Vermieter weigert sich haus zu renovieren

Dieses Thema im Forum "Renovierung" wurde erstellt von denis187, 18.04.2012.

  1. #1 denis187, 18.04.2012
    denis187

    denis187 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen, kann mir jemand helfen oder paar vorschläge geben was wir machen am besten sollen?? und zwar geht es darum, wir wohnen seit letztem ja im haus diesen haus mieten wir. nachdem wir in diesen haus eingezogen sind haben wir es nicht gemerkt das er sau kalt ist und garnicht isoliert ist und haben schon für diese 7 monate über 4000 liter öl vebraucht, jetzt haben wir denn vermieter an gesprochen ob er denn haus isoliert und er hat gemeint er meldet sich in denn nächsten tag, jetzt ist es schon 2 wochen vorbei und er hat sich immer noch nicht gemeldet und ich kann ihn auch nicht mehr erreichen, kann mir jetzt da irgendwie helfen oder ein paar ratschläge geben??

    MFG

    denis
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papabär, 18.04.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Äh ja, ... Subjekt - Prädikat - Objekt.

    Versucht´s mal!
     
  4. #3 denis187, 18.04.2012
    denis187

    denis187 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    was verstehst du daran nicht??
     
  5. #4 Christian, 18.04.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Tuh mahl hören tuhn auf die Pahpabähr.

    Und dann kannste den Mietvertrag kündigen und dir was suchen, was deinen Ansprüchen entspricht.

    Is wie mit Handy: altes Handy kaufen und dann Verkäufer sagen "is kein Smartphone, will Smartphone" is nich.
     
  6. #5 wilhelmine, 19.04.2012
    wilhelmine

    wilhelmine Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    ihr habt das haus so gemietet!

    man kann als mieter erwarten, daß das haus in dem zustand bleibt, in dem man es gemietet hat.

    übrigens: würde der vermieter es jetzt wärmeisolieren, könnte er diese kosten auf die miete umrechnen. dann würden zwar eure heizkosten sinken, dafür aber eure kaltmiete steigen.
     
  7. #6 Pharao, 20.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Denis187,

    ich würde auch sagen, das ihr hier keinen Anspruch habt auf Verbesserung. :unsicher026:

    Zumal wenn der Vermieter hier freiwillig Modernisiert, dann wird er sicherlich die Grundmiete erhöhen auf Grund der Modernisierung. Ich könnte mir sogar vorstellen, das diese fehlende Isolierung sich auch wieder in eurer jetzigen Grundmiete berücksichtig wurde.

    Mal unanhängig davon, eine Außenisolierung + evtl neue Fenster gibt es leider auch nicht umsonst für den Vermieter. Das Geld muss man auch erst mal haben ....
     
  8. #7 lostcontrol, 20.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    wie gross ist denn das haus? wieviele quadratmeter, wieviele zimmer, wieviele beheizte räume?
    als ich noch mit öl geheizt hab, hab ich auch 3.000 liter öl pro winter gebraucht - und dabei noch nicht mal alle räume im haus beheizt.
    für ein einfamilienhaus 4.000 liter öl pro heizungs-saison zu verbrauchen, ist so aussergewöhnlich nicht - aber das hängt halt von der grösse und euren heizgewohnheiten ab.

    WiCHTIG: 1°C mehr raumtemperatur = 6% mehr energieverbrauch (faustformel).
    wenn du statt 20°C in der wohnung 26°C hast, dann verbrauchst du ca. über die hälfte mehr heizöl.

    vor irgendwelchen ratschlägen erstmal die info:
    1. es gilt "gemietet wie gesehen". ihr hättet die wohnung nicht mieten müssen.
    2. ihr habt keinerlei ansprüche auf bauliche verbesserungen. wenn bauliche verbesserungen vorgenommen werden (und die entscheidung dies zu tun ist allein vermietersache) können diese per "modernisierungs-mieterhöhung" auf die KALTMIETE umgelegt werden.
    3. zahlt ihr lieber kaltmiete (auf die ihr keinen einfluss habt) oder verbrauch (der allein in eurer hand ist)? dann verhaltet euch entsprechend.

    ratschlag hab ich nur einen:
    sucht euch die nächste wohnung. und lasst euch dort von anfang an den energiepass zeigen, kontrolliert die wände auf dämmung, die fenster auf dichtung, die heizung auf effizienz - und noch viel mehr.
    oder nehmt vielleicht doch das, was zu haben ist in der grössenordnung (4.000 liter öl muss man erstmal ernsthaft brauchen, so klein können eure ansprüche also nicht sein).
    oder vielleicht gleich mal über betriebskosten nachdenken, bevor man sich milchmädchen-mässig über niedrige miete freut.

    schon mal drüber nachgedacht, dass ihr vielleicht nur deshalb so wenig kaltmiete bezahlt, weil die betriebskosten so hoch sind?
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.742
    Zustimmungen:
    338
    Hallo Denis,
    Ihr habt keinerlei Ansprüche auf Verbesserung der Mietsache. Der Vermieter muss sie nur i.O. halten in dem Zustand, wie Ihr sie gemietet hattet.
     
  10. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    91
    was sagt denn der Energieausweis?
    Ich gebe meinen Mietern mit dem Mietvertrag zum einen den Energiepass auch eine Übersicht von Betriebs und Heizkosten über die vergangen Jahre, zumindest ist dann die Information vor Unterschrift des Mietvertrags beim Mieter.
    Jobo
     
  11. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    also bei einem Einfamilienhaus was vermietet ist, könnte ich zB garkeine Aussagen treffen was die Heizölmenge dort wäre, da der Mieter selber dafür zuständig ist und wie "Lostcontrol" schon geschrieben hat, der Verbrauch erhöht sich bei zunehmenden °C. Und das ein Energieausweis auch keine absulute sichere Aussage ist, naja ....
     
  12. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    91
    Das ist schon richtig dass es keine absoluten Aussagen gibt. Aber wenn ich mir ein Haus miete, dann sollte ich mir da schon im Vorfeld Gedanken machen um was es sich für ein Objekt handelt. Im zweifel läßt sich vielleicht auch über den Vormieter herausbringen wieviel tatsächlich verbraucht wurde und welche Temoeraturen im Haus so erreicht wurden. Natürlich ist es einfacher hinterher zu schreiben "Vermieter weigert sich das Haus zu renovieren" und falls der Vermieter es dann nicht macht dann ist er der "Böse".
    Hätte die Frage vielleicht auch heißen können, wie kann ich den Vermieter dazu bringen, dass das Haus energetisch verbessert wird.
    Bei meinem geleasten SUV habe ich mich auch bei Leasing Gesellschaft beschwert, dass der Wagen 20 Liter benötigt. Diese verdammten "Halsabschneider" weigern sich masiv den Wagen von 5,5 Liter Hubraum auf 1,6 Lieter um zu bauen. ;-)
    Jobo
     
  13. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.742
    Zustimmungen:
    338
    Hubraum hat nicht zwangsweise viel mit dem Verbrauch zu tun...
     
  14. #13 Jobo45, 22.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2012
    Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    91
    und Haus isolieren hat nicht unbedingt was mir Energie sparen zu tun. Denn da gibt es Leute die im Winter die Fenster den ganzen Tag offen lassen.
     
  15. #14 Papabär, 23.04.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Machen die das im Sommer nicht? ... oder ziehen die von April bis Oktober auf die Südhalbkugel?
     
  16. #15 Hausverwaltungen, 25.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2012
    Hausverwaltungen

    Hausverwaltungen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.04.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ihr scheint keine Ansprüche auf Nachbesserung zu haben, außer Fenster und Türen sind seit dem Tag eures Einzugs marode und undicht geworden, was wohl kaum der Fall sein wird.
    Zeigt etwas Eigeninitiative in dem ihr weniger / nur noch bestimmte Räume Heitzt und oder Fenster und Türen selber Isoliert, dennoch ohne bauliche veränderungen durchzuführen.
    Wenn ihr nur die Hand aufhaltet wird euch der Vermieter bestimmt nicht entgegenkommen.

    Wichtig ist zu wissen da wenn ihr auf Modernisierungsmaßnahmen besteht er 11% der entstehenden Kosten auf eure Miete aufschlagen kann!
     
  17. #16 Christian, 25.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Falsch.
    Mir fallen auf Anhieb eine ganze Handvoll anderer Dinge ein.
    Deine Aussage, daß das AUSSCHLIESSLICH bei maroden Fenstern oder Türen so ist, ist falsch.

    Ob das wirklich ein guter Tipp ist? Ist es eigentlich günstiger, Schimmel zu beseitigen, als zu heizen?
    Hat sich der Mieter vielleicht sogar vertraglich verpflichtet, in ALLEN Räumen ausreichend zu heizen?

    Falsch. Um als Vermieter die 11% aufschlagen zu können, muss der Mieter keinesfalls auf irgendetwas bestehen.

    ---

    Nur mal so am Rande bemerkt: Warum schaffen es in letzter Zeit eigentlich hier so viele nicht mehr, das, was sie ausdrücken wollen, so in Worte zu verpacken, daß nicht das Gegenteil herauskommt?

    Gruß,
    Christian
     
  18. #17 Pharao, 25.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Das hab ich dir doch schon mal erklärt:

    ==> Forum = laienhafte Darlegung der Sachlage, eigene Erfahrung oder Meinung mit dem kleinen Vorteil: um so mehr den Thread lesen und ihre Ansichtsweise schreiben, um so genauer werden die Antworten, aber immer ohne Garantie auf Richtigkeit !
    ==> Rechtberatung = fachliche Beratung meist durch einen Anwalt die oft Geld kostet, dafür aber sicherlich genauer ist auf Anhieb, ect. Wenn es also hart auf hart kommt, würde ich immer einen Anwalt zu rate ziehen & eher einem Anwalt glauben schenken !

    Nehmen wir das Beispiel mit der Aussage: "undichte Fenster muss der Vermieter ausbessern". Klar, deine Aussage stimmt, das es nicht nur auf die Fenster beschränkt seinen muss, wo der Vermieter evtl zuständig wäre, aber ich behaupte jetzt einfach mal, das auch zugige Fenster erlaubt sind bzw eine Mieter hinnehmen muss zb bei einem Altbau mit uralt Fenstern.

    Wenn man jetzt noch bedenkt, das oft der Fragesteller die Sachlage nicht ganz eindeutig schildert, gerade dann gibt es oft unterschildliche Aussagen, Meinungen, ect, in einem Forum zB Ausagen à`la "es war sau kalt". Was ist warm und was ist kalt ? Eine Sauna mit nur 40 C empfinde ich auch eher als kalt .....
     
Thema: Vermieter weigert sich haus zu renovieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vermieter weigert sich zu renovieren

    ,
  2. muss vermieter haus sanieren

    ,
  3. mieter weigert sich auszuziehen

    ,
  4. vermieter renoviert nicht,
  5. muss der vermieter das haus renovieren,
  6. wenn die vermieterin renorvieren will. was soolen wir tun,
  7. muss der vermieter das bad sanieren,
  8. vermieter will haus nicht renovieren,
  9. vermieter renoviert haus schon drei jahre,
  10. vermieter renoviert das haus nicht,
  11. muss der wohnungsbesitzer das haus renovieren nach einer bestimmter zeit,
  12. wie oft muss vermieter sanieren,
  13. ich möchte mein haus renovieren,
  14. wann muss der vermieter das haus sanieren,
  15. weigerung des vermieters wohnungsrenovierung,
  16. vermieter weigert dämmung und isolierung,
  17. wann muss ein vermieter das haus sanieren,
  18. vermieter haus bad renovieren,
  19. ich habe eine wohnung angemietet und mein vermieter weigert sich das bad zu renovieren,
  20. hausbesitzer mus dass haus renoviren,
  21. vermieter haus renovieren,
  22. muss mein vermieter das haus renovieren,
  23. wann muss ein vermieter das haus modernisieren,
  24. wir bewohnen ein altes haus mit renovierungsstau vermieter will erhöhen,
  25. muss der vermieter das haus isolieren
Die Seite wird geladen...

Vermieter weigert sich haus zu renovieren - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...
  3. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  4. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  5. Zu blöd zum vermieten?

    Zu blöd zum vermieten?: Hi, ich war gerade mal wieder auf Wohnungsbörse-Seiten, weil ich eine Mietwohnung für meine Mutter suche (sie hat kein Internet) und da ist mir...