Vermietung Immobilien an Firma

Diskutiere Vermietung Immobilien an Firma im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Hallo liebe Foristen, ich habe 2 möblierte Wohnungen, die demnächst bezugsfrei sind. Auf mein Inserat hat eine Firma mit Sitz im Ausland...

  1. #1 Immobilienliebhaber, 26.07.2019
    Immobilienliebhaber

    Immobilienliebhaber Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Foristen,

    ich habe 2 möblierte Wohnungen, die demnächst bezugsfrei sind. Auf mein Inserat hat eine Firma mit Sitz im Ausland reagiert. Zusammengefasst bieten die mir eine Anmietung über diese Firma und Weitervermietung als Langzeit-FeWo an. Abwicklung etc. alles über die. Ich hätte nichts damit zu tun und bekäme monatlich meine fest vereinbarten Mieten.

    Was mich interessieren würde ist, zahlt diese Firma Steuern auf Gewinneinnahmen durch Weitervermietung meiner Wohnungen in Deutschland oder im ansässigen Land?

    Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht oder vermietet seine Immobilien gebündelt an eine Agentur/Vermittler etc.?

    VIelen Dank im Voraus für Eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Vermietung Immobilien an Firma. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.268
    Zustimmungen:
    4.516
    In Deutschland, und zwar sowohl für Umsatz- als auch Ertragssteuern. Und das wäre die Frage, die ich mir wirklich als allerletztes stellen würde ...
     
    taxpert, dots und Wohnungskatz gefällt das.
  4. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    389
    Ort:
    Westerwald
    Umsatzsteuer ist klar aber Ertragssteuer könnte am Firmensitz fällig werden wenn die Mietverträge dort geschlossen werden. Oder ist das bei V+V auch anders wie im Gewerbe?
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.268
    Zustimmungen:
    4.516
    Wie schafft man es eigentlich, das eigene Nichtwissen gleichzeitig als Antwort und als Frage zu formulieren?

    Wenn man mir nicht glaubt (was legitim ist - ich bin ja nich der Papst), dann könnte man in § 49 EStG nach Absatz 6 suchen. Ja, theoretisch könnte das durch ein Doppelbesteuerungsabkommen anders geregelt werden, aber da Einkünfte aus Immobilien in solchen Abkommen in aller Regel nach dem Territorialprinzip zugeordnet werden, wäre es schon äußerst ungewöhnlich, wenn ein ausländischer Vermieter für ein in Deutschland belegenes Objekt nicht auch in Deutschland Ertragssteuern zahlen müsste.
     
    immobiliensammler gefällt das.
  6. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.168
    Zustimmungen:
    3.125
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Interessiert dich auch so brennend, ob dein Bäcker seine Steuern brav bezahlt?

    Ich hätte in der Konstellation so ganz andere Befürchtungen, u.a. so was wie angedrohte Strafzahlungen die den gegenwärtigen Verkehrswert der Wohnung erheblich übersteigen.
     
  7. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    389
    Ort:
    Westerwald
    Qualifizierte Blödheit, evtl.!
    Sorry, ich tappere immer wieder in die Falle V+V = Gewerbe, war meinerseits auch falsch formuliert, wollte eigentlich dahin daß Ferienwohnungen mW nicht unter V+V fallen.

    Es ist zu heiß zum denken, ich halt jetzt mal lieber die Klappe.
    Gute Nacht,
    Ferdl
     
  8. #7 taxpert, 29.07.2019
    taxpert

    taxpert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    883
    Ort:
    Bayern
    Fallstrick 1:
    Wer sagt denn, dass mit dem Ansässigkeitsland der Firma ein DBA besteht?

    Fallstrick 2:
    Die Zuordnung des Besteuerungsrechtes ist die eine Seite der Medaille. Wie das andere Land die Doppelbesteuerung vermeidet die andere. Nicht immer kommt es zur Freistellung der Einkünfte, manche DBAs (z.B. DBA Spanien) sehen auch die Anrechnungsmethode vor, so dass ggf. sogar in beiden Ländern Steuer anfällt!

    Fallstrick 3:
    Je nachdem welche Rechtsform die ausländische Firma hat, können die Einkünfte qua Definition gewerbliche Einkünfte darstellen!

    Fallstrick 4:
    Da die Einkünftequalifikation von Fallstrick 3 zunächst "nur" eine nationale Entscheidung darstellt, muss auf Ebene des DBAs wieder geschaut werden, welche Art der Einkünfte hier vorliegt. ich habe schon Fälle erlebt, bei denen national gewerbliche Einkünfte vorlagen, nach DBA der Gewinn aber zum Teil V+V, zum Teil KapVerm mit unterschiedlichem Besteuerungsrecht!

    taxpert
     
Thema: Vermietung Immobilien an Firma
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietvertrag mit firma für mitarbeiter

Die Seite wird geladen...

Vermietung Immobilien an Firma - Ähnliche Themen

  1. JobCenter verlangt vom Mieter veruntreute Mietgelder zurück. Geht der Vermieter leer aus?

    JobCenter verlangt vom Mieter veruntreute Mietgelder zurück. Geht der Vermieter leer aus?: Guten Tag, da ich im Forum per SuFu keinen Thread gefunden habe, der mein Problem genau genug beschreibt, habe ich einen eigenen erstellt. Sollte...
  2. Anschaffungswertes der Immobilie und die 15% Grenze

    Anschaffungswertes der Immobilie und die 15% Grenze: Bezüglich des Anschaffungswertes der Immobilie und der 15% Grenze habe ich eine Frage. Welchem Wert muss ich genau ansetzen. Müssen die...
  3. Was das Spiel "Papers, Please" mit Vermietung zu tun hat

    Was das Spiel "Papers, Please" mit Vermietung zu tun hat: Vor kurzem wurde mir die Ähnlichkeit des Vermietungsprozesses mit dem sehr erfolgreichen Computerspiel "Papers, Please" deutlich. ----------...
  4. Worauf achten Vermieter bei potenziellen Mietern?

    Worauf achten Vermieter bei potenziellen Mietern?: Guten Tag, mein Name ist Robin Wille, ich bin Redakteur im Wirtschaftsressort beim "Spiegel". Für einen Artikel würde ich gerne mit privaten...
  5. Aufwandsentschädigung für Vermieter

    Aufwandsentschädigung für Vermieter: Nach dem Auszug der Mieter haben diese am Boden, Fenster, Türen, Fliesen und Waschbecken erhebliche Schäden hinterlassen. Nun haben wir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden