Vermieter möchte Anteil an Heizungsreparatur

Diskutiere Vermieter möchte Anteil an Heizungsreparatur im Kleinreparaturen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, mein Vermieter macht mir derzeit etwas das Leben schwer. Nun kam eine Rechnung bezügl. der von ihm beauftragten Heizungs-Reparatur über...

  1. #1 Copperfield, 27.06.2009
    Copperfield

    Copperfield Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein Vermieter macht mir derzeit etwas das Leben schwer.
    Nun kam eine Rechnung bezügl. der von ihm beauftragten Heizungs-Reparatur über 150 Euro, Anteil "Kleinreparatur" (s. Bild).

    [​IMG]


    Im Mietvertrag steht aber nur folgendes (s. Bild):

    [​IMG]


    Nun habe ich folgendes an die Heizungsfirma geschrieben:

    "Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich nehme Bezug auf Ihr Schreiben um 25.06.2009, Re.Nr.: xxx. Leider konnte ich Sie telefonisch nicht erreichen. Hier handelt es sich vermutlich um einen Irrtum. Die Reparatur einer Heizung ist keine Kleinreparatur (welche laut Mietvertrag ohnehin nicht 150, sondern 85 Euro umfasst).
    Anders verhält es sich bei den jährlichen Wartungen, welche nachweislich immer pünktlich von mir beauftragt durchgeführt wurden.

    Auszug aus einer Mieterauskunft:

    "Auch wenn im Mietvertrag vereinbart ist, dass der Mieter im Einzelfall 85 € pro Rechnung tragen muss, trifft dies bei einer defekten Heizung nicht zu. Der Vermieter ist zur ordnungsgemässen Vermietung der Wohnung verpflichtet. Dazu gehört eine funktionierende Heizung, sofern diese nicht vom Mieter gestellt wird. Dem Mieter können nur Wartungskosten der Heizung berechnet werden. Störungen und Reparaturen sind keine Wartungen und daher sind diese Kosten vollständig vom Vermieter zu tragen."

    Bitte klären Sie das mit Herrn xxx, über eine rasche Rückmeldung würde ich mich freuen. Falls Ihrerseits keine weiteren Reaktionen kommen, werde ich die o.g. Rechnung ignorieren.


    Mit freundlichen Grüßen"



    Nun ist meine Frage an die erfahrene Forengemeinschaft, was mich hier nun wieder erwarten wird? Ist ein erneuter Termin beim Anwalt (ich bin schon vorbelastet) ratsam? Wird mein Schreiben ausreichen? Ich will ja niemandem was Böses.


    Viele Grüße und Danke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. malloy

    malloy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    mal ganz ungeachtet (!) der zuständigkeiten zu instandsetzung und instandhaltung:

    punkt eins: wer die musik bestellt...

    da der vermieter wohl die heizungsreparatur beauftagt hat, ist er vertragspartner.
    somit ist eine rechnung direkt von der firma an euch ohnehin fehlgerichtet. punkt.

    punkt zwei: kleinreparaturklausel...

    das im mietvertrag gesetzte limit ist ein ausschlußbetrag und keine selbstbeteiligung.
    ist die reparatur unter EUR 85,-, zahlt ihr sie. liegt sie über limit, zahlt ihr gar nichts!
     
  4. #3 Copperfield, 28.06.2009
    Copperfield

    Copperfield Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi malloy,

    vielen Dank! Das beruhigt schon mal ungemein.

    Noch eine kurze Frage interessehalber:

    Wenn ich nach "Kleinreparaturen" im Internet suche, finde ich immer wieder folgendes

    http://www.mieterbund.de/922.html

    Hier steht eindeutig, dass der Betrag nicht über 75 Euro liegen darf, vereinzelt findet man auch 80 Euro. Sind die 85 Euro in meinem Fall überhaupt zulässig? Bzw. woraus errechnet sich das? Oder darf der Vermieter hier einen Betrag frei entscheiden?

    Könnte er z.b. "250 Euro pro Einzelfall und 500 Euro pro Jahr bzw. 8% der Jahresmiete" in den Vertrag schreiben? Oder wäre die gesamte Klausel somit ungültig?

    Ich will nicht "pfennigfuchsen", ich möchte es nur gerne verstehen :)


    Beste Grüße
     
  5. malloy

    malloy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    es gab urteile einer höheren instanz zu DM-zeiten, hier wurde ein betrag ihv DM 150,- pro einzelfall und in der summe max. 8% der kaltmiete per anno als angemessen entschieden. ergo EUR 76,69 in "neuem" geld, oftmals also auf glatte 75 abgerundet. gerne wird aber von mietervereinen die preissteigerung seit den 90ern unter den tisch gekehrt, aufgrund dessen *heute* EUR 100 bei einigen untergeordneten urteilen als akzeptabel erachtet werden, 120,- könnten wohl auch noch gerade so mit viel glück durchgehen. alles darüber würde wohl in einem gerichtsverfahren scheitern...
     
  6. Janet

    Janet Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Laut Vertrag zahlst du 85 Euro pro Einzelfall. In der Rechnung handelt es sich um keine Wartung die die 150 Euro Anteil rechtfertigen würden, sondern um eine Reparatur.
     
Thema: Vermieter möchte Anteil an Heizungsreparatur
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizungsreparatur mietwohnung

    ,
  2. heizungsreparatur wer zahlt

    ,
  3. heizungsreparatur mieter

    ,
  4. heizungsreparaturkosten,
  5. heizung reparatur vermieter,
  6. wer zahlt heizungsreparatur,
  7. reparatur heizung mieter,
  8. reparatur heizung vermieter,
  9. mieter heizungsreparatur,
  10. vermieter heizungsreparatur,
  11. wer zahlt die heizungsreparatur,
  12. wer zahlt heizungsreparatur kosten,
  13. reparaturkosten heizung mieter,
  14. kosten heizungsreparatur mietwohnung,
  15. heizung reparaturen mieteranteil,
  16. heizungsreparatur Vermieter,
  17. instandsetzung heizung mieter,
  18. kleinreparatur heizung,
  19. Heizung reparieren vermieter,
  20. wer zahlt heizungsreparatur in mietwohnung,
  21. kleinreparaturklausel selbstbeteiligung,
  22. kleinreparaturklausel heizungsanlage,
  23. Instandhaltung Heizung Mieter,
  24. wer zahlt heizungswartung,
  25. heizkörper reparatur vermieter
Die Seite wird geladen...

Vermieter möchte Anteil an Heizungsreparatur - Ähnliche Themen

  1. Mieter braucht neuen Herd und möchte dazuzahlen - wie steuerlich korrekt abrechnen?

    Mieter braucht neuen Herd und möchte dazuzahlen - wie steuerlich korrekt abrechnen?: Hallo liebe Forumsmitglieder, mein Mieter benötigt einen neuen Herd. Normalerweise würde ich den Herd kaufen, einbauen lassen - fertig. Aber, mein...
  2. Ungenutzten Stellplatz vermieten

    Ungenutzten Stellplatz vermieten: Darf man einen ungenutzten Stellplatz (der zu einer Eigentumswohnung gehört) in Österreich einfach so weitervermieten? Welche rechtliche...
  3. Vermietung eines Sanierten Anbaus

    Vermietung eines Sanierten Anbaus: Hallo zusammen, ich bewege mich erstmals hier, und würde mich über Tipps oder erläuterungen freuen, da wir Ersttäter sind und uns noch in das...
  4. Wie ist Versicherung umlegbar , wenn Vermieter mit im Haus wohnt ?

    Wie ist Versicherung umlegbar , wenn Vermieter mit im Haus wohnt ?: Hallo guten Tag, in einem Zweifamilienhaus wohnt im Erdgeschoss meine Mutter als Vermieter und das erste Stockwerk ist an Dritte vermietet....
  5. MV Bevollmächtigung zur Vermietung

    MV Bevollmächtigung zur Vermietung: Hallo folgende Frage: Mein Vater ist Hauseigentümer, das Haus geht später im Todesfall auf mich über. Wir möchten es vorher auch nicht...