vermieter hat mündlich gekündigt, möchte weitere monatsmieten

Diskutiere vermieter hat mündlich gekündigt, möchte weitere monatsmieten im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; hallo liebes forum, ich habe als untermieter in einer 2er WG gewohnt. anfang februar hat mir meine mitbewohnerin (hauptmieter) mündlich...

  1. #1 chriddel, 01.03.2007
    chriddel

    chriddel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo liebes forum,

    ich habe als untermieter in einer 2er WG gewohnt. anfang februar hat mir meine mitbewohnerin (hauptmieter) mündlich gekündigt. daraufhin habe ich ihr mitgeteilt, dass ich ende februar ausgezogen sein werde.
    ich bin nun in der annahme ausgezogen, dass meine mitbewohnerin einen nachmieter gefunden hat (sie hat auch anzeigen gschaltet aber nicht wirklich ernsthaft gesucht).
    sie hat mir jedoch bis zu dem tag meines auszuges (28. februar) nicht mitgeteilt, dass sie noch keinen gefunden hat.
    nun besteht sie darauf, dass ich noch so lange die miete weiterzahle, bis sie einen nachmieter gefunden hat.

    wir haben ja leider nichts schriftlich festgehalten, trotzdem fühle ich mich im recht, da sie mir ja gekündigt hat und nicht ich ihr. könnt ihr mir da weiterhelfen?
     
  2. Anzeige

  3. #2 DiplomHM, 01.03.2007
    DiplomHM

    DiplomHM Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Ich gehe mal davon aus, dass du ausgezogen bist. Dann musst du nix mehr bezahlen. Ihr Pech wenn sie noch keinen neuen Untermieter gefunden hat.

    Giebt es einen schriftlichen Vertrag der Untermiete? Oder wurde das auch mündlich gemacht?
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.842
    Zustimmungen:
    140
    Das ist eine mutige Behauptung...
    Mietverhältnisse über Wohnraum, dazu zählen auch Untermietverhältnisse in einer WG, müssen schriftlich gekündigt werden. Ohne schriftliche Kündigung besteht das Mietverhältnis und damit die Verpflichtung zur Mietzahlung weiter.
    Nun kann man in der mündlichen Kündigung ein Angebot zum Abschluss eines Aufhebungsvertrags sehen, das vom Mieter entweder explizit oder durch konkludente Handlung (=Auszug) angenommen wurde. Die Zahlungsverpflichtung würde dann vom Inhalt des Aufhebungsvertrags abhängen. Da über diesen Aspekt offenbar keine ausdrückliche Vereinbarung zu bestehen scheint, wird man im Streitfall das Problem im Wege der Vertragsauslegung lösen müssen. Ausgang offen mit vielleicht einem geringfügigen Vorteil auf Mieterseite.

    Man sollte sich auch noch ein paar Gedanken über die Beweislast machen...
    Lässt sich die mündliche Kündigung vom Mieter nicht beweisen, gibt es auch kein Angebot zur Vertragsaufhebung. Damit sind dann auch alle Überlegungen zur Auslegung eines - nicht existierenden - Aufhebungsvertrags überflüssig.

    Wessen Pech das ist, wäre noch abzuwarten.

    Im Zusammenhang mit der Beendigung eines Mietverhältnisses wird es kaum relevant sein, ob der Vertrag in Schriftform vorliegt. Das dürfte allenfalls dann interessant sein, wenn der Bestand des Mietverhältnisses bestritten wird.
     
  5. #4 DiplomHM, 01.03.2007
    DiplomHM

    DiplomHM Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Darauf wollte ich hinaus! Ist es nicht so, wenn kein Vertrag in Schriftform vorliegt, der Unetermieter ausgezogen ist, dass dann die Beweislast beim Vermieter liegt? Das meinte ich dann mit "Pech gehabt". War wohl zu kurz geantwortet. Ich bin ja lernfähig.
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.842
    Zustimmungen:
    140
    Der Versuch eines Mieters, das Mietverhältnis zu bestreiten, wird in den allermeisten Fällen zum scheitern verurteilt sein. Um ein Mietverhältnis muss nur nachgewiesen werden, dass der Mieter in der Mietsache gewohnt hat und dass Zahlungen vereinbart waren. Das sollte in aller Regel gelingen. "Pech gehabt" könnte also durchaus zutreffen. Mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit aber für den Mieter.
     
Thema: vermieter hat mündlich gekündigt, möchte weitere monatsmieten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Vermieter kündigt mündlich

    ,
  2. vermieter hat mündlich gekündigt

    ,
  3. wenn vermiter mündlich kündigt kann ich dann ausziehen

    ,
  4. mündlicher untermietvertrag von vermieter nicht gekündigt,
  5. makler bestreitet mündlich kündigung,
  6. was kann ich machen wenn mein vermieter mündlich kündigt und nicht schriftlich,
  7. mir wurde wohnung mündlich gekündigt,
  8. vermieterin bestreitet kündigung,
  9. vermieter hat sich nicht an mündliche,
  10. kündigung vom vermieter mündlich,
  11. muendliche kuendigung untermieter,
  12. wohnung mündlich gekündigt,
  13. kann ein Vermieter mir mündlich kündigen,
  14. untermieter bestreitet mietvertrag,
  15. mündliche kündigung von vermieter,
  16. untermietvertrag mündlich gekündigt ,
  17. mieter mündlich gekündigt bereits ausgezogen,
  18. mieter kündigt mündlich und geht ,
  19. mündliche kündigung untermietvertrag,
  20. schriftliche kündigung mieterin will ausziehen ,
  21. Vertragsaufhebung mündlich Mieter,
  22. mein hauptmieter kündigt mir,
  23. mietverhältnis bestritten,
  24. mietwohnung mündlich gekündigt vermieter,
  25. kündigung wohngemeinschaft schriftform
Die Seite wird geladen...

vermieter hat mündlich gekündigt, möchte weitere monatsmieten - Ähnliche Themen

  1. Was das Spiel "Papers, Please" mit Vermietung zu tun hat

    Was das Spiel "Papers, Please" mit Vermietung zu tun hat: Vor kurzem wurde mir die Ähnlichkeit des Vermietungsprozesses mit dem sehr erfolgreichen Computerspiel "Papers, Please" deutlich. ----------...
  2. Worauf achten Vermieter bei potenziellen Mietern?

    Worauf achten Vermieter bei potenziellen Mietern?: Guten Tag, mein Name ist Robin Wille, ich bin Redakteur im Wirtschaftsressort beim "Spiegel". Für einen Artikel würde ich gerne mit privaten...
  3. Eigenbedarfskündigung zurückziehen aber Mieterin hat bereits selbst gekündigt

    Eigenbedarfskündigung zurückziehen aber Mieterin hat bereits selbst gekündigt: Ich habe meiner Mieterin wegen Eigenbedarf im Oktober 2019 mit 9 Monaten Kündigungsfrist gekündigt, da ich mich von meinem Partner 2019 getrennt...
  4. Aufwandsentschädigung für Vermieter

    Aufwandsentschädigung für Vermieter: Nach dem Auszug der Mieter haben diese am Boden, Fenster, Türen, Fliesen und Waschbecken erhebliche Schäden hinterlassen. Nun haben wir...
  5. Kann Mieter bei Eigentümerwechsel die Genehmigung zur Ferienvermietung gekündigt werden (Berlin

    Kann Mieter bei Eigentümerwechsel die Genehmigung zur Ferienvermietung gekündigt werden (Berlin: Ein Mieter eines von mir erworbenen Objekts in Berlin vermietet seine Wohnung auf Airbnb und Booking.com an Gäste unter und hat sich hierfür auch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden