Vermieter weigert sich mein Guthaben aus der Nebenkostenabrechnung auszuzahlen

Dieses Thema im Forum "Fristen" wurde erstellt von Stefanie1972, 23.10.2007.

  1. #1 Stefanie1972, 23.10.2007
    Stefanie1972

    Stefanie1972 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Am 19.09.2007 hat mein Vermieter die Nebenkostenabrechnung für 2006 erstellt. Diese hat er mir dann am 13.10.2007 per Post zugesandt. Aus dieser Nebenkostenabrechnung geht hervor, dass ich ein Guthaben über knapp 200 Euro habe und mein Vermieter bat mich um Mitteilung auf welches Konto das Guthaben ausgezahlt werden soll.

    Zeitgleich hab ich ja die Wohnung zum 31.10.07 gekündigt und mein Vermieter möchte eine Wohnungsübergabe zum 19. spätestens jedoch zum 26.10.07 da er in Berlin wohnt und zum 31. hätte er eine Anreise (hat er diese zum 19. oder 26. nicht? :?). Ich hab ihm am 15.10. meine Bankverbindung mitgeteilt. Seitdem warte ich immer noch auf mein Geld. Dieses will er mir erst auszahlen wenn ich einem seiner Termine zustimme. Ich hatte ihm jedoch bereits schriftlich mitgeteilt, dass ich keinen seiner vorgeschlagenen Termine zustimmen kann, da ich die Wohnung bis zum 31.10. gemietet habe. Selbst wenn ich wollte könnte die Übergabe nicht am 26. stattfinden, da der Umzug erst am 27./28. stattfindet.

    Nun hat mein Vermieter beim Nachbarn angerufen!!!! Diese solle doch nochmal mit mir reden. Über meinem Nachbarn hab ich nun erfahren, dass er am 26. kommt und bis zum 27. bleibt und hofft, dass ich dann etwas freundlicher gestimmt bin.

    Nun meine Frage, kann ich die letzt gezahlte Miete zurückholen (Lastschriftrückgabe)? Er weigert sich partout mein Guthaben auszuzahlen. Ich hab meine Miete immer pünktlich gezahlt und die bleiben dreist auf meinem Geld sitzen? Ich finde es schon eine bodenlose Dreistigkeit, dass der Vermieter sich ein Jahr Zeit gelassen hat, die Nebenkostenabrechnung zu erstellen. Laut Belege lagen im diese bereits alle im November 2006 vor.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Warum kannst du die Termine denn nicht einhalten? machst du da Urlaub?

    einzigster Punkt, der bei der Übergabe gegen die Termine spricht, ist die Übergabe der Schlüssel. Den darfst du bis zum ende behalten. Dann kannst du den ja gegen Quittung beim Nachbarn abgeben.

    Das Guthaben könnte der Vermieter auszahlen. Problem: dann würde er einen Teil der Kaution einbehalten für die Abrechnung 2007. Dr Vermieter hat 12 Monate Zeit, die Abrechnung zu erstellen.

    Anmerkung: Die Steuer 2006 lag bereits Nov 2006 vor. Die sind aber fix...
     
  4. #3 Stefanie1972, 23.10.2007
    Stefanie1972

    Stefanie1972 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Eine Wohnungsübergabe kann ich erst machen, wenn die Wohnung leer steht. Was nützt die Übergabe wenn die Möbel komplett drin stehen? Ich bin nicht bereit extra Urlaub zu nehmen um den Umzug wochentags zu erledigen, wenn ich nur am 27. umziehen kann. Die neue Wohnung habe ich schließlich auch erst zum 01.11. angemietet und kann nicht bereits 14 Tage vorher einziehen. Ich könnte es zwar schon, aber dafür darf ich extra Miete zahlen. Und ich zahle nicht zwei Mieten, nur weil mein Vermieter (Rentner) keine Lust hat am 31. anwesend zu sein.

    Mein Nebenkostenguthaben sehe ich als eine ganz andere Sache. Darf er diese bewußt zurückhalten, nur weil wir hier keine Einigung bezüglich eines Termins finden? Vielmehr er findet keine Einigung. In meinen Augen weiß er bereits seit 3 1/2 Monaten, dass ich zum 31.10. ausziehe. Diesen Termin konnte er bereits seitdem einplanen.
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Konnte er, muss es aber nicht und er muss auch nicht erscheinen.

    Rückgabe der Mietsache - übrigens nicht am letzten Tag, sondern nach Ende des Mietverhältnisses - ist nach § 546 Abs. 1 BGB eine Verpflichtung des Mieters. Es ist damit auch das Problem des Mieters, wie er diese Verpflichtung erfüllt.
    Der Vermieter ist lediglich zur Annahme der Mietsache verpflichtet.
    Wenn der Vermieter also am 31.10. aus irgendwelchen Gründen nicht erscheinen möchte, wird er sich dafür nicht rechtfertigen müssen.
    Der Mieter sollte sich vielleicht schon mal Gedanken darüber machen, wie er dem Vermieter bis zum 01.11. vormittags den uneingeschränkten Besitz an der Mietsache verschaffen könnte.
     
  6. beaver

    beaver Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    so wie ich das hier gelesen habe, geht es um das Guthaben aus der NKA 2006.
    Dieses muss der Vermieter auf jeden Fall auszahlen ( Normalerweise nach Abauf von 14 Tagen ).Es sei denn, es sind noch Mietrückstände vorhanden (Verrechnung ). Sollte der Vermieter sich Quer stellen, setze ihm eine Frist. Sollte nach der gesetzen Frist kein Zahlungseingang erfolgt sein, nimm Dir einen Anwalt.
     
Thema: Vermieter weigert sich mein Guthaben aus der Nebenkostenabrechnung auszuzahlen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nebenkostenabrechnung guthaben frist

    ,
  2. nebenkostenabrechnung guthaben auszahlen

    ,
  3. nebenkosten guthaben einbehalten

    ,
  4. nebenkostenabrechnung gutschrift,
  5. vermieter weigert sich nebenkostenabrechnung,
  6. gutschrift nebenkostenabrechnung,
  7. Betriebskosten Guthaben auszahlung,
  8. guthaben nebenkosten frist,
  9. nebenkostenabrechnung auszahlung,
  10. nebenkosten guthaben auszahlen,
  11. betriebskostenabrechnung frist guthaben,
  12. guthaben betriebskostenabrechnung auszahlung,
  13. nebenkostenabrechnung frist guthaben,
  14. nebenkosten guthaben frist,
  15. guthaben nebenkostenabrechnung bis wann auszahlen,
  16. auszahlung guthaben nebenkosten,
  17. guthaben aus nebenkostenabrechnung fristen,
  18. guthaben nebenkostenabrechnung,
  19. Auszahlung Guthaben Betriebskostenabrechnung,
  20. auszahlung betriebskostenguthaben,
  21. nebenkosten gutschrift,
  22. nebenkostenabrechnung gutschrift frist,
  23. nebenkostenguthaben auszahlung,
  24. guthaben nebenkostenabrechnung frist,
  25. wann muss vermieter nebenkosten auszahlen
Die Seite wird geladen...

Vermieter weigert sich mein Guthaben aus der Nebenkostenabrechnung auszuzahlen - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  3. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  4. Zu blöd zum vermieten?

    Zu blöd zum vermieten?: Hi, ich war gerade mal wieder auf Wohnungsbörse-Seiten, weil ich eine Mietwohnung für meine Mutter suche (sie hat kein Internet) und da ist mir...
  5. Nebenkostenabrechnung bei einer Wärmepumpe

    Nebenkostenabrechnung bei einer Wärmepumpe: Hallo, bei mir ist eine Wärmepumpe inkl. 2 Warmwasserspeicher vorhanden. In jeder Etage sind je Wohnung 1 Kalt, 1 Warm und 1 Heizkostenzähler...