Vermieterin hat Nachmieterin vor Schlüsselübergabe in Wohnung gelassen

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Tigerlili, 29.04.2013.

  1. #1 Tigerlili, 29.04.2013
    Tigerlili

    Tigerlili Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe mich extra dafür angemeldet weil ich einfach nicht mehr weiter weiß.
    Ich ziehe gerade aus meiner alten Wohnung aus, die ich zu 80% wegen den Vermietern (die mit im Haus wohnen) gekündigt habe. Ich habe jetzt einen Monat parallel meine neue Wohnung gezahlt. Heißt ich bin am Anfang vom Monat schon ausgezogen und wollte die Renovierungsarbeiten dann nach und nach machen. Letzte Woche war ich 3 Tage mit meiner ganze Familie in der Wohnung und habe gestrichen, und zwar nicht nur die bunten Wände (3 insgesamt) sondern die komplette Wohnung inklusive Decke und das obwohl ich nicht mal 17 Monate in der Wohnung war. Leider ist die Farbe an den Kanten etwas fleckig geworden, aber ich würde sagen im tolerierbaren Bereich.

    Die Nachmieterin hatte mich kontaktiert ob sie denn das Wochenende schon einziehen könnte und ich meinte, das wäre kein Problem, ich versuche die Schlüsselübergabe da zu machen. Also habe ich mit meiner Vermieterin ausgemacht, dass am Samstag um 11:00 Uhr Schlüsselübergabe ist. Jetzt war ich am Freitag Abend noch in der Wohnung um zu putzen. Um 19:00 Uhr klingelt sie um mir mitzuteilen, es klappt morgen nicht, sie hat keine Zeit. Wie immer total knapp und unverschämt.

    Jetzt habe ich gefragt, wie wir es denn dann machen wegen der Nachmieterin. Ihre Antwort: die stellt solange ihr Zeug in den Keller. Das war ok für mich. Am Sonntag sollte dann um 13:00 Uhr die Wohnungsübergabe sein. Ich komme am Sonntag um 12:30 Uhr in die Wohnung weil ich noch einmal durchkehren wollte, da sperre ich die Türe auf und die komplette Wohnung steht schon voll mit den Möbeln der Nachmieterin!!!!! Ohne meine Erlaubnis, von wegen nur in den Keller stellen. Da hab ich mir gedacht, jetzt brauchst auch nicht mehr putzen. Um 13:00 Uhr kam sie dann mit Mann und Makler an und dann ist es eskaliert. Bevor sie schon halb durch die Türe war hat sie mich schon voll laut angemeckert fast schon angeschrien, wie versifft die Wohnung ist (also am Vortag war). Ich hab nur gemeint die Küche hätte noch gefehlt und dass ich keine bezogene Wohnung mehr putze.

    Dann ging es weiter: die Wohnung sei viel zu fleckig und sie angagiert jetzt einen Maler der das alles fachgerecht macht. Ich so nein, das geht nicht, ich mach das wenn dann selber (also selber streichen oder Maler organisieren). Und das alles bis Dienstag, weil da mein Mietvertrag ausläuft. Außerdem soll ich nochmal die zugespachtelten Löcher abschleifen und STrukturfarbe darauf machen, damit die Struktur der Wand erhalten bleibt.
    Jetzt meine Frage ist das alles nötig? Wie fleckig darf eine Wand sein, es sind wirklich nur die Kanten an der Decke oben und selbst wenn dann darf ja ich den Maler besorgen oder? Außerdem ist es ja das Problem dass meine Wohnung mit den Möbeln der Nachmieterin voll steht. Was ist wenn da was mit Farbe passiert?

    Und jetzt noch der Oberhammer: Ich habe dann gestern gesagt, ok ich kümmer mich bis Dienstagabend darum, dass es nochmal gestrichen wird und so, und ich will nicht, dass in dieser Zeit nochmal jemand auch die Nachmieterin in die Wohnung kommt. Was ist, ich habe sie vorhin angerufen und sie meinte sie ist schon auf dem Weg in die Wohnung, die Vermieterin hat ihr zugesichert ihr aufzusperren damit sie heute weiter einräumen kann. Gehts noch?????? Einen Tag nach dem ich das expliziert (vor Zeugen, nämlich dem Makler) gesagt habe, ich will dass niemand in die Wohnung geht.

    Jetzt gehe ich heute nachmittag mit einem Maler in die Wohnung und die gruschtelt da auch rum, sie ist nämlich schon fast da (hat einen sehr langen Anfahrtsweg). Wie soll man denn da streichen?

    Was soll ich tun????? Hab ich irgendeine Handhabe?
    Achja sie hat keine Kaution von mir, weil sie es jedes Mal wieder verpeilt hat, aber ich habe auch keinen Bock auf ein Gerichtsverfahren....

    Vielen Dank für eure Hilfe im Vorraus!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo Tigerlili


    Ich kann sehr gut verstehen das du sauer bist.

    So wie ich dich verstanden habe hat noch keine Übergabe der Wohnung an den VM stattgefunden,
    daher würde ich die Polizei anrufen um eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch zu machen.

    Alles weitere sollte besser ein Fachanwalt für Mietrecht machen.


    VG Syker
     
  4. #3 lostcontrol, 29.04.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.612
    Zustimmungen:
    835
    wow. das ist heftig.
    aber klar, rein rechtlich wohl soweit ok.

    dazu wäre wohl erstmal zu klären in wie fern du überhaupt verpflichtet bist diese schönheitsreparaturen auszuführen. wenn du dazu verpflichtet bist, dann musst du diese arbeiten sicherlich aber auch fachgerecht ausführen, d.h. "etwas fleckig" geht natürlich garnicht, denn dann muss man ja nochmal dran.

    ich find das ein bisschen gewagt dass du der nachmietern da solche zusagen machst - das ist allein sache der vermieterin wann sie die nachmieterin in die wohnung lassen will und nicht deine. und so lange du nicht raus bist und die wohnung nicht übergeben wurde geht da natürlich garnichts.
    hier kommt der vorschlag von Syker zum tragen: das mietverhältnis zwischen dir und der vermieterin lief noch, von daher war das hausfriedensbruch dass die nachmieterin da einfach ihre möbel reingestellt hat. wie ist sie überhaupt in die wohnung gekommen?

    nun ja - das ist so 'ne sache für sich, auch die vermieterin kann so einen termin natürlich absagen. und sie hat dir ja einen alternativ-termin gegeben, übrigens auch wieder ausserhalb der arbeitzeiten.

    dass du dann nicht mehr putzen musst bzw. willst kann ich verstehen.
    aber ich seh da ein weit grösseres problem, nämlich dass so kein korrektes übergabeprotokoll mehr möglich ist und das für dich auch von grossem nachteil sein kann.

    was steht denn im mietvertrag bezüglich dem reinigungszustand der wohnung?

    nun, dann waren die kanten ihr wohl zu fleckig und nicht für sie tolerierbar.

    das steht dir durchaus zu dass du da selbst nacharbeiten darfst, das muss sie akzeptieren.

    wieso, wieviele löcher hast du denn in den wänden? da ist nämlich so einiges erlaubt.
    aber wenn schon - um des lieben friedens willen mach's halt.

    sofern du die schönheitsreparaturen ausführen musst, steht sicher in deinem mietvertrag dass diese fachgerecht auszuführen sind - und fleckig ist nun mal nicht fachgerecht. wie sieht das auch aus? gerade an den kanten an der decke oben wo sicher nie was davor steht?

    da würde ich zur bedingung machen dass die nachmieterin entweder die möbel wieder rausräumt ODER selbst die möbel entsprechend zusammenstellt und abdeckt dass du problemlos nacharbeiten kannst. passiert das nicht, würde ich erklären dass dir also das streichen unmöglich gemacht wird.
    in der not kannst du auch noch mit einer anzeige wegen hausfriedensbruch drohen (steht übrigens bis zu 'n jahr gefängnis drauf)

    die frage bleibt: woher hat sie überhaupt einen schlüssel? hast du ihr einen gegeben? noch ist es ja deine wohnung, oder wurde die wohnung jetzt schon übergeben?

    ein gerichtsverfahren wird sie wohl kaum riskieren, da sie ja selbst straffällig geworden ist (hausfriedensbruch).
     
  5. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    315
    Ich würde sagen wie es im Baurecht so schön heißt, Abgenommen ist durch die Benutzung. Ich denke, dass die Wohnung als abgenommen gilt und Du zu keiner Nachbesserung mehr verpflichtet bist. Der Nachmieter scheint durch die Benutzung mit allem einverstanden zu sein.
     
  6. #5 Tigerlili, 30.04.2013
    Tigerlili

    Tigerlili Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Und so wars dann...

    Also ich habe jetzt wirklich gestern noch einen Maler aufgetrieben, der mit meiner Mutter und mir dann gestern nochmal die Wohnung "verbessert" hat. Selbst er hat gemeint, bis auf eine Wand wäre das alles voll ok. Die neue Mieterin war auch da und hat dann ihr Zeug in die Mitte von den Räumen geräumt und wir haben die dann abgedeckt. Teilweise war es echt bescheuert weil man kaum Platz hatte um an die Wand zu kommen. Jetzt ist hoffentlich alles ok und ich krieg die Wohnung heute Abend bei der Schlüsselübergabe los.

    Den Schlüssel zu meiner Wohnung hatte meine Mieterin einfach einbehalten, als wir vor 3 Monaten ein neues Schließsystem gekriegt haben (wegen meinen Nachbarn). Ohne mir was zu sagen (aber ich habs dann vor ein paar Wochen erfahren) und dann hat sie gemeint, ja für den Notfall (hatte letztes Jahr einen Wasserschaden in der Wohnung und da sind sie über den Balkon eingestiegen).

    Ich Depp habe mal wieder alles so gemacht, das es für sie passt und trotzdem wird es heute Abend bestimmt wieder Stress geben. Wir haben sogar alles Spachtellöcher abgeschliffen und mit Strukturpaste verputzt, das es wie die Wand aussieht.

    Aber wenigstens habe ich gestern den 3. Schlüssel, der nach an der Tür gesteckt ist, mitgenommen. Sonst wäre die noch in die Wohnung und hätte stundelang noch nach Kleinigkeiten suchen können....

    Danke für eure Hilfe, aber das war jetzt alles zu kurzfristig und ich wollte sie einfach nur noch los haben.....
     
  7. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    91
    Und genau wegen solcher Vermieter spitzen sich die Auseinandersetzungen leider immer mehr zu. Denn ein Notfall lag ja wohl nicht vor. Ich könnte verstehen wenn solche Leute wegen Hausfriedensbruch angezeigt werden. Damit die auch mal erfahren welche Gesetze es gibt.
     
  8. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    315
    Ich wünsche Euch heute Abend viel Glück.
     
  9. #8 lostcontrol, 30.04.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.612
    Zustimmungen:
    835
    sie darf keinen schlüssel behalten - es sei denn mit deiner ausdrücklichen zustimmung. die hatte sie aber ganz offensichtlich nicht.
    bei echten notfällen ("gefahr in verzug") darf sie so oder so die türe aufbrechen lassen - dafür braucht man also keinen schlüssel.

    wenn sie so mit den schlüsseln umgeht, dass die unbewacht einfach so in freiem zugriff für alle sind, dann kann man das schloss ja gleich nochmal austauschen. da hätte sich doch jetzt gott und die welt auf die schnelle einen nachschlüssel machen lassen können!
     
Thema: Vermieterin hat Nachmieterin vor Schlüsselübergabe in Wohnung gelassen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jetzt gehts los morgen schlüsselübergabe neue wohnung

    ,
  2. Vermieter droht mit Polizei bei SchlüsselÜbergabe

    ,
  3. makler moechte sonntags die schluessel nicht übergeben

    ,
  4. vermieter war nach schlüsselübergabe in der wohnung,
  5. unverschämte mieter www.vermieter-forum.com,
  6. Vor Schlüsselabgabeder ganze wohnung es is schon vor übergabe den wohnungsschlüssel frisch gestrichen,
  7. sanieren einer wohnung vor schlüsselübergabe,
  8. Wann mach ich Schlüsselübergabe
Die Seite wird geladen...

Vermieterin hat Nachmieterin vor Schlüsselübergabe in Wohnung gelassen - Ähnliche Themen

  1. Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

    Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?: Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden? Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf...
  2. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...
  3. Anzahl Bewohner bei Leerstand einer Wohnung in WEG

    Anzahl Bewohner bei Leerstand einer Wohnung in WEG: Hallo, ich bin Eigentümer einer vermieteten ETW in eine WEG mit 8 Wohneinheiten. Die Positionen Abwasser und Wasser werden nach einem...
  4. Einfamilienhaus in separate Wohnungen unterteilen

    Einfamilienhaus in separate Wohnungen unterteilen: Hallo zusammen, bin zum ersten Mal hier und hoffe ich kann einige Infos bezüglich meines Vorhabens von euch erhalten: Ich würde sehr gerne ein...
  5. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...