Vermieter ist nicht Eigentümer. Ist das Rechtens?

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Zimtsocke, 07.04.2015.

  1. #1 Zimtsocke, 07.04.2015
    Zimtsocke

    Zimtsocke Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich bin neu im Vernieter Dasein.

    Ich habe von meiner Mutter eine Eigentumswohnung geerbt die wir nun vermieten wollen. Im Grundbuch stehe nur ich. Als Vermieter hätten wir gerne nur meinen Ehemann. Steuerlich sind wir gemeinsam veranlagt und daher macht es keinen Unterschied. Ist das erlaubt? Und wenn ja muss ich ihm das Nutzungsrecht übertragen oder etwas anderes beachten?

    Viele Grüße und vielen Dank!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Ja.


    Plant ihr, euch in naher Zukunft scheiden zu lassen? Sonst nicht. ;)
     
  4. #3 Zimtsocke, 07.04.2015
    Zimtsocke

    Zimtsocke Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke! Also kann ich echt alleine im Grundbuch stehen und mein Mann alleine der Vermieter sein? Auf was kann ich mich da berufen außer "das hab ich im Internet gelesen" ?

    Nein derzeit keine geplanten Scheidungen
     
  5. #4 Logos, 07.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2015
    Logos

    Logos Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2015
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    13
    Was soll denn dein Mann als Vermieter für Pflichten und Rechte haben ?
    Geht es dir nur um den Schreibkram und Mieterverwaltung die er machen soll ?

    Da ich keinen rechtlichen Hintergrund dazu habe, würde ich das als Verwaltertätigkeit einordnen.
    Um mögliche Unklarheiten im Streitfall mit Mietern o.ä. zu haben, würde ich eine Art Verwalter-Vollmacht für ihn ausstellen.

    Beispiel: http://www.ahv-ac.de/pdf/vollmacht_hausverwaltung_mietobjekt.pdf
    http://www.gevestor.de/details/die-vollmacht-des-verwalters-mustervollmacht-inklusive-502273.html
     
  6. #5 Martens, 07.04.2015
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Der Vermieter ist nicht der Verwalter und ja, der Vermieter muß nicht der Eigentümer sein.

    Christian Martens
     
  7. #6 Zimtsocke, 07.04.2015
    Zimtsocke

    Zimtsocke Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Es darum das ich bei meinem Mann Familienbersichert bin. Läuft der Mietvertrag auf mich und das Geld auf mein Konto zahle ich 300€ eigene KV. D.h. Ich kann mir das vermieten schenken.
    Läuft die Miete auf ihn Zahlen wir natürlich die gleichen Steuern aber ich kann mit Familienversichert bleiben.
    Es geht darum wem die Einnahmen angerechnet werden. Gemeinsam? Einzeln? Besitzer? Vermieter?
     
  8. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Zimtsocke,

    also als Eigentümer will ich schon die Mieteinnahmen haben, egal ob ich nun auch gleichzeitig der Vermieter bin oder nicht .... :91:

    Öhm? Besitzer der Wohnung wäre der Mieter! Dem kannst du also unmöglich die Einnahmen "anrechnen" ;)
     
  9. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Ja.


    Die Antwort wird dir nicht unbedingt gefallen: Wer etwas anderes behauptet, kann das gerne versuchen zu beweisen.

    Begründen kann ich das nur sehr allgemein und das wird dir nicht wirklich helfen: Grundlage für die Bezeichnungen "Mieter" und "Vermieter" ist § 535 BGB. Dort heißt es in Abs. 1:

    Woher der Vermieter seinerseits das Gebrauchsrecht an der Mietsache erhalten hat (ob er z.B. selbst der Eigentümer ist oder seinerseits Mieter oder Pächter), ist nicht relevant.


    Die Einnahmen werden dir zugerechnet - jedenfalls sobald die KV mitbekommt, wie es läuft. Bis 385 € mtl. darfst du ja ohnehin verdienen. Reicht das vielleicht schon? Andernfalls muss man zusehen, dass der Gewinn aus der Vermietung hälftig deinem Mann zugerechnet wird. Ob dazu eine Umschreibung der Wohnung erforderlich ist oder womöglich schon der Trauschein ausreicht, kann ich nicht beurteilen. :unsicher001:

    Vorsicht: Den Mann zum (Mit-)Eigentümer zu machen, unterliegt der Schenkungssteuer, greift also den Freibetrag an oder kann bei hohem Wert der Wohnung sogar tatsächlich steuerpflichtig werden. Das ist in jedem Fall eine Maßnahme, die vorab eingehend mit einem Steuerberater besprochen werden sollte.
     
  10. #9 Zimtsocke, 07.04.2015
    Zimtsocke

    Zimtsocke Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Antworten. Ich werde mit meinem Steuerberater sprechen. Es soll alles Hand und Fuß haben und korrekt sein. Dankeschön!
     
  11. #10 alibaba, 07.04.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    die KV will vermutlich deine EinKommenSteuer sehen ,geh ich mal von aus :043sonst:

    wenn der Mietvertrag auf dein EhePartner läuft , zählt es zu seinen Einkünften

    aus Vermietung & Verpachtung , Du hast somit keine Einnahmen , das ist legal ,

    selbst bei verkauf einer Immobilie in der Regel einmalig bleibt Frei :51:

    das müsstet du bei der KrankenKasse dann mit angeben "einmalig" natürlich in dem Jahr

    wo die Steuer zugeordnet wird , welches ja ersichtlich ist ................... :48::160:

    Gruss
    alibaba :rauch003:
    PS: "sei so ehrlich wie möglich ,wenn nötig " so wie jeder :127::smile007:
     
Thema: Vermieter ist nicht Eigentümer. Ist das Rechtens?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vermieter ist nicht eigentümer

    ,
  2. vermieter nicht eigentümer kündigung

    ,
  3. vermieter ist nicht Eiegntümer

    ,
  4. vermieter nicht eigentümer
Die Seite wird geladen...

Vermieter ist nicht Eigentümer. Ist das Rechtens? - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Eigentum für Jedermann in sicht?!?

    Eigentum für Jedermann in sicht?!?: http://www.sueddeutsche.de/geld/wohnungsinitiative-eigene-vier-waende-fuer-jedermann-1.3264586 Hallo, soso, nur liegt das Heil durch die...
  3. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  4. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  5. Tapeten entfernen, rechtens?

    Tapeten entfernen, rechtens?: Guten Tag, mein Name ist Rony Brühl und ich hätte mal ein Anliegen zwecks Tapeten entfernen bei Kündigung. Folgender Fall: Wir wollen demnächst...