Vermietung von Gewerberäumen durch Dritte

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Gewerberäume" wurde erstellt von stolperstein, 07.11.2014.

  1. #1 stolperstein, 07.11.2014
    stolperstein

    stolperstein Gast

    Hallo,
    ich würde gerne wissen welche steuerlichen Folgen und Möglichkeiten ich bei folgender Situation habe:

    Ich besitze Gewerberäume. Ich habe ein Lebensabschnittsgefährtin und möchte dieser meine Gewerberäume kostenlos zur Verfügung stellen, damit sie sich um die Vermietung und alles was damit zusammenhängt kümmert. Alle Einnahmen aus der Vermietung sollen ihr gehören und sie soll davon leben, ihre Krankenkasse bezahlen usw..

    Meine Frage ist nun, welche steuerlichen Konsequenzen hat das für mich? Muss ich überhaupt Steuern dafür zahlen, da ich gar keine Einnahmen daraus erziele und alles meiner Lebensgefährtin zufließt. Reicht es, wenn nur sie Steuern auf die Einnahmen zahlt? Ist es überhaupt möglich, dass ich ihr die Gewerberäume kostenlos zur Verfügung stelle oder muss ich da etwas beachten? Oder muss ich mit ihr irgendeine Art Vertrag anlegen?

    Ich bin für jede Antwort dankbar

    Vielen Dank im Voraus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BHShuber, 07.11.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    München
    Lebensabschnittsgefährtin so so

    Hallo,

    in dieser Konstellation ist es natürlich der Supergau, wenn der Lebensabschnitt beendet wird und die Lebensabschnittsgefährtin nicht mehr den Lebensabschnitt begleitet.

    Dann hast folgende Begebenheit:

    Eigentümer von Gewerbeimmobilien deren wirtschaftliche Verwendung für den Eigentümer nicht möglich ist, da die nicht mehr vorhandene Lebensgefährtin Mietverträge mit Gewerbemietern hat, merkst was?

    Euer Mieter möchte ich nicht sein.

    Gruß

    BHSHuber
     
  4. #3 stolperstein, 07.11.2014
    stolperstein

    stolperstein Gast

    Gewerberaumvermietung durch Lebensgefährtin

    Danke für die schnelle Antwort. Ich verstehe was du meinst. Deswegen war ja meine andere Frage welche Möglichkeiten es da gibt, wie z.B. eine Art Vertrag zwischen uns aufzusetzen der das regeln würde.
    Das Ziel ist halt, dass meine Lebensgefährtin das sozusagen Hauptberuflich macht und davon leben kann und ich damit nichts zu tun habe, außer, dass ich der Besitzer bin.
    Ich weiß es klingt etwas merkwürdig. Deswegen würde ich gerne wissen, was da eine gute Lösung wäre???

    P.S.: Die Sorge, dass die Lebensgefährtin den Lebensabschnitt nicht mehr begleitet ist nicht das Problem.
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Keine.


    Nein. Außerdem fällt auf die Gestattung des Nießbrauchs Schenkungssteuer an, Freibetrag 20.000 € in 10 Jahren, darüber hinaus hätte das FA gerne 30 % gehabt.

    Das kann natürlich trotzdem die bessere Lösung sein. Wenn dein Einkommen ausreichend hoch ist, zahlt man lieber 30 % Schenkungssteuer und die eigene niedrige Einkommenssteuer, als den Ertrag mit deinem höheren Steuersatz zu versteuern. In diese Berechnung sollte auch einfließen, welche Auswirkung ein vorhandenes Einkommen auf die Krankenversicherung hat. Mit dieser ganzen Fragestellung solltet ihr zu einem Steuerberater gehen.

    Eine Alternative könnte z.B. sein, dass die Vermietung weiterhin auf deinen Namen läuft und du deine LAG mit der Verwaltung beauftragst und entsprechend bevollmächtigst. Dafür zahlst du ihr dann Unterhalt. Der unterliegt zwar auch der Schenkungssteuer, ist aber für dich eingeschränkt als Werbungskosten abziehbar (Opfergrenze). Wann sich das rechnet ... wie gesagt: Steuerberater.


    Bei diesem Vertrauen könnt ihr auch gleich heiraten. Für die Übertragung von Vermögen ohne Schenkungssteuer (bzw. mit sehr hohen Freibeträgen) und die Senkung der gemeinsamen Steuerlast ist das die optimale Lösung.


    Und dann möchtest du noch den Unterschied zwischen Besitz und Eigentum googeln.
     
  6. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.403
    Zustimmungen:
    1.424
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Anderer Ansatz: die Immobilie einer noch zu gründenden Kapitalgesellschaft übertragen und die LAG als GF einsetzen. Nachteil: Dokumentationspflichten, Vorteil: hohe Gestaltbarkeit und Absicherungsmöglichkeiten.
     
Thema:

Vermietung von Gewerberäumen durch Dritte

Die Seite wird geladen...

Vermietung von Gewerberäumen durch Dritte - Ähnliche Themen

  1. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  4. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  5. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...