Vermieterhaftpflichtversicherung

Dieses Thema im Forum "Versicherungen" wurde erstellt von Beluga, 12.02.2009.

  1. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Was ist eine Vermieterhaftpflichtversicherung (kein Grundstück und Haus Haftpflicht) ?
    Welche Haftungsrisiken werden versichert ?

    Hallo Losti, weiss Du was ? :wink
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 12.02.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    839
    sorry beluga - ich kenn auch nur die haushaftpflicht...
    aber wenn ich drandenk frag ich mal meinen hauseigenen spezialisten *grins*

    **********
    edit: der hauseigene spezialist sagt nur: "muss man sich mal durchlesen - hab ich auch noch nie von gehört, gib ma unterlagen"

    will heissen:
    lies dir einfach die police dafür durch.

    und weils mich jetzt auch interessiert:
    lass uns teilhaben an dem, was du da liest.
     
  4. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    So eine Versicherung habe ich (noch) nicht.

    Habe einen Versicherungsman gefragt, er kennt so was auch nicht. (vielleicht ist er nur ein Verischerungsvermittler, kein -fachman)

    Habe aber gelesen, dass so was gibt, soll die Risiken des Vermieters aus
    Folgen somit auch Haftung wegen Gebäudemangel auffangen.
     
  5. #4 lostcontrol, 14.02.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    839
    kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.
    was wird hier unter "gebäudemangel" verstanden?
    die allermeisten gebäudemängel dürften doch aus vernachlässigter instandhaltungspflicht des vermieters resultieren - und das ist dann ganz sicher wieder in dieser versicherung ausgeschlossen.
    bei einem gebäudemangel wie schimmel, wird erstmal die ursache zu finden sein. liegts am mieter, zahlt die versicherung dann sicher nicht. liegts an mangelnder instandhaltung zahlt die versicherung dann auch sicher nicht.

    nenn mal einen fall, bei dem diese versicherung zahlen würde - mir fällt da irgendwie nichts ein...
     
  6. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Bin völlig Deiner Meinung.
    Für Gebäudemängel will bisher keine Versicherung haften bzw. gibt es keine entsprechende Versicherung.

    Vielleicht soll die Versicherungsleistungen um Haftungaus Gebäudemängel erweitert werden - so, wie bei Grundstückhaftpflicht: Glatteis, wenn UNABSICHTLICH Folgen oder Haftung entsteht.

    Ein Fall ist so:
    Als Mieter in Urlaub war, drang durch das Flachdqch Wasser in seine Wohnung ein und seine Möbel wurden beschädidgt.
    Der Vermieter wurde vom Gericht zum Schadenersatz verpflichtet.
    Grund:
    Der VM sei verpflichtet die Mietsache im vertragsgemäßem Zustand zu erhalten. Darüber hinaus habe er für solche Schäden eine VM-Haftpflicht-versicherung abschließen können.

    Ist gemeint die Grundstück/Haushaftpflichtversicherung ?
    Würde diese Versicherungen für solche Schäden einspringen ?
    > Normalerweise ist hierfür die Mieter`s Hausratversicherung zuständig ! Wofür sonst die Hausratversicherung ? :?
     
  7. #6 lostcontrol, 14.02.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    839
    also ich würde doch stark annehmen, dass hierfür die gebäudeversicherung zuständig wäre bzw. für die möbel die hausrat.
    vermutlich wird man da aber erstmal erforschen müssen, ob das wasser eindrang, weil spontan durch unwetter ein schaden entstand (also z.b. weil ein orkan einen teil der abdichtung des flachdachs abgerissen hat) oder ob der vermieter seine instandhaltungspflicht vernachlässigt hat und das flachdach ohnehin schon undicht bzw. beschädigt war, und nun erstmalig durch erhöhtes regenaufkommen wasser durch bereits vorhandene schäden eingedrungen ist.
    fakt ist ja, dass man als vermieter/eigentümer verpflichtet ist, seine dächer regelmässig zu kontrollieren und zu warten. tut man das nicht, dann zahlt auch die gebäudeversicherung nicht.
    ich bezweifle stark dass man sich als vermieter/eigentümer dagegen versichern kann, dass man "aus versehen" seinen pflichten nicht nachgekommen ist. schön wärs ja, denn sowas passiert ja leider immer wieder...

    andererseits:
    ich habe mich mal im zusammenhang mit einem vom orkan kyrill umgeschmissenen baum auf meinem grundstück schlau gemacht, ob denn eine versicherung bezahlt hätte, wenn der baum aufs haus des nachbarn gefallen wäre (es war echt knapp!). da wurde mir erklärt, dass die grundstückshaftpflicht nur dann für schäden aufgekommen wäre, wenn ich hätte nachweisen können, dass ich den baum regelmässig von einem sachverständigen auf seine gesundheit und standfestigkeit hätte prüfen lassen.
    bei einem ähnlichen fall (ziegel fiel vom dach auf den öffentlichen bürgersteig, zum glück wurde niemand getroffen) sah's ähnlich aus: die versicherung hätte nicht bezahlt wenn jemand getroffen worden wäre, da ich nicht hätte nachweisen können, dass das dach regelmässig vom fachmann kontrolliert wurde.
    ob eine "vermieterhaftpflicht" das wohl abdecken würde, wenn man derartige kontrollmaßnahmen mangels wissen oder aufgrund von faulheit nicht vornimmt?
    ich kann's mir irgendwie nicht vorstellen. und ich könnte wetten, dass sowas ohnehin dann wieder von der versicherung ausgeschlossen ist.

    aber mein fazit aus den vielen versicherungsmöglichkeiten ist letztendlich ohnehin der, dass sie meist ohnehin nicht bezahlen - irgendwie ist das, was tatsächlich passiert, immer explizit ausgenommen.

    meine endlos-diskussion mit meiner mutter über eine glasbruchversicherung endete damit, dass sie mir vorgerechnet hat, was diese über die jahre hinweg gekostet hätte, und dies den rechnungen, die wir in dem zusammenhang hatten, gegenübergestellt hat. die versicherungskosten wären um ein vielfaches höher gewesen als die kosten für die tatsächlich entstandenen schäden in der gleichen zeit.
    sprich: lieber mehr rücklagen abbunkern für solche fälle, das ist die beste versicherung.
     
  8. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    "alles ...regelmässig vom fachmann kontrolliert."
    Das ist wohl zuviel verlangt. Da würden die Mietpreis u. Nebenkosten explodieren.
    Bei Elektroleitung gibt es wiederum Gerichtsurteil, dass VM nicht regelmäßig prüfen lassen müssen. Paradox.

    Deswegen finde ich der Gerichturteil zu Ungunsten des VMs unfair. :motzki
    Denn solche Versicherung gibt es nicht, dagegen kann der Mieter sein Hausrat versichern lassen.


    "...und ich könnte wetten, dass sowas ohnehin dann wieder von der versicherung ausgeschlossen ist.
    aber mein fazit aus den vielen versicherungsmöglichkeiten ist letztendlich ohnehin der, dass sie meist ohnehin nicht bezahlen - irgendwie ist das, was tatsächlich passiert, immer explizit ausgenommen. "
    So ist es leider.
    Wozu hat man Versicherung ? Die Versicherungen sollen versichern, aber stattdessen werden sie zum Gegner der Versicherten.
     
  9. #8 strawinski, 04.02.2010
    strawinski

    strawinski Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    er meint die Vermögensschadenhaftpflicht für Vermieter...heißt für Verwalter, also Hausverwalter, die jedoch nicht für Eigenbestand greift....weil, ich kann mich ja nicht selbst schädigen, sondern nur Dritte....schon klar oder?
     
Thema: Vermieterhaftpflichtversicherung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vermieterhaftpflichtversicherung

    ,
  2. vermieterhaftpflicht eigentumswohnung

    ,
  3. vermieterhaftpflicht ferienwohnung

    ,
  4. haftpflicht für vermieter,
  5. vermieterhaftpflicht,
  6. haftpflichtversicherung vermieter,
  7. haftpflicht vermieter,
  8. Vermieterhaftpflichtversicherung vermieter,
  9. haftpflichtversicherung für vermieter,
  10. vermieterhaftpflichtversicherung ferienwohnung,
  11. was ist eine vermieterhaftpflichtversicherung ,
  12. vermieterhaftpflichtversicherung Eigentumswohnung,
  13. haftpflichtversicherung ferienwohnung vermieter,
  14. versicherungen für vermieter ferienwohnung,
  15. versicherung ferienwohnung vermieter,
  16. haftpflicht ferienwohnung vermieter,
  17. vermieterhaftpflicht ferienhaus,
  18. vermieter haftpflichtversicherung,
  19. haftpflichtversicherung als vermieter,
  20. hafpflicht des vermieters einer ferienwohnung für mieter,
  21. vermieterhaftpflicht versichert,
  22. Flachdach.undicht Gebäudeversicherung,
  23. haftpflicht des vermieters,
  24. vermieterhaftpflicht wohnung,
  25. vermieterhaftpflicht was ist das