Vermieter droht durch die Blume mit Kündigung...

Diskutiere Vermieter droht durch die Blume mit Kündigung... im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, wir bewohnen eine Doppelhaushälfte mit Garten. Der Rasen im Garten sieht nach dem Winter noch nicht so toll aus (sah er auch...

CitaroGTT

Neuer Benutzer
Dabei seit
29.03.2021
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

wir bewohnen eine Doppelhaushälfte mit Garten.

Der Rasen im Garten sieht nach dem Winter noch nicht so toll aus (sah er auch schon im letzten Jahr nicht, müssen wir uns aber an die eigene Nase fassen), einen Frühjahrsputz (sprich Fenster) gab es auch noch nicht. Zumal man mit dem Fensterputzen nicht hinterher kommt, da wir noch einen recht jungen Hund haben, der gerne die Fenster ableckt..

Nun ruft mich unser Vermieter an, dass wir ja mit dem Garten und der Immobilie überfordert wären. Der Garten ist nicht verwildert oder sonstiges und nur weil die Fenster nicht sauber sind, brauche ich mich hier nicht so anfahren zu lassen.

Er hätte "sich das Ganze lang genug angeschaut". Das Wort Kündigung nahm er noch nicht in den Mund. Allerdings konnte man das so schon verstehen.

Nun kommt er am Donnerstag und möchte sich das Haus von innen an sehen. Bis auf Hundehaare und einige Wände, wo der Hund sich verewigt hat (wir streichen, wenn er ausgewachsen ist), ist alles tutti.

Was kann uns erwarten? Ich habe etwas recherchiert - eigentlich könnte er ja nur Gartenpflegearbeiten an ein Unternehmen vergeben und uns die Kosten aufs Auge drücken.

Weiß jemand Rat?

Viele Grüße, D.
 

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
6.423
Zustimmungen
3.832
Ort
bei Nürnberg
Was kann uns erwarten? Ich habe etwas recherchiert - eigentlich könnte er ja nur Gartenpflegearbeiten an ein Unternehmen vergeben und uns die Kosten aufs Auge drücken.

Was steht denn zur Gartenpflege im Mietvertrag?
 

CitaroGTT

Neuer Benutzer
Dabei seit
29.03.2021
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Im Mietvertrag (ein Haus und Grund-Standardvertrag) steht, dass der Mieter zur Gartenpflege verpflichtet ist. Darunter zählt u.a. Rasen mähen und Unkraut jäten.

Das tun wir.
 

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
6.423
Zustimmungen
3.832
Ort
bei Nürnberg
Dann denke ich hat der Vermieter schlechte Karten, einen Kündigungsgrund sehe ich hier nach den geschilderten Umständen nicht!
 

Ferdl

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
1.502
Zustimmungen
859
Ort
Westerwald
Im Mietvertrag (ein Haus und Grund-Standardvertrag) steht, dass der Mieter zur Gartenpflege verpflichtet ist.
Ich kenne das so, das der M die kosten für die Gartenpflege trägt soweit er sie nicht selbst übernimmt.
Da bleibt ein begrenztes Feld für Streit um die Qualität der Gartenarbeit...
Einen Kündigungsgrund erkenne ich aus deiner Beschreibung auch nicht, wohl aber die Anwartschaft auf eine Mieterhöhung plus Gartenpflege durch GaLaBauer was auch kein Schnäppchen ist.
Von daher, mein Rat, Bude putzen und freundlich bleiben. Einen Plan zu haben was man bezgl. Garten zu tun gedenkt wäre auch nicht schlecht.
 

Benni.G

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.01.2016
Beiträge
789
Zustimmungen
178
Der Rasen im Garten sieht nach dem Winter noch nicht so toll aus (sah er auch schon im letzten Jahr nicht, müssen wir uns aber an die eigene Nase fassen),
Was habt ihr denn eurer Meinung nach gemacht bzw. was habt ihr nicht gemacht, sodass der Rasen nicht so toll aussieht?
 

teilhalt

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.07.2017
Beiträge
128
Zustimmungen
57
Über Gartenpflege lässt sich vortrefflich streiten. Aber wie bekommt man einen Rasen in einen "nicht so tollen Zustand"?

Und die Fenster... Es geht ehrlich gesagt Deinen VM nichts an ob, wann und wie du die Fenster putzt. Dein VM hat wohl die falsche Einstellung zur Vermietung.
 

Andres

Moderator
Dabei seit
04.09.2013
Beiträge
11.375
Zustimmungen
5.514
Über Gartenpflege lässt sich vortrefflich streiten. Aber wie bekommt man einen Rasen in einen "nicht so tollen Zustand"?
Unter ungünstigen Umständen passiert das ganz von alleine. Unter besseren Umständen muss man eben dauerhaft Gegenstände auf dem Rasen ablegen (die Klassiker: Pool, Trampolin, ...) oder wirklich jegliche Pflege verweigern.

Und die Fenster... Es geht ehrlich gesagt Deinen VM nichts an ob, wann und wie du die Fenster putzt.
... solange die Fenster keinen Schaden nehmen. Auch hier wieder eine Frage der Umstände: Irgendwann wird das Glas blind, aber bis es soweit kommt ...

Ich bin bei solchen Geschichten vorsichtig, wenn ich nicht beide Seiten gehört und die Sache möglichst selbst gesehen habe.
 

Ferdl

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
1.502
Zustimmungen
859
Ort
Westerwald

teilhalt

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.07.2017
Beiträge
128
Zustimmungen
57
Unter ungünstigen Umständen passiert das ganz von alleine. Unter besseren Umständen muss man eben dauerhaft Gegenstände auf dem Rasen ablegen (die Klassiker: Pool, Trampolin, ...) oder wirklich jegliche Pflege verweigern.
Hmmm... Wir hatten genau das Problem letzten Sommer: Ein großes Plantschbecken stand ein paar Wochen auf dem gleichen Fleck und das Gras war weg. Wir habens so im September abgebaut. Heute siehst Du davon nichts mehr. Und nein, wir haben keinen neuen Rasen gesäät, das Zeug wuchert von ganz alleine.
 
Thema:

Vermieter droht durch die Blume mit Kündigung...

Oben