Vermieter Rechtsschutz -> Check24 günstigste Advocard -> vs Haus & Wohnen?

Diskutiere Vermieter Rechtsschutz -> Check24 günstigste Advocard -> vs Haus & Wohnen? im Versicherungen Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo! Würde gerne in eine Vermieter Rechtsschutz eintreten. Bei Check24 wird mir Advocard als günstigsten angezeigt, 180€ im Jahr. Habe einen...
  • Vermieter Rechtsschutz -> Check24 günstigste Advocard -> vs Haus & Wohnen? Beitrag #1

mazemaniaffm

Benutzer
Dabei seit
25.04.2022
Beiträge
35
Zustimmungen
7
Hallo!

Würde gerne in eine Vermieter Rechtsschutz eintreten.
Bei Check24 wird mir Advocard als günstigsten angezeigt, 180€ im Jahr.
Habe einen Mieter, eine Privat-Wohnung.

Könnt ihr Advocard empfehlen und wie seht ihr die Haus & Grund als Alternative (glaube 80€/Jahr)? Die berät nur oder tritt auch im Streitfall mit Anwalt an?
Ansonsten hat mir die Debeka (bei der ich auch meine Unfallversicherung schon habe) 136€/Jahr als Vermieter Rechtsschutz geboten.

Hier die Leistungen der Debeka:
Versicherungsschutz besteht als Eigentümer, Vermieter, Verpächter, Mieter, Pächter oder
Nutzungsberechtigter der versicherten Immobilie z. B. bei:
 Streitigkeiten über die Miethöhe
 falschen Nebenkostenabrechnungen
 Mängeln an dem Mietobjekt
 Kündigungs- und Räumungsprozessen
 Beschädigungen des Gebäudes oder Grundstücks durch Dritte
 Streitigkeiten über wiederkehrende Abgaben (z. B. Müllgebühren)
 Abwehransprüchen gegen Grundstücksbeeinträchtigungen (z. B. durch Lärm, unberechtigte Nutzung)


Danke und Grüße:)
maz
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Vermieter Rechtsschutz -> Check24 günstigste Advocard -> vs Haus & Wohnen? Beitrag #2

ehrenwertes Haus

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.10.2017
Beiträge
7.825
Zustimmungen
4.218
Ganz pauschal:
Nur versichern, was dich in den finanziellen Ruin treiben kann oder gesetzlich vorgeschrieben ist.
Versicherungen leben von den Beiträgen ihrer Kunden, nicht von Kostenübernahme in den versicherten Fällen.

Ob eine Vermieter-RS für dich sinnvoll ist, kannst nur du allein entscheiden. Nur du kennst deine konkreten Rahmenbedingungen.

Schau dir die Versicherungskonditionen einfach selbst an, einschließlich Kleingedrucktem.
Dann merkst du selbst was nur Bauernfang ist, wenn du die Ausschlußkriterien, wann die Versicherung nicht leisten muss genauer ansiehst.

EInge Versicherungen springen z.B. grundsätzlich nur nach Neuvermietung ein, wenn die Versicherung den Mieter auch genehmigt hat.

Könnt ihr Advocard empfehlen und wie seht ihr die Haus & Grund als Alternative
Äpfel mit Birnen vergleichen bringt dir gar nichts.
Advocard ist eine Versicherung.
Haus & Grund (vollständig Haus & Grundbesitzer-Verein e.V.) eine Interessensgemeinschaft mit für seine Mitglieder bei einigen Versicherungen vergünstigten Beiträgen.
 
  • Vermieter Rechtsschutz -> Check24 günstigste Advocard -> vs Haus & Wohnen? Beitrag #3

mazemaniaffm

Benutzer
Dabei seit
25.04.2022
Beiträge
35
Zustimmungen
7
Ganz pauschal:
Nur versichern, was dich in den finanziellen Ruin treiben kann oder gesetzlich vorgeschrieben ist.
Versicherungen leben von den Beiträgen ihrer Kunden, nicht von Kostenübernahme in den versicherten Fällen.

Ob eine Vermieter-RS für dich sinnvoll ist, kannst nur du allein entscheiden. Nur du kennst deine konkreten Rahmenbedingungen.

Schau dir die Versicherungskonditionen einfach selbst an, einschließlich Kleingedrucktem.
Dann merkst du selbst was nur Bauernfang ist, wenn du die Ausschlußkriterien, wann die Versicherung nicht leisten muss genauer ansiehst.

EInge Versicherungen springen z.B. grundsätzlich nur nach Neuvermietung ein, wenn die Versicherung den Mieter auch genehmigt hat.


Äpfel mit Birnen vergleichen bringt dir gar nichts.
Advocard ist eine Versicherung.
Haus & Grund (vollständig Haus & Grundbesitzer-Verein e.V.) eine Interessensgemeinschaft mit für seine Mitglieder bei einigen Versicherungen vergünstigten Beiträgen.

Na ja, finanzieller Ruin nicht, aber der WEG-Hausverwaltung traue ich nicht so ganz und der neue Mieter ist auch recht fordernd, hat öfters Sachen, die er bemängelt etc.
Insofern könnte sich das schon lohnen und Advocard oder Debeka sind ja an sich keine Bauernfänger?
 
  • Vermieter Rechtsschutz -> Check24 günstigste Advocard -> vs Haus & Wohnen? Beitrag #4

ehrenwertes Haus

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.10.2017
Beiträge
7.825
Zustimmungen
4.218
Na ja, finanzieller Ruin nicht, aber der WEG-Hausverwaltung traue ich nicht so ganz und der neue Mieter ist auch recht fordernd, hat öfters Sachen, die er bemängelt etc.
Naja, dann ersetze halt "finanzieller Ruin" durch "tut dir ernsthaft weh".

Murks der Hausverwaltung ist nicht in einer VM-RS enthalten (bzw. habe ich darin noch nicht gesehen).

In den meisten Fällen ist eine VM-RS rausgeworfenes Geld. In Einzelfällen sieht das ganz anders aus, wenn die VS wirklich alle Kosten rund um einen Streit mit einem Mieter übernehmen muss. Es landet aber nur ein sehr geringer Anteil aller Mietverhältnisse irgendwann vor Gericht. Selbst wirklich angespannte Mietverhältnisse lösen sich überwiegend außergerichtlich auf, wenn man die legalen Mittel dauerstressende Mieter zu vertreiben nutzt, z.B. Mieterhöhungen.

Lösungsansätze, wie mit Problemmietern umgehen, findet du hier im Forum wirklich viele.
Das ist aber auch der Punkt, in dem alle Foren einen falschen Eindruck der Realität vermitteln, weil meist bei Problemen nachgefragt wird, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. Dabei lassen sich ganz viele Probleme mit Wissen, in Grenzen Kompromissbereitschaft und Kommunikation weitgehend vermeiden.

Aber:
Wenn du mit einer VM-RS besser schlafen kannst ist sie für dich richtig, unabhängig vom finanziellen Aspekt.
 
  • Vermieter Rechtsschutz -> Check24 günstigste Advocard -> vs Haus & Wohnen? Beitrag #5

Ferdl

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
3.633
Zustimmungen
1.729
Ort
Westerwald
Lies dir doch die VS-Bedingungen durch, welche Leistung würde erbracht, nehmen die überhaupt einen "gebrauchten" Mieter. Neulich wurde hier in irgendeinem Thread behauptet eine VS habe eine komplette Räumung von Klage über GV und Physikalisches Beräumen der Wohnung bezahlt. Ob das so stimmt und ob deine Vs das auch übernimmt wäre eine Frage.
Es ist halt auch eine Frage der Mentalität, ich ziehe vor Gericht, wenn ich einigermaßen zuversichtlich bin, den Prozess zu gewinnen und der Gegner voraussichtlich genügend Mittel hat um für die Kosten aufzukommen. Ansonsten lass ich es. Ja, dabei kommt mach Lump ungeschoren davon, aber mir ist dann meine Brieftasche näher als die vermeintliche Gerechtigkeit. Ob das für dich so passt oder
Wenn du mit einer VM-RS besser schlafen kannst ist sie für dich richtig, unabhängig vom finanziellen Aspekt.
 
  • Vermieter Rechtsschutz -> Check24 günstigste Advocard -> vs Haus & Wohnen? Beitrag #6
immobiliensammler

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
8.702
Zustimmungen
4.583
Ort
bei Nürnberg
Ergänzend nur noch: Klagen wegen einer bereits kaputten 4ten Herdplatte etc. etc. sind nicht mehr versicherbar!
 
  • Vermieter Rechtsschutz -> Check24 günstigste Advocard -> vs Haus & Wohnen? Beitrag #7
Duncan

Duncan

Moderator
Dabei seit
19.01.2014
Beiträge
7.427
Zustimmungen
4.138
Ort
Mark Brandenburg
ich ziehe vor Gericht, wenn ich einigermaßen zuversichtlich bin, den Prozess zu gewinnen und der Gegner voraussichtlich genügend Mittel hat um für die Kosten aufzukommen. Ansonsten lass ich es.
Es gibt auch Fälle, da ziehe ich das durch, wohl wissend auf den Kosten sitzen zu bleiben. Jedoch ist es mir das wert, genau diesen Mieter loszuwerden. Na ja, es war nun genau einmal der Fall in bald 20 Jahren, mit zweistelliger Anzahl an Einheiten (Whg. & Gewerbe zus.) ...
Wobei meine gesamten Rechtsberatungs- und Rechtsdurchsetzungskosten geringer waren als der RSV-Beitrag für auch nur eine einzige Whg. in dieser Zeit gewesen wäre, wenn ich obige Preise zugrunde lege.
 
Thema:

Vermieter Rechtsschutz -> Check24 günstigste Advocard -> vs Haus & Wohnen?

Oben