Vermietetes EFH - Ärger Ärger Ärger

Diskutiere Vermietetes EFH - Ärger Ärger Ärger im Mietvertrag über Wohnraum Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Na ja, bei geerbten Häusern entfallen in der Regel die Finanzierungskosten. Sicher gibt es die Tendenz, dass EFH weniger wirtschaftlich sind. Ob...

  1. #21 Ich-bin-es, 22.02.2021
    Ich-bin-es

    Ich-bin-es Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    121
    Na ja, bei geerbten Häusern entfallen in der Regel die Finanzierungskosten.

    Sicher gibt es die Tendenz, dass EFH weniger wirtschaftlich sind. Ob EIN Dach für viele oder EINE Heizung ist sicher ein wichtiger Faktor. Gleichzeitig kommt es aber auch darauf an, wie die Substanz ist. Hohe Instandhaltungskosten oder alles perfekt?

    Ich glaube, da muss man einen individuellen Blick drauf richten.
     
  2. Anzeige

  3. Duncan

    Duncan
    Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.673
    Zustimmungen:
    3.606
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Welcher im Grundsatz zu dem von mir angegebenem Ergebnis führen wird! Das beinhaltet, dass es Ausnahmen gibt.

    grundsätzlich vs. immer, sofort vs. unverzüglich, Eigentum vs. Besitz...
    Was einem als synonym erscheint, hat oftmals doch seine spezielle Bedeutung.
     
  4. #23 Glaskügelchen 2, 22.02.2021
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    88
    Ich möchte bezweifeln, dass sie keinen Gewinn abwerfen, zumal man ja nicht an den MS gebunden ist bei EFHs.
     
  5. #24 ehrenwertes Haus, 22.02.2021
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    6.248
    Zustimmungen:
    3.663
    Mit der Begründung sind nur wenige Mieter bereit eine höhere qm-Miete zu zahlen als für Wohnungen in MFH.
    Die umlagefähigen NK sind in dem meisten Fällen ebenfalls deutlich höher als im MFH.

    EFH-Wohnen ist Luxus. Luxus kostet, wobei das nicht mal eine Luxusbehausung nach Größe und Ausstattung sein muss.
     
  6. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    802
    Ort:
    NRW
    Jetzt rätsel ich was MS ist?
    Multiple Sklerose.:152:
     
  7. #26 ehrenwertes Haus, 22.02.2021
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    6.248
    Zustimmungen:
    3.663
    Mietspiegel :003sonst:
     
  8. #27 Glaskügelchen 2, 22.02.2021
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    88
    Klar, wenn man keine Mieter bekommt, hat man sowieso verloren was die Rendite anbelangt ;-)
    Ansonsten geht man aber bei einer Rendite doch vom Anschaffungspreis aus. Bei einem geerbten Haus liegt der günstigstenfalls bei Null oder in Höhe der anfallenden Erbschaftssteuer. Auch wer sein Haus nach z.B. 30 Jahren Dauerselbstbewohnzeit vermietet, wird doch idR - gerechnet am damaligen Kaufpreis - eine gute Rendite erzielen.
     
  9. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    818
    Ort:
    Westerwald
    NEIN! NEIN! NEIN!
    Eine betriebswirtschaftliche Renditeberechnung zieht immer den aktuellen Verkaufspreis mit in Betracht. ARGH :144:
    Kein Wunder das in vielen Gegenden der Mietzins so besch...eiden ist.

    Auch wenn die meisten meisten VM nach gefühltem Gewinn gehen.
     
  10. #29 Glaskügelchen 2, 22.02.2021
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    88
    Was hat man davon, wenn man nicht verkaufen will, und sieht, dass man Gewinn macht? Für Privatvermieter bringen diese Renditeberechnungen doch meist gar nichts.
     
  11. #30 immobiliensammler, 22.02.2021
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    6.320
    Zustimmungen:
    3.803
    Ort:
    bei Nürnberg
    @Ferdl hat natürlich recht! Wenn Du die Immo geschenkt bekommen hättest dürftest Du also für 1 Euro pro Monat vermieten, ist ja immer noch Gewinn!
     
  12. #31 TurboFuchs, 22.02.2021
    TurboFuchs

    TurboFuchs Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Also erstmal danke für die vielen Antworten.

    Das ganze hat nun eine komplette Kehrtwende bekommen. Der Mieter hat grundlos, aber fristgerecht gekündigt. Im Januar eingezogen und nun zu Ende Mai gekündigt... Und mich in nur diesen einem Monat mehr als nur ein graues Haar gekostet.

    Das Haus wurde von meinem Ururopa gebaut und ich habe es innerhalb meiner Familie den erben abgekauft und sarnieren lassen. Also nur zur Info.

    Nun stellt sich halt wirklich die Frage, ob ich mit einem neuen Mieter mehr Glück habe oder es doch verkaufe... Irgendwie hänge ich ja schon an dem Haus. Aber selbst wenn es vermietet ist habe ich ja trotzdem nichts davon...
     
  13. #32 Glaskügelchen 2, 22.02.2021
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    88
    Was soll das jetzt? Niemand redet von einer völlig unrealistischen Miete von der sich noch nicht einmal Rücklagen bilden lassen. Ich habe nur der Aussage widersprochen, dass man mit einem EFH keinen Gewinn erzielen kann, was einfach falsch ist.
     
  14. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    818
    Ort:
    Westerwald
    Argh :006sonst:

    Dann nutze es selbst, oder Verkaufe es.
    wenn du das Haus behältst und vermietest wird nur unglücklich, willst du das?
     
  15. #34 Glaskügelchen 2, 22.02.2021
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    88
    Ist so. ZUmindest wenn man nach deiner Meinung noch den Verkaufswert mit einkalkulieren soll. Bringt nichts!
     
  16. #35 immobiliensammler, 22.02.2021
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    6.320
    Zustimmungen:
    3.803
    Ort:
    bei Nürnberg
    Ich geb Dir mal ein Beispiel für mein Jagdrevier Plauen: Ich habe da früher immer für ein Objekt ohne große Schwierigkeiten mit maximal 6 - 8 Jahresnettomieten gekauft, jetzt sind auch dort die Preise angezogen, unter rund 10 Jahresnettomieten bekommst Du nichts mehr. Wenn ich jetzt mit 6 JNM gekauft habe, kann ich dann wirklich argumentieren: Ich brauche keine 6 Euro/qm Miete, ich kann auch für 4 Euro/qm vermieten. Würdest Du das als realistische Kalkulationsgrundlage ansehen? Ich müsste das meiner betriebswirtschaftlichen Meinung nach eigentlich immer in Relation nicht zu meinem historischen Kaufpreis sondern zu dem Kaufpreis setzen den ich aktuell beim Verkauf erzielen würde.
     
  17. #36 RomeoZwo, 23.02.2021
    RomeoZwo

    RomeoZwo Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2020
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Nürnberg
    Kommt ein bisschen darauf an, was du berechnen willst. Geht es um (Eigen-) Kapitalrendite sollte man natürlich den damaligen Kaufpreis ansetzten, denn das ist der Wert, für den gekauft wurde, der auf dem Konto fehlt und auf den die Rendite anfällt. Eine Mieterhöhung verbessert erstmal die Rendite.
    Deine Rechnung bedeuten, dass du regelmäßig den aktuellen Wert der Miete gegenüber setzten musst und somit ständig eine schwankende Rendite hast, mit den daraus folgenden Konsequenzen wie z.B. Verkauf. Für Wohnungsbaugesellschaften bzw. Großvermieter sicherlich ein konsequenter weg, ich glaube aber die wenigsten Kleinvermieter, insbesondere wenn die Immobilie noch aus dem Familienbesitz stammt, rechnen so.
     
  18. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    6.073
    Zustimmungen:
    2.510
    Ort:
    Münsterland
    Der Großteil davon wird - so meine Meinung - gar nicht rechnen, sondern maximal "ein Gefühl haben".
     
  19. #38 Goldhamster, 23.02.2021
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    938
    Ort:
    Hamsterdam
    Na DAS ist ja mal eine nette Begrüßung hier!
    Sei herzlich willkommen hier im Forum.


    Jetzt muß ich mal nachhaken:
    Hast du denn die ganzen Sanierungs- und Umbaukosten steuerlich geltend gemacht?
    Ich denke mal, das Thema Vermietung / Verkauf sollte auch unter diesen Aspekt betrachtet werden.

    Und noch einmal nachgehakt:
    Wenn der Mieter auszieht.... dann bitte VOR der Abnahme hier im Forum Tipps einholen. Wir haben das alles x-mal durchgespielt.
    Es gibt Vorgehensweisen, wie du bei der Abnahme möglichem Stress aus dem Wege gehst und dem Ex-Mieter die Kohle aus der Tasche ziehst.
    Aber erstmal abwarten.. kann ja sein, dass er die Mietzahlungen einstellt und dich auf die Kaution verweißt. Du hast doch eine Kaution, oder?

    aus seinem Bau hakt nach
    DER HAMSTER
     
  20. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    818
    Ort:
    Westerwald
    halt gefühlten Gewinn. Nur haben die wenigsten Menschen soviel Gefühl als dass sie ein Geschäft dauerhaft erfolgreich auf dieser Basis führen können
     
  21. #40 BiG Rock 95, 23.02.2021
    BiG Rock 95

    BiG Rock 95 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2020
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Rockenhausen
    Genau das sind Teilteilzeit Vermieter, schon gar nicht solche Profis wie du und andere hier.
     
Thema:

Vermietetes EFH - Ärger Ärger Ärger

Die Seite wird geladen...

Vermietetes EFH - Ärger Ärger Ärger - Ähnliche Themen

  1. EFH vermietet, unterjähriger Auszug, was passiert mit dem Öl?

    EFH vermietet, unterjähriger Auszug, was passiert mit dem Öl?: Folgender Sachverhalt: Ein EFH wird vermietet, der Vermieter übergibt mit vollem Heizöltank und stellt diesen nicht in Rechnung. Der Mieter zieht...
  2. Anstehender Kauf EFH (vermietet) - Anmeldung Eigenbedarf

    Anstehender Kauf EFH (vermietet) - Anmeldung Eigenbedarf: Hallo zusammen, habe mich soweit mal etwas eingelesen zu diesem Thema. Momentan wohnen meine Frau und ich noch zur Miete und haben an sich wenig...
  3. Einbruchsversuch in vermietetes EFH

    Einbruchsversuch in vermietetes EFH: Guten Tag, falls sich jemand mit Versicherungsrecht auskennt hätte ich eine Frage bez. des folgenden Szenarios: Es wird ein EFH vermietet und dort...
  4. Neues EFH zum ersten mal vermietet, Mieter zählt nicht, Kaution nur zur Hälfte..HILFE

    Neues EFH zum ersten mal vermietet, Mieter zählt nicht, Kaution nur zur Hälfte..HILFE: Hallo Ihr lieben, ich musste mein neues EFH aus finanziellen gründen vermieten (Scheidung etc). Habe einen Makler eingeschaltet und das Haus...
  5. Waschmaschinenanschluss im Keller eines vermieteten EFH

    Waschmaschinenanschluss im Keller eines vermieteten EFH: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und durch Zufall auf dieses Forum gestoßen. Ich bin in einer Wohnungsverwaltung tätig und da ich ab und zu...