und ImmerPositiv gefällt das.
  15. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    1.751
    Das kommt auf die Gepflogenheiten der verfolgenden Behörde an. Deine vollständige Adresse steht dort ziemlich sicher nicht, eher eine leicht unkenntlich gemachte Form deines Namens, also z.B. "Zeuge: Herr P.". Wenn du aber in Sorge um deine Anonymität beim Petzen bist, habe ich "großartige" Neuigkeiten: Auch wenn du auf dem ersten Anhörungsbogen vielleicht nicht eindeutig zu identifizieren bist, wird der Betroffene spätestens bei Akteneinsicht mit großer Sicherheit erfahren, wer die Nebenrollen in diesem Schauspiel sind.


    Müssen zu welchem Zweck? Um für die Verfolgung der OWi zu sorgen? Um dich selbst vor einem Verfahren wegen falscher Verdächtigung zu schützen?

    Nur zur Orientierung für dich: Bei der HU (AU gibt es seit 6 Jahren nicht mehr als eigenständige Prüfung) wird nicht nur die neue Plakette geklebt, es gibt auch einen mehr oder weniger detailierten Prüfbericht. Es ist also nachvollziehbar, was wann passiert ist.


    Nicht weil du ihn angezeigt hast, aber wenn er das aus anderen Gründen ohnehin schon durfte und bisher nur nicht gemacht hat, wird er dieses Ereignis vielleicht zum Anlass nehmen, das jetzt nachzuholen.
     
    Syker gefällt das.
  16. #15 ImmerPositiv, 03.02.2016
    ImmerPositiv

    ImmerPositiv Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2015
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    324
    Tja, so wie es in den Wald schallt, schallt es schon mal gern zurück Paulchen.

    Es wäre ja schön wenn Du Dich nochmals melden würdest was daraus geworden ist oder ob Du uns hier ein bisschen *Spaß in die Backen* zaubern wolltest :wie

    LG
     
    Syker gefällt das.
  17. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.563
    Zustimmungen:
    611
    Warum sollte er? Er hat doch auch hier Schiss, sonst würde er nicht unter "Gast" firmieren. Könnte ja auch als "Gast" denunzieren...
     
  18. #17 ImmerPositiv, 03.02.2016
    ImmerPositiv

    ImmerPositiv Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2015
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    324
    Ach Berny....wieso, weshalb, warum ....wenn er auch hier den Boppes am dampfen hat oder er mal etwas °Späsken° für uns rein werfen wollte ... ist doch eigentlich egal :-)

    Für mich liest sich das fast eher nach: ich spiele mal einen bösen Mieter bei anderen VM ...oder Deine Theorie käme hin ...unterm Strich egal , manchmal versucht man ja noch eine Antwort freundlich zu erhaschen , glauben tut man selbst nicht dran :-)

    Lg
     
  19. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.626
    Zustimmungen:
    392
    Du bist aber ein netter Mieter.

    Der Vermieter zahlt 60€ Verwarnungsgeld und Du 60€ die nächste Mieterhöhung mtl. Weißt Du, man sieht sich immer zwei mal im Leben.

    Mach bitte weiter so, mit solchen Anzeigen kommst Du sicherlich weiter.
     
    ImmerPositiv und Syker gefällt das.
  20. #19 Gewohnheitstier, 04.02.2016
    Gewohnheitstier

    Gewohnheitstier Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2015
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    21
    Nein und nein. Oder jedenfalls fast, aus fortgesetzten ungerechtfertigten Anzeigen könnten man einen Kündigungsgrund konstruiere und vor Mieterhöhungen ist das BGB. Größtes Problem ist es, wenn der Vermieter die Sache persönlich nimmt.
     
  21. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.149
    Zustimmungen:
    917
    Es gibt eine Anzeige und diese kosten meistens Geld, was den Vermieter persönlich trifft.
     
    ImmerPositiv gefällt das.
Thema:

Vermieter angezeigt? Was nun?

Die Seite wird geladen...

Vermieter angezeigt? Was nun? - Ähnliche Themen

  1. Kündigung durch Vermieter

    Kündigung durch Vermieter: Hat jemand Erfahrungen mit der Kündigung eines Mieters wegen folgenden Punkten: (1) Mitteilung von Schäden an den Verwalter statt an den...
  2. Strom klau Nachbarn durch Vermieter

    Strom klau Nachbarn durch Vermieter: Ich Versuch Mal mein Problem kurz zu halten. Wir wohnen hier in einem 3 Familien Haus Mit zwei Keller Abteil Einer gehört uns einer dem Nachbarn...
  3. Vermietung an Jugendliche, WG, 17 - 20 jährige, Eltern im MV usw.

    Vermietung an Jugendliche, WG, 17 - 20 jährige, Eltern im MV usw.: Aktuell habe ich eine komplett-WG als Interessenten, -- die Initiative geht von der Mutter eines der potentiellen Mieter aus, Ihr Sohn und 2...
  4. Wohnung als Fereinwohnung vermieten - welche Portale und wie ?

    Wohnung als Fereinwohnung vermieten - welche Portale und wie ?: Was mir bisher völlig unklar war ist das Potential der Vermietung als Fereinwohnung, das scheint ein riesen-Markt zu sein, habe ich erst jetzt...
  5. Tapezieren vor Vermietung?

    Tapezieren vor Vermietung?: Hallo zusammen! Wir würden gern das erste Mal eine Eigentumswohnung vermieten. Der Opa ist ins betreute Wohnen gewechselt und somit steht die...