Vermietung EFH (7 Monate Eigennutzung, 1 Monat Leerstand, 4 Monate Vermietung)

Diskutiere Vermietung EFH (7 Monate Eigennutzung, 1 Monat Leerstand, 4 Monate Vermietung) im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Moin Moin, was muss ich bei der Steuererklärung in einem solchen Fall beachten? Erhaltungsaufwand während der Eigennutzung nicht, während der...

  1. #1 braegenkloeterig, 19.06.2014
    braegenkloeterig

    braegenkloeterig Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,

    was muss ich bei der Steuererklärung in einem solchen Fall beachten? Erhaltungsaufwand während der Eigennutzung nicht, während der Vermietung voll ansetzen? Oder beides 7 zu 5 bzw. 8 zu 4 angeben (wie würde in dem Zusammenhang der Leerstand gewertet)? Oder alles voll, weil es im Vermietungsjahr angefallen ist?

    Kann man Erhaltungsaufwendungen / Modernisierungen, die während der Eigennutzung angefallen sind, aber zur Vermietbarkeit des Objektes dienten, ansetzen?

    Ist eine große Modernisierungsmaßnahme aus 2010 (während der Eigennutzung), jetzt noch über mehrere Jahre absetzbar (also quasi die Vermietungsmonate in 2013 und zukünftig für 2014/15/...)?

    Danke
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.178
    Zustimmungen:
    4.425
    Der Gang zum Steuerberater ist gerade für solche Übergangsjahre eigentlich immer eine gute Idee.

    Analog zu "vorweggenommenen Werbungskosten" sollte die Frage sein: Warum bzw. wozu gab es diesen Aufwand? War er auf eine Einnahmenerzielung ausgerichtet? Oder hätte man das "soweiso" gemacht? Und wie klar kann die Maßnahme einem Zeitraum zugeordnet werden?

    Ähnliche Frage zum Leerstand: Warum gab es Leerstand? Habt ihr keinen Mieter gefunden? Waren Maßnahmen erforderlich, um die Wohnung vermietbar zu machen? (Könnt ihr das jeweils belegen bzw. begründen?) Dann zählt der Leerstand zur Vermietung.

    Das mal in jedem Fall nicht.


    Grundsätzlich ja, aber das FA wird sehr wahrscheinlich eine plausible Begründung hören wollen, warum das nicht euer Privatvergnügen war. Für exakt solche Dinge ist der Steuerberater gut geeignet. Formulare ausfüllen kann jeder ...


    Da gibt es schon Möglichkeiten, ja. Einerseits ist es m.W. erlaubt, bei verteiltem Erhaltungsaufwand erst später einzusteigen, wobei man allerdings die "verpassten" Jahre verliert. Bei Verteilung einer Maßnahme aus 2010 auf 5 Jahre könntet ihr also noch die letzten beiden Jahre nutzen. 60 % wären damit allerdings steuerlich verloren. Vielleicht kann man die Maßnahme auch so deklarieren, dass eine Abschreibung zusammen mit dem Gebäude in Frage kommt. So kann man mehr als 60 % ansetzen, allerdings verteilt sich die Ersparnis auf einen (evtl. sehr) langen Zeitraum. Auch das ist eine Frage der Begründung.

    Aller guten Dinge ...: Steuerberater.
     
  4. #3 braegenkloeterig, 19.06.2014
    braegenkloeterig

    braegenkloeterig Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke,

    das wird mir auch immer klarer. Dann geht's wohl zum Steuerberater.
    Vielen Dank für die Antwort.
     
Thema: Vermietung EFH (7 Monate Eigennutzung, 1 Monat Leerstand, 4 Monate Vermietung)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. übergang eigennutzung vermietung Leerstand

Die Seite wird geladen...

Vermietung EFH (7 Monate Eigennutzung, 1 Monat Leerstand, 4 Monate Vermietung) - Ähnliche Themen

  1. Neue Heizung 18 Monate nach Erwerb

    Neue Heizung 18 Monate nach Erwerb: Hallo an alle, Ich hab in 2018 ein MFH gekauft. Nun steht der Austausch der Heizung an (Gasthermen) an. Ist das eine Erhaltungsmaßnahme? Wie kann...
  2. Vermietung möblierte Einliegerwohnung

    Vermietung möblierte Einliegerwohnung: Hallo, neben meiner Überlegung, meine Einliegerwohnung nach dem jetzigen Auszug des Mieters erst einmal selber zu bewohnen, hab ich eine zweite,...
  3. Steuer zeitweilige Einstellung der Vermietung

    Steuer zeitweilige Einstellung der Vermietung: Hallo, nachdem der Mieter jetzt aus meiner Einliegerwohnung ausgezogen ist, überlege ich, die Wohnung für 1-4 Jahre erst mal nicht mehr...
  4. Nach Erbe das halbe Haus vermieten...?

    Nach Erbe das halbe Haus vermieten...?: Guten Tag, ich benötige ein paar Tipps. 1. Ich bewohne mit meinen Eltern ein 1-2 Familien Haus. d.B. 90% getrennte Stromleitungen, nur der...
  5. Wie sollte der Vermieter bei der Meldepflicht mitwirken?

    Wie sollte der Vermieter bei der Meldepflicht mitwirken?: In §19 Bundesmeldegesetz steht u.a.: Der Wohnungsgeber ist verpflichtet, bei der Anmeldung mitzuwirken. Hierzu hat der Wohnungsgeber oder eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden