Vermieterrechtschutz Räumungskosten

Dieses Thema im Forum "Räumungsklage" wurde erstellt von johanne35, 09.10.2009.

  1. #1 johanne35, 09.10.2009
    johanne35

    johanne35 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir jemand eine gute Vermieterrechtschutz empfehlen, die auch die Kosten einer Zwangsräumung bezahlt (Gerichtsvollzieher, Einlagerung...)?
    Und wenn ich jetzt eine Verm.Rechtschutz abschließe, kann ich dann sofort loslegen und zum Anwalt gehen? Haben nämlich aktuell einen Mieter der raus muß und nicht will.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Ein brennendes Haus kann man nicht mehr gegen Feuer versichern.
     
  4. #3 pragmatiker, 09.10.2009
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    letzteres können sie sich mit sicherheit abschminken.
    kein versicherer versichert nach eintritt des schadens, und der beginnt beim mietverhältnis mit dem ersten problem, welches in folge zu rechtsstreitigkeitehn führt.
    ob die vollstreckungskosten drin wären, weiss ich nicht.
    vermieterrechtsschutz ist teuer und ich kalkuliere die risiken lieber in die grundmiete ein, damit ich auch mal einen räumungsprozess finanzieren kann.
     
  5. #4 Thomas76, 09.10.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Meistens haben die Vermieter-Rechtschutzversicherungen mehrmonatige Wartezeiten, in denen du zwar zahlen mußt, aber noch keinen Anspruch auf Leistung hast.Damit wollen die Versicherer vermutlich verhindern, das alle Leute erst dann einen Vertrag abschließen, wenn's bereits geknallt hat.
     
  6. #5 johanne35, 09.10.2009
    johanne35

    johanne35 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Die 3 Monate Wartezeit nehme ich in Kauf. Hauptsache ich bekomme ihn dann raus innerhalb des nächsten halben Jahres. Er hat mir auf den Kopf zugesagt, das er es auf ne Räumungsklage ankommen läßt. Bei ihm wär eh nichts zu holen und die Kosten wolle er mir reindrücken. Er meinte das er am längeren Hebel sitzt als ich, eben weil bei ihm nichts zu holen ist.
    Außerdem muß mich seit neuestem durch Lärmbelästigung von ihm nerven lassen, er sagt ich kann ihn ja anzeigen, würde eh nichts bringen und er parkt mich mit Absicht zu und ich kann nicht weg mit meinem Auto weil er einfach nicht wegfährt.
    Ich habe auf gut deutsch gesagt die Schnauze gestrichen voll.
    Ich bin schwanger und sitze nur noch mit Bauchschmerzen zu haus.
     
  7. #6 Thomas76, 09.10.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem ist leider nur, das das Theater mit deinem Mieter ja bereits jetzt schon läuft, und Rückwirkend wirkt da keine Versicherung.Der Grund für Streit darf erst in 3 Monaten nach Abschluß auftreten.

    Mit einer Räumungsklage wirst du ihn schon irgendwann loswerden, nur wirst du ohne Versicherung vermutlich auf den Kosten dafür sitzen bleiben, wenn bei dem Typen nichts zu holen ist.Auch zahlt nicht jede Versicherung immer alle Kosten, die da auftreten.

    Und nächstes mal genau überprüfen, wen man sich als Mieter anlacht.Vorher versteht sich.

    Polizei rufen, jedes Mal, ganz eiskalt.Wenn die mehrfach zu dem kommen müssen wg. Lärmbelästigung, konfiszieren die die Lärmquelle ganz schnell.Und wg. dem Zuparken genau so, das ist dann schon Nötigung.Die werden den dann vermutlich abschleppen lassen oder ihn zwingen, seine Karre wegzufahren.
     
  8. #7 johanne35, 09.10.2009
    johanne35

    johanne35 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Und wenn er dann sieht das die auf´n Hof fahren schaltet er die Musik ab und ich steh blöd da vor der Polizei. Der Typ ist echt mit allen Wassern gewaschen.
     
  9. #8 Kletschmeister, 09.10.2009
    Kletschmeister

    Kletschmeister Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Tja das mit dem Rechtschutz für Vermieter ist sorry "scheisse" die so wurde mir mitgeteilt wird anhand der Jahregesamtwarmmiete berechnet!! Kann man im Grunde wahrscheinlich nur mit überhöhten Mieten abfedern oder man schließt eine ab und sagt sich sooo dringend ist das Geld nach Steuern was übrig bleibt nicht. Aber wer kann das schon. :gehtnicht

    Was ich empfehlen kann tue ich gerade aus alles was im Mietvertrag steht durchziehen. Wort für Wort durchziehen. Abmahnen / Schadensersatzklagen / Ruhestörunganzeigen / Lärmprotokoll führen.

    Notfalls gut durch Bekannte oder andere Schränke gut zureden lassen. So ganz ohne Drohung klar machen lassen das es so nicht geht.
     
  10. #9 johanne35, 09.10.2009
    johanne35

    johanne35 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir jetzt mal ein Angebot geben lassen: 346,00 €/Jahr (habe 2 WE) mit 150,00 € Selbstbeteiligung. Das ist m.E. nicht zu teuer.
    Werde das wohl abschließen und erst mal abwarten und dann rechtliche Schritte einleiten.
     
  11. #10 lostcontrol, 10.10.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    und was genau ist da alles inklusive?
    zahlen die wirklich mitausfälle, räumungskosten, gerichtskosten, gerichtsvollzieher, anwalt usw.?
     
  12. #11 Thomas76, 10.10.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Also meine Vermieterrechtschutz liegt Kostenmäßig auch in dem Bereich, und da sind alle Rechtskosten aus einem Streitfall abgesichert.Was das im Detail bedeutet, weiß ich jetzt auf Anhieb nicht, mir ist aber wichtig, das die zumindest meinen Anwalt zahlen, wenn es mal knallen sollte, denn das alleine rechnet sich schon.

    Mietausfall ist da aber garantiert nicht mit drin, wohl auch bei keiner anderen Vermieterrechtschutzversicherung.
     
  13. #12 johanne35, 12.10.2009
    johanne35

    johanne35 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mietausfall ist nicht mit drin, aber enthalten sind auch die Kosten einer Zwangsräumung + evtl. Einlagerungskosten von Möbeln, Gerichtsvollzieher eben alles was zur Räumung dazugehört.
    Wartefrist 3 Monate bis man den 1. Fall anmelden kann. Das sitz ich jetzt aus.
    Der Mieter wird sich nämlich mit sicherheit immer wieder was zu schulden kommen lassen.
     
  14. #13 Thomas76, 12.10.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Also das ist aber meist nicht einfach eine Wartezeit, sondern der Grund für den Streit darf erst nach diesen drei Monaten auftreten, damit die Versicherung haftet.
     
  15. #14 lostcontrol, 12.10.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    thomas - man hat's ihm jetzt hier mehrfach erklärt, dass dieser fall mit sehr, sehr hoher wahrscheinlichkeit NICHT mit versichert sein wird. wenn er's nicht kapieren will, dann lass ihn halt ins offene messer laufen.
     
  16. #15 Thomas76, 12.10.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin halt nett ;)
    Außerdem ist ja immernoch die Frage, was da bisher offiziell angelaufen ist.
    Solange sich immer nur still über den Mieter geärgert wurde und/oder kleinere mündliche Wortgefechte stattfanden, kann man ja mit dem offiziellen Teil der "Mieterentsorgung" erst nach besagten 3 Monaten anfangen ;)

    Wenn allerdings die Miete schon seit Ewigkeiten nicht mehr gezahlt wurde oder ähnliches stehen die Chancen natürlich denkbar schlecht.
     
  17. #16 johanne35, 12.10.2009
    johanne35

    johanne35 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
     
  18. #17 Holzwürmchen, 26.10.2009
    Holzwürmchen

    Holzwürmchen Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Johanne
    Ich kann Dir einen Tip geben wie Du zu einer wirklich günstigen Vermieterrechtschutz kommst.
    Auch ich habe seit Anfang des Jahres Probleme mit meinem Mieter und fragte bei meinem Versicherungsvertreter (HDI) nach. Dieser konnte mir nichts günstigeres anbieten als 350 € jährlich, aber er gab mir den Tip das Mitglieder von Haus und Grundbesitzerverein bei der HDI Vorteile haben.
    Bin zum nächsten Haus u.- Grundbesitzerverein und habe mich informiert.
    Dadurch dass ich dort Mitglied wurde kostet 79 E im Jahr, bekam ich bei der HDI eine Vermieterrechtschutz für 45€ jährlich, wie bei anderen Versicherungen gilt auch hier eine Frist von 3 Monaten.
    Die Mitgliedschaft beim Haus u.- Grundbesitzerverein ist auch für den Preis in Ordnung, dafür bekomme ich jederzeit kostenlos Beratungsgespräche. Wenn Sie einen Brief an den Mieter schreiben, kostet etwa 30 €, trotzdem um einiges günstiger als einen Brief vom Anwalt schreiben lassen.
     
  19. #18 armeFrau, 12.12.2009
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Die Polizei kommt schon rein...ist aber auch den ihr Problem!
     
Thema: Vermieterrechtschutz Räumungskosten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zwangsräumung versicherung

    ,
  2. hdi vermieterrechtsschutz

    ,
  3. vermieterrechtsschutz zwangsräumung

    ,
  4. rechtsschutzversicherung räumungsklage,
  5. kosten räumungsklage steuer,
  6. vermieterrechtsschutz räumungsklage,
  7. vermieterrechtsschutz räumung,
  8. versicherung zwangsräumung,
  9. räumungsklage rechtsschutzversicherung,
  10. zahlt rechtsschutz räumungsklage,
  11. rechtsschutzversicherung bei räumungsklage,
  12. vermieterrechtsschutz räumungskosten,
  13. kosten zwangsräumung haus,
  14. prozesskosten bei zwangsräumung,
  15. wer zahlt eine zwangsräumung,
  16. versicherung räumungsklage,
  17. zahlt Vermieterrechtsschutz räumungsklage,
  18. rechtsschutzversicherung räumungskosten,
  19. rechtsschutzversicherung zwangsräumung,
  20. zahlt rechtsschutzversicherung räumungsklage,
  21. wer zahlt räumungsklage,
  22. zwangsräumung rechtsschutzversicherung,
  23. zahlt rechtsschutzversicherung bei räumungsklage,
  24. versicherung gegen räumungsklage,
  25. rechtsschutz räumungsklage
Die Seite wird geladen...

Vermieterrechtschutz Räumungskosten - Ähnliche Themen

  1. Vermieterrechtschutz

    Vermieterrechtschutz: Hallo, vor einigen Monaten habe ich ein MFH gekauft und dort sitzt ein Problemmieter. Ich bin mir sicher, dass ich in den nächsten 12 Monaten...
  2. Vermieterrechtschutz?

    Vermieterrechtschutz?: Hallo alle, Als Vermieter habe ich zZt keine Rechtschutzversicherung. Meine Mieter haben die Miete in 2011 wegen Schimmelschäden gemindert,...
  3. Vermieterrechtschutz?

    Vermieterrechtschutz?: Hallo alle, Bin Vermieter einer ETW die Seit Okt 09 vermietet ist. Mieterin hat nie die Kaution bezahlt, es fehlen 2 Mieten (Feb 11, Apr 11),...