Vermieter Hausverbot an Besuch vom Mieter ?

Diskutiere Vermieter Hausverbot an Besuch vom Mieter ? im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Zur Situation: Zur Zeit wohnen wir beruflich bedingt in einer Mietwohnung mit unserem Kind. Seit ein neuer Mieter eingezogen ist, gibt er immer...

  1. Chrno

    Chrno Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Zur Situation:

    Zur Zeit wohnen wir beruflich bedingt in einer Mietwohnung mit unserem Kind.
    Seit ein neuer Mieter eingezogen ist, gibt er immer wieder Partys mit sehr lauter Musik(der Bass dröhnt durch das Haus, etc.) Zudem werden immer unsere bezahlten! Parkplätze im Hof immer zugestellt.
    Dadurch fühlen sich alle Mieter im Haupthaus gestört. Die in den Einliegewohnungen natürlich nicht, denn die einen Feiern manchmal mit und die anderen hören es nicht.
    Klingelt und klopft man bei denen, macht entweder keiner auf (bis man mal die Sicherung raus dreht, was sicher auch nicht rechtlich so richtig ist) oder man erhält Antworten wie, dass man erst ab 22 Uhr leise sein muss. Gegenüber dem Vermieter wird dann auch noch Behaupten man hätte dort rumgeschrien, etc..
    Unsere Vermieter sind ein älteres Ehepaar die manchmal schon sehr langsam sein können und eigentlich auch keinen Streit haben wollen.
    Was können wir tun, damit er so was zukünftig unterlässt?
    Kann der Vermieter den Personen (sind immer die gleichen) Hausverbot erteilen?
    Oder würde er damit die Rechte des Mieters (zu stark) einschränken?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Ihr müsst dem Vermieter etwas Futter geben, sonst kann er da nichts ausrichten. D.h. ihr müsst als erstes ein Lärmprotokoll führen. Immer aufschreiben, von wann bis wann was passiert ist. Ist es zu laut, Ordnungsamt rufen. So etwas wird dann auch protokolliert. Wenn dann eine Liste vorhanden ist, kann der Vermieter die Ruhestörer abmahnen. Sollte der Vermieter nicht reagieren, berechtigt euch das zur Mietminderung!
     
  4. #3 Michael_62, 14.04.2010
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Langsam. Wenn die Gegenseite die Liste bestreitet, wird es um die Beweislast gehen.
    Und da sieht es nach obiger Schilderung müde aus.
    Wer mindern will liegt in der Beweispflicht. :wink
     
  5. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Na, da sich ja wohl mehrere Mieter im Haus gestört fühlen, sollte es an Zeugen wohl nicht Mangeln. Ausserdem habe ich ja noch geschrieben, dass in Fällen der Ruhestörung Ordnungsamt oder Polizei eingeschaltet werden sollte. Gibt es bessere Zeugen, als die "offizielle" Seite?
     
  6. #5 Thomas76, 14.04.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Naja, wenn dieses Lärmprotokoll von mehreren Mieter geführt wird und diese Protokolle untereinander stimmig sind, haben die schon einen gewissen Beweiswert.Zusätzlich kann man dann noch die Polizei rufen und die Einsätze am besten mit Namen der Beamten vermerken.

    Darüber hinaus wird das erscheinen der Polizei hoffentlich auch auf die lärmenden Mieter Eindruck machen, und der Vermieter müßte sich bei gesammelten Beschwerden dann eben auch mal bewegen.
     
  7. Chrno

    Chrno Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem der Vermieter nun da war und ihm mal mehr oder weniger deutlich seinen Standpunkt dargelegt hat und die Polizei war wohl auch. Haben wir aber nicht mitbekommen. Die kommen ja nicht unbedingt mit Blaulicht und Tatütata bei so was ;-)
    Die sind auf jeden Fall erstmal wieder weg. Abwarten und Tee trinken.
     
Thema: Vermieter Hausverbot an Besuch vom Mieter ?
Die Seite wird geladen...

Vermieter Hausverbot an Besuch vom Mieter ? - Ähnliche Themen

  1. Überlassen oder vermieten an Mutter

    Überlassen oder vermieten an Mutter: Hallo, in eine 3 ZKB möchte unsere Mutter einziehen. Frage: sollen wir die Wohnung offiziell vermieten (zu 66 % der ortsüblichen Vergleichsmiete)...
  2. Verarscht von vermieter

    Verarscht von vermieter: Hallo Leute brauche Rat und Hilfe Habe für mein tochter die Wohnung unter uns haben wollen , es war Sanierung bedürftig. Der Vermieter sagte ich...
  3. Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben

    Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben: Einer meiner Mieter hat ein Problem mit seiner Spülmaschine. Die Spülmaschine ist Teil des Mietvertrages. Der Türsensor scheint nicht mehr...
  4. Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen

    Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob mir jemand helfen könnte. Und zwar geht es um folgendes: 1 Wohnimmobilie hat 5 Wohnungen die alle...
  5. Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf

    Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf: Hallo, Ich bräuchte ein bisschen Rat von Euch, wie ich mit dem Hausgeldabrechnung vorgehen soll. Die Situation ist folgende: - Die Wohnung hat...