Vermieter stellt Heizung ab

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Wohnraum" wurde erstellt von prinzregent, 10.10.2014.

  1. #1 prinzregent, 10.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2014
    prinzregent

    prinzregent Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2013
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    13
    Ich habe gemeinsam mit 2 Bruedern ein 3 Familienhaus geerbt. Im Haus lebt ein Mieter, der die Miete nicht bezahlt. Die beiden anderen Wohnungen stehen leer. Dazu hatte ich schon ne Frage gestellt http://www.vermieter-forum.com/mietvertrag-ueber-wohnraum/17153-mieter-gekuendigt.html

    Jetzt haben meine Brueder dem Mieter die Heizung abgestellt.

    Der Mieter hat sich eine Gasheizung privat besorgt und heizt einen Raum. :037sonst: lacht und zahlt keine Miete.

    Meine Frage: Wer is nu im Recht ? Der Vermieter der dem Mieter die Heizung abstellt weil der die Miete nicht zahlt oder der Mieter, der nicht bezahlt weil er a. gerade nicht kann und b. ihm nicht klar ist, wer denn nun der Besitzer des Hauses ist ...

    Grundbuch wurde bisher nicht der Besitzer eingetragen, das kann sich auch noch feste hinziehen, da die 3 Brueder = Hausbesitzer :verrueckt002: :verrueckt002: :verrueckt002: untereinander zerstritten sind.

    ... also ich bin ja sogar der Meinung, wenn die dem Mieter die Heizung abstellen, muss der Mieter auch keine Miete bezahlen ... aber ich frag euch lieber mal ...

    Es ist eine Ol Heizung, die kann nicht laufen, weil sie keinen Strom bekommt ... und im Winter wird das unangenehm, weil doch die beiden anderen Wohnungen leer stehen ...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo Prinzregent,

    Eine Mietminderung ist sicherlich gerechtfertigt, allerdings bei der aktuellen Wetterlage m.E. noch keine 100%.

    Und das Besitzer nicht ins Grundbuch eingetragen werden ist ganz gut so ... Einfach mal den Unterschied zwischen Besitzer und Eigentümer googlen.

    VG Syker
     
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    340
    ... welches einen widerrechtlichen Eingriff in den Besitzstand des Mieters darstellt.
     
  5. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.636
    Zustimmungen:
    514
    Der Vermieter muss weder Eigentümer noch Besitzer sein.

    Der Mieter hat einen Vertrag mit dem Vermieter. Wer im Grundbuch steht, kann dem Mieter am Allerwertesten vorbeigehen.

    Wer ist denn der ursprüngliche Vermieter? Vermutlich derjenige, von dem ihr geerbt habt? Also dein verstorbener Vater bzw. deine verstorbene Mutter?
    Wenn ihr das Erbe angenommen habt, habt ihr auch den Mietvertrag mitgeerbt. Vermutlich seid ihr (du und deine Brüder) als Gemeinschaft zum Vermieter geworden.
    Natürlich kann der Mieter nicht hellsehen, also sollte man ihm mitteilen, dass der Vermieter verstorben ist und ihr ihn beerbt habt und nun Vermieter seid. Natürlich muss irgendwer dem Mieter mitteilen, wohin er die Miete überweisen hat. Das macht niemand automatisch, da müsst ihr euch drum kümmern.
     
  6. #5 Papabär, 11.10.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Wurde der Mietvertrag denn wirksam gekündigt?



    b.1.: Wie jetzt - dem Mieter ist nicht klar, wer Besitzer i... kann man das behandeln lassen?
    b.2.: Sollte der Mieter nicht über den Eigentumsübergang informiert worden sein, wird das mit der wirksamen Kündigung schon arg schwierig. Dann könnte der Mieter die Wiederinbetriebnahme der Heizanlage ggf. sogar mittels "Einstweiliger Anordnung" verfügen lassen ... und das wird teuer.


    Also die besten Voraussetzungen für den Mieter, ein langes, kostengünstiges und unterhaltsames Schmarotzerleben zu führen.


    Naja, die Wohnung ist ja deswegen (noch) nicht komplett unbenutzbar ... wird aber u.U nicht mehr lange dauern (siehe Beitrag von Syker).

    Wenn dann allerdings noch Wasserleitungen einfrieren oder gar platzen, übersteigen die Reparaturkosten die eingesparten Heizkosten i.d.R. um ein vielfaches.



    Und MIT Strom? ... Oder ist die Heizung zufällig mit meiner Waschmaschine verwandt?


    ... fragt sich halt, für wen.
    Wenn der Mieter sich nur ein bissel auskennt, geht der Schuss nämlich sowas von nach hinten los ...
     
  7. #6 prinzregent, 11.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2014
    prinzregent

    prinzregent Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2013
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    13
    Dank an alle fuer die Antworten. @ Papabär @ dots @ Berny @ Syker

    Ich als Hauseigentuemer bin auf seinen des Mieters. Meine beiden Brueder wollen den raus haben. Ich habe aber nur ein Drittel Eigentum und wuerde - egal ob der Mieter zahlt oder nicht - der Kuendigung nicht zustimmen.

    Besitzer bin ich nicht. Ich bekomme keine Schluessel zum Haus. Die hat und behaelt die Witwe.

    Zum Strom, das ist eine Oelheizung mit Brenner. Ohne Strom laueft der Brenner nicht an und die Pumpen gehen auch nur mit Strom.

    Hintergrund: Der Vater ging mit 66 in einen Puff zu Stuttgart. Dort sah er eine junge 20 Jahre alte Nutte die dem alten Mann mal so richtig einen geblasen hat. Der alte Herr wollte gleich das Abo ... er hat sie geheiratet und sie 27 Jahre lang mit Geld zugepampert. Wer rechnen kann, weis, er starb mit 93 Jahren. Die Frau ist Alleinerbin, ich wurde enterbt.

    Diese Geschichte hat der besagte Mieter aufgedeckt.

    Um der Sache Wuerze dazuzugeben, meine Brueder haben die Dienstleistungsdame 27 Jahre mit finanziert.

    Nach dem Tode ging das Haus durch ein Vermaechtnis auf die 3 Kinder, also die Brueder. Aber nur nach 513. :pleased:

    Versprochen wurde das Haus allerdings der " Ehefrau " . Also grosser Kudelmuddel.

    Jetzt also zwei Kriegsparteien: 2 Brueder mit ihrer Hure ... und auf der anderen ein Brueder und der Mieter, dessen Ehefrau durch Zufall die Geschichte aufgedeckt hat. :wink003:

    Oben drauf kommt noch ein Drogenhandel ... den lassen wir mal weg. Der Anfang reicht ja schon. :brille006:

    Die Witwe versucht gemeinsam mit den Bruedern den Mieter rauszuekeln, sogar der Zoll ist angerueckt und hat seine Wohnung durchsucht.

    Das Arbeitsamt hat dem Mieter die Leistung gestrichen ... bis vor Monaten bekam er die Miete vom Amt bezahlt ...

    es geht schwer zur Sache ...

    ich lebe in Thailand ... bin weit weg und sehe mir das aus der Entfernung an, diesen Krieg zwischen Mieter und Vermieter ...

    und ich werde einer Kuendigung nicht zustimmen.

    " Also die besten Voraussetzungen für den Mieter, ein langes, kostengünstiges und unterhaltsames Schmarotzerleben zu führen. "

    Ja ... aber ich mag diesen Schmarotzer ... :wink003:

    er hat angeboten , da qualifizierter Handwerker, die Miete abzuarbeiten. Dachrinnen sauber machen, Maler und Gartenarbeiten ... ist ja nicht schlecht. Eine Rinne muss so voll sein, dass bei jedem Regen alles ueberlauft, direkt in den Aussenputz rein ... Meine Brueder wollen keine Dachrinnenreinigung, keine Reparaturen. Vorher hatte der Mieter viel fuer den verstorbenen Vater gearbeitet ... bis die Sache mit der Hure raus kam, damit begann sein Stress ... :smile050:
     
  8. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.280
    Zustimmungen:
    321
    Das ist ein Ähren Krimi Deine Geschichte.
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    340
    SUPER...:035sonst: Habe ich mir mal für privat kopiert, o.k.?
     
  10. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Scheint seiner Gesundheit ja ganz hervorragend bekommen zu haben, kann also zur Nachahmung empfohlen werden. :finger008:
     
  11. #10 Nero, 11.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2014
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    @prinzregent
    Ich finde es gerade ein wenig "ätzend", in welche persönliche Dimension das Thema getragen wird. Du redest von deinem Vater und deiner Familie!

    Deinem alten Herrn scheint es - angesichts seines hohen Alters - ja wirklich nicht schlecht mit dieser Frau ergangen zu sein.

    Aber was mich wirklich sehr stört ist, dass Du einen bestimmten Berufsstand (siehe Titel) dazu benutzt, abwertend und unter der Gürtellinie zu arbeiten.

    Wenn ich wie Du wirklich in Thailand leben würde - v. a. in bestimmten Touristenmekkas - würde ich das Thema ohnehin nicht ansprechen..

    Und insgesamt hört sich die Geschichte mehr als monströs an, ich könnte auch sagen "sehr, sehr unappetittlich". Nicht "fremdschäm"!
     
  12. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    340
    Ach, macht doch nichts, Spass muss doch auch mal sein, notfalls bei d'r Omma unter der Bettdecke...:smile033:
     
  13. #12 prinzregent, 19.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2014
    prinzregent

    prinzregent Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2013
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    13
    die Dienstleistungsdame muss richtig gut gewesen sein ... :023sonst: ,

    und die Sache geht weiter ...

    hab gerade ne Stufenklage bekommen, die Alleinerbin verlangt Einsicht in alle Mietunterlagen, eine " Mieterliste " und stellt sich im Falle einer aussergerichtlichen Einigung eine Entschaedigung von

    100.000 Euro vor.

    Ihr Anwalt betont, sie sei " 51 Jahre " und brauche das Geld.

    Der Staat soll ihre Rechtsanwaltskosten bezahlen, PKH wurde beantragt, da total mittellos.

    Sie geht, so mein Zeuge, jeden Tag fein Essen, zwei mal, mittags und abends. Ferner war sie in 5 Monaten neun mal teuer beim Friseuer und super teuer zur Schonheitsplege. - mittellos ?

    Klar, dass die Prozesskostenhilfe braucht. :hut032: ?

    Sie war am 17.4 beim Rechtsanwalt , hat am 24.4. ihre Rechtschutzversicherung gekuendigt und dann PKH beantragt. :sauer033:

    Wunderbar. ... aber da ist wohl nix zu machen gegen die PKH , der Staat hilft Junkies. Das ist halt so.

    Ein Nachbar hat sie Montag angezeigt, weil sie dauernd unter Cannabiskonsum Auto faehrt. Trockene Bemerkung der Polizei, da sind sie nicht der erste der kommt und die anzeigt ...

    scheint sinnlos ... und ist wohl nicht verboten ...

    Sie faehrt immer noch Auto ... wehe da trink mal wer ein Bier zu viel :33:

    @ Nero

    kann dich verstehen. " Du redest von deinem Vater und deiner Familie! " Mir sagte mal einer: " Du sollst nicht ins eigene Nest scheissen " .

    Mein Vater sagte mir, nach Indien kommen die " Untermenschen " . Danach wollte ich mit ihm nix mehr reden, diese veralteten Theorien waren mir zu doof um sie zu diskutieren ... ich habe zwei Kinder ... !

    Aber die Sache kocht durch die Stufenklage immer mehr hoch.

    Da ist es schwer ruhig zu bleiben, gerade bei 6 stelligen Forderungen einer " Alleinerbin " gegen den Enterbten, der mit zwei Kleinkindern in Thailand lebt.

    Nicht mal die Beerdigung will sie bezahlen ... 3.400 Euro ... dabei waren nachweislich ! die letzen 10 Jahre immer um die 5 - 11.000 Euro auf ihrem gemeinsamen girokonto, aber JETZT, jetzt ist das Konto total leer. " verarmt " ...

    Ich dachte, von 11.000 Euro kann man sich 3 oder 4.000 ansparen um damit seine Beerdigung zu bezahlen ?

    Mein Vater und meine beiden Brueder tun alles um nach aussen hin den guten Schein zu wahren. Da koennten 300.000 Euro in ihre Richtung geflossen sein. Aber am Ende hat sie ihn einfach wo hilflos liegen lassen ...
     
  14. galaxy

    galaxy Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ich fasse die Sache mal so zusammen, wie ich es bisher verstanden habe.

    Dein Vater hat vor ca. 30 Jahren neu geheiratet und ist nun verstorben. Die Witwe ist Alleinerbin. Das Dreifamilienhaus ging als Vermächtnis an dich und deine beiden Brüder. Du lebst in Thailand. Nur eine Wohnung des geerbten Hauses ist vermietet, der Rest steht leer. Deine Brüder wollen den Mieter raus haben.

    Wofür will die Witwe denn nun eine Entschädigung von 100.000 € haben und die Mietverträge einsehen? Die Frau hat mit dem Haus m.E. nichts zu tun.

    Wenn du mit deinen Brüdern zerstritten bist und im Ausland lebst, solltest du vielleicht zusehen, dass du aus der Erbengemeinschaft heraus kommst, auch wenn es sich um das Elternhaus handelt. Biete deinen Brüdern deinen Anteil am Haus zum Kauf an. Wenn es keine gütliche Einigung gibt, bleibt der Weg über die Zwangsversteigerung.

    Eine zerstrittene Erbengemeinschaft funktioniert auf Dauer nicht. Auch wenn du mit dem verbliebenen Mieter solidarisch bist, löst das nicht deine Probleme.
     
  15. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    340
    Schliesse mich an.
    (Wäre dies nichts für RTL2 o.ä. ...?:smile020:)
     
  16. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    1.424
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Mal so vom anderen Ende der Welt aus betrachtet: Wozu mit dem ganzen Kram rumärgern? Sehen, dass man möglichst aus allem unbeschadet raus kommt, ggf. über einen versierten Anwalt, und sich dann freuen das dies alles weit weg ist.
     
  17. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    ich weis nicht ob`s schon erwähnt wurde, aber nicht jede Gasheizung die man käuflich Erwerben kann, ist für den Wohnräume zugelassen .... :91:
     
  18. #17 Nero, 19.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2014
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    @prinzregent #12
    Ja, so war es gemeint - Ich kenne das noch als "Nestbeschmutzer".

    Aber wenn es wirklich so ist, wie Du sagst, nehme ich alles zurück!

    Und was Erbengemeinschaften anbelangt, so könnte ich auch ein Lied singen - was ich aber lasse. Der Brechreiz überwiegt.

    Ich denke aber, dein Kampf ist einer gegen Windmühlen. Ich würde das Thema lassen = die Sache abstoßen. Siehe Vorredner.
     
  19. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    @prinzregent

    ...und der/die Dumm-Frechen sind immer der Meinung, dass "unten"" = "oben" ist.

    Es gibt auch die Regel, dass der Klügere nicht nachgeben soll, damit der Dumme siegt.

    Aber in deinem Fall würde ich bei dem Grundsatz bleiben - der Klügere gibt nach!
     
  20. #19 prinzregent, 22.10.2014
    prinzregent

    prinzregent Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2013
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    13
    :111: :111: :111: superklasse Idee.
     
  21. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    340
    Der grösste Gefallen, den mir meine Gegner tun können, ist, zerstritten zu sein...:50:
     
Thema: Vermieter stellt Heizung ab
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vermieter stellt heizung ab

Die Seite wird geladen...

Vermieter stellt Heizung ab - Ähnliche Themen

  1. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  2. Wäre das für euch ein Grund, die Heizung-/ Sanitär Firma zu wechseln?

    Wäre das für euch ein Grund, die Heizung-/ Sanitär Firma zu wechseln?: Also, die Firma hat den Auftrag regelmäßig nach den Heizungen zu schauen. Jetzt ist im 2. UG schon seit einer Woche nass. Ich dachte es kommt von...
  3. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  4. An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.

    An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.: Hallo, bei mir im MFH sind die WMZ´s für die Heizung jeder Wohnung alle zentral im Heizraum. Geht da auf dem Weg zu den Wohnungen viel Energie...
  5. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...