Vermieterneuling hat Fragen

Diskutiere Vermieterneuling hat Fragen im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, meine Familie und ich wollen 2 Mietwohnungen für Studenten vermieten, nun haben wir ein paar Fragen. Es sind beides 1-Zimmer...

  1. CojaX

    CojaX Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine Familie und ich wollen 2 Mietwohnungen für Studenten vermieten, nun haben wir ein paar Fragen.


    Es sind beides 1-Zimmer Dachwohnungen mit 25 qm, Bad, Küchenzeile, 1 PKW Stellplatz, Internet.

    Lage ländlich - 20km bis zur nächsten großen Stadt. Auto von vorteil.




    Wir dachten an 270€ warm. Ist das aktzeptabel ? Zuviel ? zu wenig? warum?

    Wie siehts mit einer Hausordnung aus? Was steht da generell drinn?

    Was müssen wir beachten?


    Danke :wink
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Offensichtlich habt ihr keinen Schimmer vom Vermieten. Sorry, aber bevor es teuer wird, bitte erstmal einlesen in die Materie.
    1. Warmmiete ist die denkbar ungünstigste Variante. Der Student wird heizen und das bei offenen Fenster. Selbst wenn er für 300 € im Monat heizt, bekommst du doch nur die 270€.
    Damit das nicht nach hinten losgeht: Kaltmiete und NK.

    2. Was zahlen den die umliegenden "Studenten" für den Quadratmeter in dieser Gegend. aus eigener Erfahrung: Ländliche Gegend, 20 km zur nächsten Stadt (Städtchen) 3,50 /qm.
    Bei diesen Zimmern wären das dann 25x3,50 € = 87,50 € Kaltmiete.

    Eine Hausordnung regelt das zusammenleben. (Ruhezeiten, WaMa Benutzung, etc) So wie ich das sehe, ist bei euch gatr nix geregelt. Es ist also ok, wenn der Student auf seinem Zimmer die Party bis 5 Uhr morgens schmeisst? Wer putzt den Flur? Wann wird die Haustür abgeschlossen?

    btw: Wer bezahlt das Internet? Ist das in der Pauschale drin? Geil, Filme ziehen bis zum abwinken... und alles für umme.
     
  4. DMC

    DMC Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die nächst große Stadt München, Stuttgart oder Frankfurt heißt, kommt ein Quadratmeterpreis von 11,- EUR und mehr in Betracht. (Kleinwohnungszuschlag beachten)
    Heißt die nächst große Stadt eher Greifswald oder Eisenhüttenstadt, geht's wahrscheinlich eher in Richtung 1,50 €/m².

    Der Standort ist also wie bei allen Immobilien der alles entscheidende Faktor. Wenn es keinen Mietspiegel für diese Region gibt, hilft nur der Blick in die einschlägigen Internet-Börsen oder die in lokalen Zeitungen um marktübliche Vergleichspreise zu ermitteln.

    Viele Grüße
    DMC
     
  5. #4 77Carina, 08.04.2011
    77Carina

    77Carina Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde immer nur zur Kaltmiete vermieten plus Nebenkosten, die nach einem Schlüssel/Verbrauch abgerechnet werden. Achtung bei der Berechnung der Wohnfläche der Dachwohnungen, die Schrägen Wände zählen nicht voll zu den qm.
    Dann gibt es sehr gute vorgefertigte Mietverträge von gewissen Vermietervereinen, die kann man kaufen, da ist man rechtlich schon mal auf der sicheren Seite.
    So das waren man meine Tipps zu den Anfängen der Vermieterei.
     
  6. #5 lostcontrol, 08.04.2011
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    kann ich nur bestätigen. wir haben auch immer mal wieder studenten als mieter, nächste PH in 10km entfernung, nächste uni ist stuttgart, je nachdem wo ca. 20/25km entfernung, alles schön mit s-bahn-anschluss.
    quadratmeterpreis im eigentlichen sinne haben wir nicht, die wohnungen sind zu unterschiedlich von der ausstattung her, als dass man das pauschal sagen könnte, aber 7 bis 8 euro sind hier absolut normal und es wird an studenten eben auch nicht billiger vermietet, interessenten gibt's ja wie sand am meer und niemand zwingt einen studenten zu nehmen (ja ok, sind keine 1-zimmer-wohnungen sondern minimum 2-zimmer-wohnungen).

    und nur mal so als kleine randbemerkung:
    die ARGE zahlt hier einem hartz4-empfänger sage und schreibe 385 euro KALTmiete, z.b. für eine 45qm-wohnung.
    das wären dann also nach adam riese 8,50 euro pro quadratmeter.
    und jetzt sag mir mal einer warum studenten schlechter wegkommen sollten als hartz4-empfänger!

    absolut richtig!
    ich empfehle da z.b. http://www.wg-gesucht.de oder http://www.studis-online.de - beides stark frequentierte wohnungsbörsen mit fokus auf studenten bzw. junge leute. ich hab da schon mehrfach sehr nette mieter gefunden, da melden sich allerdings nicht nur studenten. trotzdem, um durchschnittspreise abzufragen sind das gute portale.
     
  7. kummer

    kummer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Sofern nicht vorhanden, unbedingt (Unter)Zähler einbauen für Wasser, Strom und Gas.
    Wenn nicht vorhanden .. würde ich nie an Studenten vermieten. Da zahlst du nur drauf. Meistens zumindest. :D
     
Thema: Vermieterneuling hat Fragen
Die Seite wird geladen...

Vermieterneuling hat Fragen - Ähnliche Themen

  1. Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen

    Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen: Hallo wir möchten unsere Eigentumswohnung, die seit ungefähr 18 Jahren immer wieder vermietet war verkaufen.Wenn der Käufer nun unseren ehemaligen...
  2. Verzwickte theoretische Frage an Recht-Profis!

    Verzwickte theoretische Frage an Recht-Profis!: A ist Eigentümer einer Miet-Immo. Im Wege der vorweg genommenen Erbfolge überträgt A die Immo auf B. Dabei behält sich A den Nießbrauch vor. Im...
  3. Fragen zur Afa und Abschreibungen von Zinsen bei mitgenutztem ET

    Fragen zur Afa und Abschreibungen von Zinsen bei mitgenutztem ET: Guten Morgen, wir planen den Kauf eines MFH, bestehend aus 3 Wohungen zu insgesamt 305qm aus em Bj. 1971. Die drei Wohnungen sind wie folgt...
  4. Frage zu Kündigung aufgrund (teilweisem) Eigenbedarf

    Frage zu Kündigung aufgrund (teilweisem) Eigenbedarf: Hallo community, ich bräuchte den ein oder anderen Denkanstoß. Folgende Ausgangslage: 1 Haus mit 4 Wohnungen, davon eine selbst genutzt, drei...
  5. Frage vor Vermietung zu Nebenkosten

    Frage vor Vermietung zu Nebenkosten: Hallo, ich renoviere gerade in Haus von Grund auf. Danach soll es wieder vermietet werden. Da es kein Erdgas in dieser Gegend gibt, werde ich auf...