Vermietung Praxis - Umbaumaßnahmen

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Gewerberäume" wurde erstellt von Vermieter-Mary, 30.09.2013.

  1. #1 Vermieter-Mary, 30.09.2013
    Vermieter-Mary

    Vermieter-Mary Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und habe eine Frage zur gewerblichen Vermietung: Ich habe einen Mietinteressenten der eine Praxis eröffnen möchte. Die Räume wurden bisher als Büro genutzt und für eine Nutzung als Praxis fallen einige größere Umbaumaßnahmen an (Wasserinstallation in mehrere Räume, neue Fußbodenbeläge...) Möglich sind die Umbauten.

    Meine Frage:
    Wie ist es mit den Kosten für den Umbau nach den Bedürfnissen des Arztes (Mieters)? Wie ist hier die gängige Praxis, trägt die der Vermieter oder der Mieter? Z.B. die Fußbodenbeläge wären zwar noch ok, aber bei diesem Mieter müssten andere rein.


    Gruß
    Mary
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pharao, 30.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    also ich würde ja sagen, das ist reine Verhandlungssache wer hier für die Umbauten aufkommt bzw wie man das regeln will, genauso ob man hier einen längerfristigen Mietvertrag macht, was ja bei gewerblich m.E. geht oder zu welchem Mietzins man hier vermietet, ect. Letztlich ist hier ja auch interessant, wie gut oder schlecht sich deine Büroräume vermieten lassen in deiner Gegend und zu welchen Konditionen man letztlich dann vermieten will/kann.
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Das hängt vom örtlichen Immobilienmarkt ab. Ist der Mieter in einer starken Position, weil es bei wenig Nachfrage massig freie Objekte in der Nähe gibt, habe ich schon erlebt, dass in die Aufbereitung (Boden, Wände, Decken, Raumaufteilung, Sanitär, ...) wahnsinnige Summen investiert wurden. In gefragten Lagen sieht es anders aus: Da beseitigt der Mieter auch mal die Hinterlassenschaften des Vormieters, nur um an die Räume zu kommen.

    Bei Gewerbemietverträgen ist das frei verhandelbar.
     
  5. #4 Vermieter-Mary, 07.10.2013
    Vermieter-Mary

    Vermieter-Mary Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    OK, danke euch!
     
Thema:

Vermietung Praxis - Umbaumaßnahmen

Die Seite wird geladen...

Vermietung Praxis - Umbaumaßnahmen - Ähnliche Themen

  1. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  2. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  3. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  4. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  5. Zu blöd zum vermieten?

    Zu blöd zum vermieten?: Hi, ich war gerade mal wieder auf Wohnungsbörse-Seiten, weil ich eine Mietwohnung für meine Mutter suche (sie hat kein Internet) und da ist mir...