Vermietung eines Hobbyraums (nicht Wohnraum) Mieter zahlt nicht puenktlich

Dieses Thema im Forum "Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter" wurde erstellt von spongebob, 03.09.2015.

  1. #1 spongebob, 03.09.2015
    spongebob

    spongebob Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    heute ist ja wieder mal der 3. :-)

    Ich habe einer netten Dame mittleren Alters, die in einem Haus lebt, in der ich auch eine Eigentumswohnungen habe, den Hobbyraum (eigentlich ein super trockener Betonkeller mit Tuer ohne Heizung, Wasser und Abwasser) vermietet der zu einer meiner Wohnungen gehoert, sich aber getrennt von dieser im Keller es Hauses mit Zugang vom Hausflur befindet. Der Hobbyraum wurde ausdruecklich ohne Strom und nicht als Wohnraum.

    Der 18m2grosse Hobbyraum wurde fuer 25 EUR NKM zzgl. 2 EUR NK-Pauschale vermietet. Die Kaution ist 3 NKM also 75 EUR.

    Bei Schluesseluebergabe hat Sie mir 25 EUR Kaution gegen Quittung angezahlt und die Miete von 27 EUR und die Restkaution von 50 EUR waren heute faellig (natuerlich auf einem Mietkonto bzw. einem extra Mietkautionskonto).

    Kuendigungsfrist ist 3 Monate. Das haben wir so schriftlich im MV vereinbart, da es ja kein Wohnraum ist.

    Nun bin ich am ueberlegen was ich mit der guten Dame mache:

    a.) Reden
    b.) Reden mit Drohung zur Abmahnung
    c.) Reden und Abmahnen
    d.) Abmahen
    e.) Reden mit Drohung zur Kuendigung
    f.) Kuendigen

    Ich bin der Meinung, da das kein Wohnraum ist, kann ich Ihr ordentlich kuendigen. Ist das richtig?

    Am liebsten haette ich natuerlich, dass das heute ein Ausnahme war und sie bis ans Ende Ihrer Tage jeden Monat puenktlich Ihr Geld so ueberweist, das es spaetestens am 3. auf meinem Konto ist!

    Eigentlich ist das Ziel hier ein wirksame erzieherische Massnahme durchzufuehren. Die Frage ist hier eher wie gehe ich das am besten an.

    Grus SpongeBob
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Da es sich nicht um Wohnraum handelt, gibt es für diesen Deal keinen Grund. Einen Mieter, der für eine spontane Zahlung von 102 € nicht gut ist, braucht kein Mensch.


    Ist immer ein guter Anfang. Abhängig davon, wie das Gespräch verläuft und welche Taten den Worten folgen, kann man dann ja noch die schweren Geschütze auffahren.

    Du möchtest also androhen, die Kündigung anzudrohen? Wenn man sich mal überlegt, was dieses Konstrukt wörtlich bedeutet, weiß man auch schon, dass man das nicht will.

    Allgemein ist die Abmahnung in diesem Mietverhältnis eher unnötig. Deine Einschätzung ...

    ... ist nämlich zutreffend: Sofern im Mietvertrag nichts anderes vereinbart ist, kannst du jederzeit und ohne Angabe von Gründen kündigen. Sofern man nicht eine fristlose Kündigung aus anderen Gründen als Zahlungsverzug anstrebt, fehlt damit jegliche Motivation für Abmahnungen.


    Ich schreibe hier immer wieder: Drohen wirkt unsouverän.

    Die Unterhaltung aus a.) wird sicher nicht die freundliche Einladung zum Kaffee werden. Ich würde dem Mieter klar mitteilen, dass ich keine Lust habe, meinem Geld hinterherzurennen. Wenn die Dame einen IQ über Zimmertemperatur hat, muss man nicht einmal das Wort "Kündigung" in den Mund nehmen, damit sie kapiert, was Sache ist - und andernfalls bringt das Gespräch sowieso nichts.


    Das wäre auch eine Option. Anschließend kannst du den Raum zu einem Preis vermieten, zu dem das Ergebnis der Vermietung wenigstens einen halbwegs erträglichen Stundenlohn für deinen Aufwand ergibt.
     
  4. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    93
    Ich würde die Version a) aussuchen.
    Und bestimmt aber deutlich, wie auch schon von Andres beschrieben, darlegen, dass Du auf einen unpünktliche Zahlung keinen wert legst.
    Ich erinnere an einen Garagenmieter der die ersten beiden Mieten auch nicht pünktlich überwiesen hatte. Nach dem ich mit ihm reden hatte, war sehr schnell ein Dauerauftrag angelegt. Das Geld kam dann jahrelang problemlos immer pünktlich. Klar habe ich ihm deutlich gemacht dass ich bei einem so kleinen Betrag keine Lust habe dem Geld hinterher zu laufen und es genügen Interessenten gibt die gerne pünktlich zahlen wollten.
     
  5. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Wohnraum ist das natürlich nicht. So eine Situation wird aber gerne als ein einheitliches Mietverhältnis angesehen - die Argumentation hierfür ist:

    Wäre dieser Raum von der Mieterin auch ohne das Wohnraummietverhältnis angemietet worden? Wenn "nein", ist das als einheitliches Mietverhältnis über die Wohnung + den Hobbyraum zu sehen, wodurch das Wohnraummietrecht auch für den Hobbyraum gilt, sodass zB die Miete für den Hobbyraum nicht separat erhöht werden kann und auch der Hobbyraum nicht separat gekündigt werden kann.
     
  6. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    @GJH27: wenn ich den Ausgangsthread richtig gelesen habe ist die Mieterin des Hobby-/Lagerraumes aber nicht auch eine Wohnungsmieterin vom gleichen Vermieter sondern von einem anderen Vermieter. Es existiert also kein dominierender Wohnraummietvertrag.
    Das sich jemand separat einen Hobby-/Lagerraum in der Nähe seiner Wohnung mietet entspricht der normalen Lebenserfahrung.
     
  7. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Nordostoberfranken
    :dankeUps... ...jetzt, wo Du's sagst... ...da ist wohl ein Teil der vorhandenen Information in den Synapsen versickert... :shame
    Wohl wahr.
     
  8. #7 spongebob, 06.09.2015
    spongebob

    spongebob Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0

    Ich habe ihr den Wohnraum nicht vermietet. Die Wohnung in der sie wohnt ist zwar im gleichen Haus, gehört aber nicht mir, sondern jemanden ganz anderem.

    Gruss Spongebob
     
  9. #8 spongebob, 06.09.2015
    spongebob

    spongebob Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    BTW: Die 27 Euro für die Miete ging dann am 04.09.2015 auf meinem Konto ein. Sie erzählte mir zwar in unserem Gespräch, dass sie das Geld am 31.08.2015 überwiesen hatte... Daraufhin musste ich Sie erstmal darüber aufklären wie lange das heute bei den Banken dauert (1 Geschäftstag bei Onlineüberweisungen) und dass sie doch bitte aufhören solle mir Märchen zu erzählen und ich in Zukunft am dritten Geschäftstag eines Monats die Miete als Zahlungseingang auf meinem Konto sehen möchte. Ich denke SIe hat das begriffen, wenn nicht gibts eben keinen Hobbyraum mehr.

    Sie wollte mir dann noch erklären, dass die Kaution ja Ihr Geld ist, welches nur auf meinem treuhänderisch verwalteten Konto liegt... :032sonst:

    Worauf ich Ihr erklärte, dass das eine Kaution ist und sie erst wieder Zugriff auf das Geld hat wenn Sie mir das Mietobjekt in einem vernünftigen Zustand zurückgegeben hat... Kautionsaufschub gabs dann bis Anfang Oktober - ich weis da war ich nicht hart genug. Bin ich aber dann um so mehr wenn die Kaution nicht am 3 GT im Oktober auf dem Konto ist.

    Das ist eindeutig die Sorte Mieter die man nicht möchte... Deshalb bin ich auch froh, dass ich ihr nur den Hobbyraum (nicht Wohnraum) vermietet habe!

    Gruss Spongebob
     
Thema: Vermietung eines Hobbyraums (nicht Wohnraum) Mieter zahlt nicht puenktlich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kaution auf hobbyräume

    ,
  2. kein wohnraum vermietung

    ,
  3. kann ein hobbyraum separat vom Vermieter gekündigt werden?

Die Seite wird geladen...

Vermietung eines Hobbyraums (nicht Wohnraum) Mieter zahlt nicht puenktlich - Ähnliche Themen

  1. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  2. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  3. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  4. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  5. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...