Vermieter für ausreichende Entlüftung verantwortlich

Diskutiere Vermieter für ausreichende Entlüftung verantwortlich im Ausstattung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, was ist das denn für eine entscheidung. Der Vermieter ist lt einem Urteil des LG Hamburg für eine ausreichende Entlüftung verantwortlich....

  1. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    was ist das denn für eine entscheidung. Der Vermieter ist lt einem Urteil des LG Hamburg für eine ausreichende Entlüftung verantwortlich.

    Okay, der Vermieter wollte den Mieter für den auftretenden Schimmel verantwortlich machen, obwohl eine ausreichende Entlüftung durch die WaMa nicht möglich war.

    Aber was ist mit den Passivhäusern? Wenn man das auf die Häuser nun überträgt, muss der Vermieter die Fenster nun schließbar machen, was den sicheren Tod für ein Passivhaus bedeutet. Die Fenster sind ja nicht zu öffnen, damit niemand auf die Idee kommt, die teuere Energie statt zu nutzen der Umwelt zukommen zu lassen.

    Ist schon verrückt: Erst werden luftdichte Häuser gebaut, um sie dann für den Mieter entlüftbar zu machen. Wenn ich mir jetzt einen Schrank vor das Fenster stelle, ist mein Vermieter zuständig, eine Entlüftung herzustellen. :rocks
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 11.06.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    937
    ich hab mich neulich auch schlappgelacht als mir jemand erzählt hat, dass ihr haus (wohnbaugesellschaft) modernisiert wird mit vollwärmeschutz usw. und dass da dann fenster mit zwangsbelüftung eingebaut werden um schimmel zu vermeiden.

    kann mir mal jemand verraten was da dann der unterschied sein soll zu den häusern von früher bzw. fenstern von früher, bei denen eine "grundlüftung" einfach durch die bei weitem nicht so dichten fenster wie heute gegeben war?
    (mal abgesehen vom beschissenen raumklima etc.)

    loschdi
    (die froh ist KEINEN vollwärmeschutz am privathaus zu haben...)
     
  4. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Kurz gesagt: Die Lüftung ist steuerbar.

    Das ist der Grund, warum Schimmel ein Problem der aktuellen Bauweise ist...
     
  5. #4 lostcontrol, 11.06.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    937
    naja capo, das mag ja sein und ist sicher auch ein grosser vorteil (vor allem wenn's so stürmt wie jetzt im moment), aber letztendlich fragt man sich ja dann doch, wie's denn mit der energiebilanz bei der geschichte am schluss aussieht.
    fraglich ist auch, wie die mieter dann mit dieser steuerung umgehen - wenns heizkosten spart sie einfach zu zu lassen (und das wäre wohl der fall), dann muss man befürchten dass die mieter das so machen und sich am problem der mangelnden lüftung dann eben nichts ändert...

    wenn ich sehe wie sehr sich bei mir die räume in der übergangszeit allein durch die sonne aufwärmen und pi-mal-daumen überschlage, was mir das an heizkosten erspart (was ja bei vollwärmeschutz nicht der fall wäre), und dann noch die fenstergeschichte durchrechne, dann kann ich mir irgendwie nicht so wirklich vorstellen, dass die energiebilanz tatsächlich soviel besser ist, dass sich die horrenden kosten für vollwärmeschutz und neue fenster tatsächlich rechnen würden (vor allem wenn man auch noch bedenkt wieviel energie bzw. öl bei der herstellung der entsprechenden styropor-platten verbraten wird).

    und selbst wenn sich's rechnen würde (bei mir nicht, wir haben das schon mit energieberater, bauphysiker und allen schikanen durchgerechnet), ich glaub ich zahl lieber ein bisschen mehr heizkosten wenn ich dafür das bessere raumklima behalten kann und so gut wie sicher bin, dass kein schimmel auftreten kann.
     
Thema: Vermieter für ausreichende Entlüftung verantwortlich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizkörper entlüften zuständigkeit

    ,
  2. heizung entlüften wer ist zuständig

    ,
  3. ausreichende entlüftung

    ,
  4. heizkörper entlüften zuständig,
  5. wer muss heizkörper entlüften mieter oder vermieter,
  6. entlüftung vermieter,
  7. Wer ist für entlüftung heizkörper verantwortlich,
  8. was ist ausreichende lüftung,
  9. entlüften der heizung mietersache,
  10. wer ist zuständig fü die entlüftung von heizkörpern,
  11. entlüftung der heizkörper Vermietersache,
  12. Lüftung im Platten auch ein und Ausschalter wer zahlt,
  13. Wer ist für die Entlüftung der Heizkörper verantwortlich,
  14. vermieter heizung entlüften anwalt,
  15. Vollwärmeschutz Entlüftung,
  16. zuständigkeit entlüftung heizkörper,
  17. wer ist für das entlüften in der wohnung zuständig mieter oder vermieter,
  18. heizkörper entlüften vermietersache,
  19. ist entlüfter mietersache,
  20. wer ist für das entlüften der heizung zuständig,
  21. heizkörperentlüftung mieter oder vermieter zuständig,
  22. zuständigkeit entlüften von heinzungen,
  23. entlüftung heizung zuständig,
  24. heizung entlüften vermieter urteile,
  25. ist entlüftungsventil mietersache
Die Seite wird geladen...

Vermieter für ausreichende Entlüftung verantwortlich - Ähnliche Themen

  1. Kündigung durch Vermieter

    Kündigung durch Vermieter: Hat jemand Erfahrungen mit der Kündigung eines Mieters wegen folgenden Punkten: (1) Mitteilung von Schäden an den Verwalter statt an den...
  2. Strom klau Nachbarn durch Vermieter

    Strom klau Nachbarn durch Vermieter: Ich Versuch Mal mein Problem kurz zu halten. Wir wohnen hier in einem 3 Familien Haus Mit zwei Keller Abteil Einer gehört uns einer dem Nachbarn...
  3. Vermietung an Jugendliche, WG, 17 - 20 jährige, Eltern im MV usw.

    Vermietung an Jugendliche, WG, 17 - 20 jährige, Eltern im MV usw.: Aktuell habe ich eine komplett-WG als Interessenten, -- die Initiative geht von der Mutter eines der potentiellen Mieter aus, Ihr Sohn und 2...
  4. Wohnung als Fereinwohnung vermieten - welche Portale und wie ?

    Wohnung als Fereinwohnung vermieten - welche Portale und wie ?: Was mir bisher völlig unklar war ist das Potential der Vermietung als Fereinwohnung, das scheint ein riesen-Markt zu sein, habe ich erst jetzt...
  5. Tapezieren vor Vermietung?

    Tapezieren vor Vermietung?: Hallo zusammen! Wir würden gern das erste Mal eine Eigentumswohnung vermieten. Der Opa ist ins betreute Wohnen gewechselt und somit steht die...