Vermieter möchte Nachweis über Haftpflicht

Diskutiere Vermieter möchte Nachweis über Haftpflicht im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo! In diesem Monat bekamen wir von unserem Vermieter ein Informationsblatt mit dem er den Nachweis einer privaten Haftpflichtversicherung...

Navarras

Hallo!

In diesem Monat bekamen wir von unserem Vermieter ein Informationsblatt mit dem er den Nachweis einer privaten Haftpflichtversicherung fordert.

Ist diese Forderung rechtens?
Der Vermieter begründet die Forderung wie folgt:
"Eine private Versicherung ist unerlässlich.. welche im Schadensfall durch Ihr Verschulden die Kosten für Sie gegenüber dem Geschädigten übernimmt.."

Danke für die Antworten,

Gruss,
N.
 

wolle

Das ist keine Forderung, sondern nur ein Empfehlung.
Ähnlich wie die Hausrat Versicherung.

Leider gibt es immer wieder Streitereien, wenn der Schadensfall vorliegt.
Beispiel Hausrat:
Die alten Leitungen in der Wohnküche brechen. Der Mieter ist für 2 Wochen auf den Malediven. Die Wohnung steht unter wasser bis der Vermieter die Tür knackt und den Rohrbruch behebt.
Was zurückbleibt: Alle Möbel sind unbrauchbar, der Teppich stinkt und ist für den Müll; elektr. Geräte haben Kurzschluß. Weil die Gebäude Versicherung nur den Rohrbruch übernimmt und der Vermieter dafür nicht haftet, darf der Mieter seine Einrichtung auf eigene Kosten erneuern. Eine Hausrat hätte gezahlt, aber die gibt's nicht. Naja, dann fallen eben die nächsten Urlaube aus.

Man sollte sich das gut überlegen, welche Versicherung unnötig ist. Am besten vom Versicherungsmakler Infos einholen.

Übrigens: Natürlich wäre die Haftpflicht für den Fall, dass ein Rohrbruch in der eigenen Wohnung passiert und dem Mieter unter einem die Einrichtung versaut. Wenn man dann nicht sofort erreichbar gewesen war, zahlt man den Schaden auch noch.
 

Navarras

Hallo Capo!

Danke der schnellen Antwort.
Also eine Hausratversicherung haben wir, aber keine private Haftpflicht.

Unser Vermieter empfiehlt uns diese Versicherung nicht, sondern möchte ein
Nachweis (Kopie!) einer privaten Haftpflicht binnen 14 Tagen.
Ist das überhaupt rechtens?
Wir wollten somit nicht noch eine weitere Versicherung abschließen.

Nebenbei wohnen wir im EG, somit wär' ein Wasserschaden nicht so tragisch..
Aber zu heutiger Zeit haben die Waschmaschinen alle einen Wasserschutz,
dürfte also nichts passieren.

Gruss,
N.
 

wolle

..oder das Rohr in der Wand bricht, dann wäre der Aquastop ziemlich nutzlos.

Aber egal: derVermieter kann das nicht fordern, zumindest nicht deswegen kündigen. Wenn er vermietet kann er fordern, aber nicht während der Mietzeit.
Das war es dann mit der Versicherung.
 

aspren01

Benutzer
Dabei seit
12.07.2006
Beiträge
83
Zustimmungen
0
Original von wolle
Das ist keine Forderung, sondern nur ein Empfehlung.
Ähnlich wie die Hausrat Versicherung.
...
Inzwischen schreiben viele Vermieter eine Mieter-Haftpflichtversciherung als Bedingung in den Mietvertrag. Wenn es aber nicht schon im Mietvertrag steht, dann glaube ich dass der Vermieter das nicht nachtraeglich fordern kann.
Andreas
 

Toblerone2010

Benutzer
Dabei seit
31.01.2010
Beiträge
37
Zustimmungen
0
Privathaftplicht ist die wichtigste Versicherung überhaupt

Hallo,

auch wenn dieser Thread schon uralt ist möchte ich dazu einen Kommentar abgeben.

Die Privathaftpflichtversicherung ist die allerwichtigste Versicherung überhaupt! Sie kostet unglaublich wenig (Familienversicherung ab ca. 50€ pro Jahr) und ist absolut unerlässlich. Ohne Privathaftpflicht durchs Leben zu gehen ist einfach nur grob fahrlässig.

Für verursachten Schaden haftet jeder von uns unbegrenzt.

Trotzdem ist es natürlich richtig, dass der Vermieter dazu nur eine Empfehlung aussprechen kann. Ich kann diese Empfehlung allerdings verstehen und nachvollziehen.

Grüße

Toblerone
 

Pharao

Hi Toblerone2010,

das es einige Versicherungen gibt, die wirklich jeder haben sollte, das versteht sich eigenlich von selbst. Auch gibt es Versicherungen die Sinnvoll seinen können, aber nicht zwingend notwenig wären.

Trotzdem obliegt es jedem selber, was er abschliessen will oder was er nicht abschliesen will, da es keine Pflicht dazu gibt.

Und nicht vergessen sollte man auch, das es sehr viele Versicherungen gibt, wo sehr fraglich ist, ob man diese wirklich braucht. Gerade solche "Verteter" versuchen schnell mal unnötige Versicherungen an den Mann zu bekommen. Nicht selten wird einem da auch was "schön"-gerechnet bzw dann aufgeschwatzt.
 

Berny

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.09.2010
Beiträge
9.795
Zustimmungen
896
Wenn man den Eingangspost liest, sollte sich m.E. auch die Frage auftun, ob im MV wirksam vereinbart werden kann, dass eine PHVersicherung abzuschliessen und für die Dauer der Mietverhältnisses beizubehalten ist.
 

Pharao

Wenn man den Eingangspost liest, sollte sich m.E. auch die Frage auftun, ob im MV wirksam vereinbart werden kann, dass eine PHVersicherung abzuschliessen und für die Dauer der Mietverhältnisses beizubehalten ist.
Hi Berny,

also m.E. kann man das nicht verlangen, da es sich ja auch um eine freiwillige Versicherung handelt. Oder siehst du das anders ?
 

Berny

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.09.2010
Beiträge
9.795
Zustimmungen
896
Hi Berny,
also m.E. kann man das nicht verlangen, da es sich ja auch um eine freiwillige Versicherung handelt. Oder siehst du das anders ?
Knapp vorbei...
Nochmal: Ist es legal, im MV den Abschluss und Beibehalt einer PHV wirksam zu vereinbaren?
Ich meine, das Thema hätten wir vor läängerer Zeit schonmal angeschnitten gehabt.
 

Pharao

Ich meine, das Thema hätten wir vor läängerer Zeit schonmal angeschnitten gehabt.
Hi,

dann helf mir bitte auf die Sprünge. Mein Gedankengang wäre hier halt, da diese Versicherung ja schon sinn macht, warum steht das dann nicht automatisch in einem Standartmietvertrag ? Und die Antwort wäre bei mir halt, weil es eine freiwillige Versicherung ist und man m.E. niemanden dazu zwingen kann. Ich lerne aber gerne dazu und verbessere auch ggf dann meine Mietverträge

Und warum wir in aktuellen Mietverträgen von H&G zB bei einer Schlissanlage dem Mieter nur angeraten eine Versicherung abzuschliessen, wegen den evtl hohen Kosten bei Verlust, wenn man es auch "erzwingen" könnte ? Wo wäre da der Unterschied ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Berny

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.09.2010
Beiträge
9.795
Zustimmungen
896
da diese Versicherung ja schon sinn macht, warum steht das dann nicht automatisch in einem Standartmietvertrag ? Und die Antwort wäre bei mir halt, weil es eine freiwillige Versicherung ist und man m.E. niemanden dazu zwingen kann.
Natürlich ist eine PHV grundsätzlich freiwillig.
Ob man sie jedoch zwingend in einen MV 'reinnehmen kann à la verbotenes(?) Koppelgeschäft, weiss ich nicht.
 

RMHV

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.07.2005
Beiträge
3.874
Zustimmungen
161
... Ob man sie jedoch zwingend in einen MV 'reinnehmen kann à la verbotenes(?) Koppelgeschäft, weiss ich nicht.

Warum um alles in der Welt sollten "Koppelgeschäfte" verboten sein?

Derartige Koppelgeschäfte sind im Gegenteil sogar absolut üblich und im Grundsatz nicht zu beanstanden. Dazu sei darauf verwiesen, dass jede Bank bei einer Immobilienfinanzierung z.B. den Nachweis einer Gebäudeversicherung verlangt oder bei einer Autofinanzierung eine Vollkaskoversicherung.

Trotzdem muss man sich selbstverständlich darüber Gedanken machen müssen, ob eine Verpflichtung des Mieters zum Abschluss einer Haftpflicht- oder vielleicht auch Hausratversicherung im Mietvertrag wirksam ist.

Soweit ich das übersehen kann, wird eine entsprechende Verpflichtung des Mieters weitestgehend als unwirksam angesehen. Die Begründungen laufen darauf hinaus, dass dies ausschließlich der Absicherung des Vermieters dienen würde und damit wie eine Kaution zu werten wäre.
Ein BGH-Urteil zu diesem Thema habe ich allerdings nicht gefunden.
 
Thema:

Vermieter möchte Nachweis über Haftpflicht

Vermieter möchte Nachweis über Haftpflicht - Ähnliche Themen

Haus-und Grundbesitzer-Haftpflicht - Notwendig, oder eher nicht? Wohngebäudeversicherung teurer, wenn Haus unbewohnt?: Hallo, vor ein paar Monaten sind unsere Mieter ausgezogen und wir möchten vorerst nicht vermieten. Das Haus steht leer, wird aber betreut. Das...
Ärger mit Vormieter wg. verlorener Schlüssel: Hallo liebe Forum-Gemeinde! Zu meinem Topic muss ich leider etwas weiter ausholen, allerdings weiß ich mir mittlerweile nicht mehr auf...
Rechtmäßigkeit Beschluss zur Umwälzung einer Selbstbeteiligung auf Sondereigentümer: Hallo, ich habe folgende Frage: Ein Vermieter hatte ein Wasserschaden in einer von ihm vermieteten Wohnung zu beklagen. Vor geraumer Zeit...
Vermieter zahlt Kaution nicht aus - weil Freund zu oft da war: Guten Tag zusammen meine Freundin hat 4 Monate in einer WG gewohnt und hat fix 370€ gezahlt. Im Vertrag stand nichts genaues von NK, daher wohl...
strittiger Eigenbedarf - Widerspruch - keine Einigung: Hallo an alle, ich hoff ich mach hier nichts falsch - ist mein erster Beitrag. ;-) Also ich brauch dringend einen Rat - unsere Geschichte ist...

Sucheingaben

haftpflichtversicherung nachweis

,

nachweis haftpflichtversicherung

,

haftpflichtversicherungsnachweis

,
Nachweis über Haftpflichtversicherung
, nachweis haftpflichtversicherung mieter, Nachweis private haftpflichtversicherung, haftpflicht nachweis, Mieter Nachweis Haftpflichtversicherung, kopie haftpflichtversicherung, haftpflichtnachweis, nachweis haftpflichtversicherung vermieter, nachweis einer haftpflichtversicherung, kopie haftpflichtversicherung vermieter, nachweis der haftpflichtversicherung, , vermieter nachweis haftpflichtversicherung, nachweis privathaftpflicht, haftpflichtversicherung kopie vermieter, Nachweis über eine private Haftpflichtversicherung, nachweis haftpflicht, Nachweis einer privaten Haftpflichtversicherung, bestätigung haftpflichtversicherung, haftpflichtnachweis für vermieter, nachweis für haftpflichtversicherung, mieter haftpflichtversicherung nachweis
Oben